+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schwalbe geht nach längerer Fahrt aus / Springt nichtmehr an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard Schwalbe geht nach längerer Fahrt aus / Springt nichtmehr an

    Hallo Leute,

    mein Problem sieht wie folgt aus:

    Die Schwalbe springt an beim ersten kick, ohne mucken. Dann lässt es sich super damit fahren, also locker 60KMH, nur nach einer längeren Fahrt, also etwa 4 Kilometer ging sie dann aus, als ich in den 2ten zurückschalten wollte und auf Standgas ging. Darauf sprang sie auch erstmal nichtmehr an. Nach 10 Minuten schieben lief sie dann wieder, leider nur etwa 200meter im ersten Gang bei hoher drehzahl und ging dann wieder aus. Das Kerzenbild war nicht zu ölig, und schön rehbraun, die Vergasereinstellungen warens also wohl nicht, auch weil ich voher keinerlei Probleme hatte. Nun sagte man mir, das vermutlich der Kondensator das Problem sei. Also Temperaturbedingt, bloss wirklich "heiss" war der Motor nicht, also die Zündkerze liess sich ohne Probleme wechseln. Was meint ihr dazu? Und hattet ihr schonmal ähnliche Probleme? Wäre für Antworten sehr Dankbar :)

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    18

    Standard

    hallo!
    ich hatte auch schon ein ähnliches problem. der unterschied war bei mir nur, dass es schon nach ca 1,5km war. sonst die gleichen symptome. mein problem war damals der simmerring auf der zündungsseite. da meine schwalbe beim vorbesitzer ca 15 jahre nur gestanden war, ist dieses fiese problem dann nach ca 1000km aufgetreten. seit dem wechsel vom siri geht es astrein.
    wie allerdings scho gesagt hast, kann es bei dir auch am kondensator liegen... wechsel den erstmal aus und wenns immernoch nicht geht kannst du dich an die zeitaufwendiogeren sachen wagen - wie siri wechseln. wenn dieser kaputt sein sollte erkennst du es zb daran, dass er leicht blasen wirft.
    also, viel erfolg bei der fehlersuche, -findung
    gruß aus Würzburg

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke, das habe ich noch zu erwähnen vergessen, dass ich die Schwalbe natürlich vorher restauriert habe, und sie vorher auch locker 10 Jahre vor sich hinn gerostet hat. Aber Kurzstrecken binn ich mit ihr schon öftern gefahren(um die 2KM), nie mit Problemen, werde ich mir auf jedenfall mal ansehen, und sonst setze ich mal nen anderen Motor drunter ;-)

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Hast Du genug Sprit im Tank, ggf. Zusatzfilter verbaut ? Läuft der Sprit richtig nach (Benzinhahn OK), ist der Schwimmer im Vergaser richtig eingestellt ?

    @Swallow
    Bei der KR51/1 läuft der Simmering-Tausch auf ein spalten des Motors hinaus...

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Das ist alles soweit OK, aber hier müssten sich doch die Probleme schon bei etwa 2KM bemerkbar gemacht haben, oder?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    18

    Standard

    sorry net-harry...
    wie man unschwer aus meinem profil erkennen kann fahr ich eine /2...mein fehler, hab ich nicht gewusst. aber man lernt nie aus :wink:
    musste bei mir nur einen siri wechseln. der andere is nach wie vor drin. mal schaun wann der den geist aufgibt und das handtuch wirft. dann is auch etwas mehr arbeit fällig....
    guten start in die neue woche! gruß - kilian

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard Re: Schwalbe geht nach längerer Fahrt aus / Springt nichtmeh

    Zitat Zitat von ErasmuZ
    ....., nur nach einer längeren Fahrt, also etwa 4 Kilometer ging sie dann aus, als ich in den 2ten zurückschalten wollte und auf Standgas ging. Darauf sprang sie auch erstmal nichtmehr an. Nach 10 Minuten schieben lief sie dann wieder, leider nur etwa 200meter im ersten Gang bei hoher drehzahl und ging dann wieder aus.......
    ...... Nun sagte man mir, das vermutlich der Kondensator das Problem sei. .......
    Spreche nur aus Erfahrung mit ner SR50! Bei mir hat sich der def. Kond. dadurch bemerkbar gemacht, dass sie nur schwer angesprungen ist, dann auch nur auf Vollgasstellung und ist nicht auf Drehzahl gekommen.
    Ob man hier eine Verbindung zu deinem Problem sehen kann ist mir jetzt nicht bekannt, da du von "hoher Drehzahl" gesprochen hast.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von DerLutz
    Registriert seit
    24.01.2007
    Ort
    München Pasing Obermenzing
    Beiträge
    163

    Standard

    Probier mal aus ob sie unabhängig von den gefahrenen Km immer aus geht wenn sie heiß wird, dann müsste das nach meiner Erfahrung der Kondensator sein.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo,
    fang erstmal mit den einfachen Sachen an und tausche die Kerze und den Stecker mal aus.

    MfG
    Schraubergott

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schau doch mal nach ob Dein Auspuff dicht ist , das Endstück runternehmen und den Schaldämfer kontrollieren.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Das Problem ist ja, dass es erst nach einer gewissen Fahrstrecke anfing. [Und dann beim Runterschalten / geringer Drehzahl] Ausserdem kann es mit der Temperatur zusammenhängen, nach etwa 10minuten warten lief sie nochmals 500meter perfekt, mit super Leistung und Drehzahl, garkein Problem :-/

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Kerzenstecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    genau. kauf ma nen neuen, beru 1 kohm. und ansonsten: hast du SLMZ oder SLPZ? vll ist die zündspule hin.

    also meine hauptverdächtigen wären jetzt:
    kerzenstecker
    kondensator
    gaser (eher unwahrscheinlich da wärmeabhängig)
    zündspule

    edit: ach ja und die hochspannungsdurchführung falls du innenliegende zündspule hast.
    ..shift happens

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von ErasmuZ
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Der Kerzenstecker ist neu. Und da sie ja die ersten 4KM ohne Probleme läuft, sitzt er wohl auch richtig. Ich werde bei besserem Wetter mal ne neue Zündplatten und damit auch Lima reinsetzen, das müsste das Problem dann beheben, weil ich dann ja auch n neuen Kondensator habe,...

    Achja, ich habe die Normale Zündung der KR51/1 also Schwunglicht-Magnetzündung. Evtl. setze ich mal die Zündanlage mit der Aussenliegenden Zündspule rein, die hab ich noch rummliegen, die hat ja auch mehr Lichtleistung 8)

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Dann kann es ja nur noch an der Spule liegen.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein das liegt am Kondensator , tausche Ihn einfach aus und ok ,
    am besten auch einen neuen Kontakt mit einbauen ,
    ( das zwingt Dich auch die Zündung neu einzustellen ) und dann wird Sie auch laufen . ( Ich nenne das mal hier DIE PROFTHEORIE die Er hier vor ein paar Tagen aufgestellt hat und was ich nur bestätigen kann )
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe springt schwer an nach längerer fahrt
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 11:48
  2. Schwalbe geht springt nach längerer Fahrt nicht mehr an.
    Von Jomo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 22:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.