+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Wie stark darf eine Simme qualmen?


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard Wie stark darf eine Simme qualmen?

    Wie stark darf eine Simme qualmen?
    Also etwas qualmen tut sie ja immer!Aber wenn ich länger fahre(das tut sie aber nicht immer)qualmt sie etwas mehr!!
    Kann es sein das der Auspuff zu ist und sobald sie warm(heiß)ist,fängt das Öl im Auspuff an zu verbrennen?
    Grüße midi

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    NAja, die alten Ölreste aus dem Auspuff werden schon nach udn nach verbrannt, das kann ein Grund sein, warum sie qualt. ODer du hast zuviel Öl mit innen TAnk gekloppt, dann quälmt es auch stärker. So ist das bei den /1er schön, weil die 1:33 getankt werden müssen, die qulmen daher schön. Oder die SiRi sind kaputt, sodass GEtriebeöl mit verbrannt wird, aber das wüde man an fehlender LEistung und solchen GEschichten schon merken. Aber mach dir da keine Platte, ne Simme muss immer ein bisschen qualmen..

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    Da hab ich glei noch ne Frage: Also alle /1´er müssen 1:33 Tanken? Also auch meine 51/1K?!?

    Grüße Tommi

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Die Frage, ob Du 1:33 oder 1: 50 fahren solltest, hängt von dem Pleuel-Lager der Kurbelwelle ab

    Bronzelager -> 1:33
    Nadellager -> 1:50

    Der "Dummschwätzer" hier im Forum befindet sich im Besitz einer Liste, die (bei den Motoren der Vogelserie) anhand der Motornummer erlaubt, auf das verbaute Lager zu schließen (sofern niemand daran gebastelt hat... ).

    Vielleicht verirrt er sich zu diesem Thread und stellt die Motornummer rein, ab der ab Werk Nadellager verbaut wurden... :wink:

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hallo,
    das würde mich auch mal interessieren anhand der Motornummer auf das Lager zu schließen.

    Gruß Marc

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Ja mich interessiert das auch. Habe hier schon öfter gelesen das die /1'er 1:33 tanken sollen. Aber auch das 1:50 gehen soll weil das Öl heutzutage wohl so gut ist das 1:50 reicht. Fahre nen Handschaltungsmotor und hätte schon ganz gern länger etwas davon. Wenn man anhand der Motornummer das ideale Gemisch rausfinden könnte wäre das super.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die Motornummer sagt aber nix darüber aus, ob da nicht in der Vergangenheit was dran gebastetl wurde. Im Zweifel hilft also immer nur aufmachen und nachsehen.

    MfG
    Ralf

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    :::. Im Zweifel hilft also immer nur aufmachen und nachsehen.
    ...never change a running system...

    Außerdem erscheint es mir unwahrscheinlich, dass ein mit Nadellager ausgestatteter (neuerer) Motor bei einer Regenerierung auf ein Gleitlager (rück-) umgerüstet wird...

    Oder macht das Sinn...?

    Gruß aus Braunschweig

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Schwalbentommi
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Grünbach in Sachsen
    Beiträge
    439

    Standard

    eigentlich net....

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es war grad nix anderes da :wink:

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Zitat Zitat von Prof
    :::. Im Zweifel hilft also immer nur aufmachen und nachsehen.
    ...never change a running system...

    Außerdem erscheint es mir unwahrscheinlich, dass ein mit Nadellager ausgestatteter (neuerer) Motor bei einer Regenerierung auf ein Gleitlager (rück-) umgerüstet wird...

    Oder macht das Sinn...?

    Gruß aus Braunschweig
    DOch imho wurde das gemacht aus dem einfachen Grund das in ein augelutzsches Lagerauge vom Nadellager einfach ein Bronzelager eingepreßt werden konnte. Fertig war die KW wieder in Ordnung

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    ...Der "Dummschwätzer" befindet sich im Besitz einer Liste, die (bei den Motoren der Vogelserie) anhand der Motornummer erlaubt, auf das verbaute Lager zu schließen (sofern niemand daran gebastelt hat... ).
    Vielleicht verirrt er sich zu diesem Thread und stellt die Motornummer rein, ab der ab Werk Nadellager verbaut wurden... :wink:
    Also billig ist das ja normalerweise nicht, wenn der Dummschwätzer hier aus dem Nähkästchen plaudern soll.
    Nur für euch mach ich da mal eine Ausnahme, weil ich euch gut leiden kann. :)
    Also, Zweitakt-Gemisch 1:50 könnt ihr bei den Original-Motoren der Vogelserie ab folgender Motornummer fahren:

    Motor M53/1 KF (Star und Schwalbe mit Fußschaltung) ab Motornummer 1900508
    Motor M53/1 KH (Schwalbe mit Handschaltung) ab Motornummer 0299554
    Motor M53/11 AR (Halbautomatik-Schwalbe) ab Motornummer 0540333
    Motor M54/KF (Sperber) ab Motornummer 2081449
    Motor M54/11 (Habicht) ab Motornummer 2228851
    Motor M52 (Spatz) ab Motornummer 1660529


    Fragt ruhig, ihr sollt ja was lernen. :)

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Dobermann
    Registriert seit
    25.12.2005
    Ort
    Oberahrain /NdB
    Beiträge
    218

    Standard

    Ich kann aber immer 1:33 fahren schadet doch nicht ODER?
    Danke Dobermann

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Ich hab das jetzt so verstanden das /1 Motoren 1:33 tanken. Für bestimmte Motorennummern kann 1:50 getankt werden, muss aber nicht. Schaden tut in diesem Fall 1:33 nicht.

    Bei /2 Motoren tankst du 1:50. Ob da 1:33 direkt schadet glaube ich nicht. Vieleicht qualmt sie dann halt stärker.

    @Dummschwaetzer
    Danke das du deine hochbrisanten Informationen an uns weitergegeben hast. :)
    Wenn ich mal im Lotto gewinne denke ich an dich :wink: .
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Dobermann
    Ich kann aber immer 1:33 fahren schadet doch nicht ODER?
    Danke Dobermann
    Naja, kann mich noch gut an einen Thread erinnern, bei dem schon auf deutlich mehr Ablagerungen im Brennraum und Auspuff hingewiesen wurde...ohne Not sollte man schon bei 1:50 bleiben...
    Gruß aus Braunschweig

  16. #16
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht erachtet der Prof diese Motornummern ja auch als aufnahmewürdig in die Simson-FAQ. :)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf man die Simme mit 70Km/h fahren !!!
    Von Greatone im Forum Recht
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 21:18
  2. Was darf eine Duo kosten ???
    Von Mic-Heintz im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 11:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.