+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Schwalbe falsch eingefahren- Motor kaputt (kann das sein?)


  1. #1

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard Schwalbe falsch eingefahren- Motor kaputt (kann das sein?)

    Hallo erstmal ins Forum.
    Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage, die ich wahrscheinlich so nie wieder stellen werde - bzw. könnte ich den größten aller Anfängerfehler gemacht haben.

    Wenn man mir sagt, dass der Motor erst eingefahren werden muß und er generalüberholt wurde - und ich danach dummerweise eine Strecke von 70 Kilometer mehr oder weniger mit Vollgas fahre . - > Könnte da die Konsequenz sein ,dass ich den Motor zu Schrott gefahren habe. -> Den laut Werkstatt ist der Motor hinüber.

    Nun frage ich mich: War ich das ? oder hat der Verkäufer vor wenigen Tagen Quatsch erzählt bzgl. neuer Motor etc... ?

    Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zumindest die Zylindergarnitur dürfte hinne sein.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Das heißt neuer Motor? und teuer?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Frage doch die Werkstatt ob der Motor überholt war , und wie gut Er gemacht war
    mfg
    Geändert von Deutz40 (12.01.2012 um 01:59 Uhr)
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Neuer Motor nicht unbedingt, aber den Zylinder und den Kolben wirst du tauschen müssen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Naja das der Motor gleich Schrott ist würd ich auch mal mal verneinen. Was sich vor allem beim Einfahren aufeinander einspielen muss ist halt die Zylinder-Kolben-Garnitur. Wenn man da gleich vom Start weg Vollgas gibt und nicht die Belastung langsam steigert kann es zu Kolbenklemmern oder im schlimmsten Fall sogar zum Kolbenfresser kommen. Dann müsste der Zylinder neu geschliffen werden. Außerdem kann ohne Einfahren die Leistung geringer sein als man es erwarten würde, weil durch das ungenügende einschleifen Kompression fehlt.

    Läuft denn der Motor noch, oder hat er gefressen oder was für ein Problem gibt es damit?

    Zum Thema Einfahren gibt es auch einen kleinen Wiki-Artikel.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Bekommt man sowas gebraucht? bzw was kostet das neu? (zylinder bei ebay neu 50 EUR... ) doch was ist mit den Kolben?

    Danke schonmal für die Antworten

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Naja das kommt vor allem drauf an was du für einen Zylinder drauf hast. Wenn es ein original DDR Zylinder ist, dann solltest du ihn auf jeden Fall zum Schleifen bringen, denn die sind qualitativ besser als das was man heute als Nachbau bekommt. Wenn es ein normaler MZA Zylinder war dann lohnt sich schleifen lassen nicht wirklich. Zylinder und Kolben gibt es sowohl im Set als auch einzeln. Man muss nur auf die Größe achten (Schleifmaß!). Wenn man den zylinder schleifen lässt bekommt man im Normalfall einen passenden Kolben mit dazu.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Der Motor läuft praktisch gar nicht mehr, bzw. benötigt es tatsächlich 40 Minuten Ankicken - ohne Übertreibung- dann läuft das Ding. Wenn der Motor warm ist, ist das Ankicken auch relativ leicht.
    Aber wehe das Ding steht 1 Stunde unbewegt rum. Dann wird das Kicken von mal zu mal deutlich uneffektiver! Inzwischen bekomme ich das Teil eigentlich gar nicht mehr ans Laufen.

  10. #10

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich stelle mir einfach die Frage, ob die Schwalbe damit zerschossen ist, oder ob ich mit 200 EUR wieder im Spiel bin. - bzw. auf der Straße.?

    (schonmal toll, wie schnell man hier zu antworten kommt. ;-) )

  11. #11

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Es liegt definitiv nicht am Vergaser oder Zündung . Das wurde bereits fachmännisch überprüft. Der Herr von der Werkstatt sagte, dass der Schaden eindeutig im Motor liegt.

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na wenn du ohnehin schon die Werkstatt an der Hand hast, dann frag ihn doch einfach was der Spaß kostet...

    Wenn der Motor allerdings in warmem Zustand gut läuft, würde ich mal behaupten dass es nicht am Motor liegt, sondern eben doch an der Vergasereinstellung.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  13. #13

    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Alles klar. Ich werde da nochmal persönlich nachfragen, nur hat mich das Thema gerade zu sehr beschäftigt... weil mir auf einmal so eine Ahnung kam. Ich habe enorm Lust das Teil zu fahren; bin ja erst wenige Tage mit dem Ding unterwegs gewesen. - Mit einer Schwalbe überhaupt. Macht aber einen Mordsspaß, wenn das Ding dann fährt!
    Vielen Dank für die vielen Antworten. und Gute Fahrt!!

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich tippe auch mal auf Zündung oder Vergaser...

    Aber WO kommst du denn her? Vielleicht kann sich einer von einem Stammtisch mal einen Blick drauf werfen.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    wie schon angedeutet. wenn das moped, wenn es einmal an ist, läuft, dann liegt es nicht am motor. einzige ausnahme wäre, dass die kompression stark gesunken ist. das ist aber messbar mit einem kompressionsprüfer. der grundmotor sollte nach einer regerierung nicht kaputt gehen auch bei vollgas. zwar bemerkt man nach einer gewissen zeit, dass der motor freier dreht, da sich auch dort zahnräder aufeinander einschleifen und ein lager noch setzt, usw. aber man kann eigentlich nichts kaputt machen.

    bei aussagen einer werkstatt im sinne von "das muss am motor liegen" wäre ich etwas vorsichtig, zumindest wenn du behauptest, dass das moped astrein läuft, wenn es läuft.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Schreib doch erstmal wo du herkommst. Vieleicht kommt ja jemand aus deiner Nähe der sich es mal anschauen kann.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S 51 falsch eingefahren?
    Von Maddi1994 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 23:29
  2. Tacho runtergefallen. kann der kaputt sein?
    Von simsonrausch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 12:25
  3. Kann das sein dass Tach um 15 Km/h falsch geht?
    Von ricky-guitar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 22:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.