+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unzerstörbare Vergaser?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo,

    ich habe einen Vergaser geschenkt bekommen mit der Bemerkung: "Nach einigen Kilometern setzte meine Schwalbe mit diesem Vergaser aus, mit dem neuen nicht!"
    Den hab ich gereinigt (war dreckig) + Düsen ausgeblasen und bin eigentlich der Meinung, dass der funzen sollte.
    Was meint ihr? Kann ein Vergaser kaputt gehen?
    Ausprobieren werde ich ihn später.

    PS: Wie heißt das Plasteteil zwischen Vergaser-dem Verbingungsstück und dem Zylinder?

    Grüße aus Magdeburg.

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    35

    Standard

    Verbindungsstück, es soll Verbindungsstück heißen.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    nach längerer laufzeit können die beweglichen teile im vergaser wie z.B. kolbenschieber ausnuddeln. kann sein, das das dann alles nicht mehr so gut funktioniert (einstellschwierigkeiten).
    schmeiß den vergaser aber nicht weg.( kannste auch mir schenken )

    du meinst das plasteteil für die wärmeisolierung zwischen zylinder und vergaser ?
    das teil heißt isolierflansch. links und rechts davon kommt noch je eine papierdichtung.

    thesoph

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Spätestens, wenn Ihr einen Vergaser in einem Zitronensäurebad reinigt, werdet Ihr merken, dass Vergaser nicht unzerstörbar sind!

    Gruß Alfred

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    124

    Standard

    @ Alfred...hehehe stimmt, die olle Kamelle hat ich schon vergessen

    Mir hat ein Biker malk gesagt, dass mit den Jahren von den Vibrationen die Düsennadel dünner, und die Nadeldüse aufgeweitet wird..dadurch steigt der Verbrauch und die Gemischaufbereitung stimmt nicht mehr...weiss aber nicht ob da was dran ist...
    Gruss Alex

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    275

    Standard

    Wobei ich dabei bleibe, Zitronensäure aus'm Supermarkt kann nicht soviel Schaden anrichten. Wenn ich natürlich in die Apotheke renne, mir dort Zitronensäure als Pulver besorge und 'ne Mischung fertig mache, die sich gewaschen hat, sollte ich mich über das Resultat nicht wundern.
    Aber diese kleinen, gelben, zitronenförmigen Gewürzmittelflaschen .. ich schwöre drauf!
    Aber jeder, wie er mag. Dazu muss ich sagen, dass so ein kleines Fläschen bei mir auch für mehrere Vergaser (abwechselnd mit dem eigentlichen Verwendungszweck) reicht. Daher lege ich die Vergaser auch immer in der Küche ein ... ...

    Gruß, Jabber

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    Original von jabber:
    Daher lege ich die Vergaser auch immer in der Küche ein ... ...

    oha wie schmeckt denn so ein eingelegter vergaser?


  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    275

    Standard

    Bist du jemals in die Bedrängnis gekommen und hast eine Düse mangels Kompressor "mal eben" so auspusten müssen?
    Eingelegter Vergaser schmeckt nicht groß anders, der Benzingeschmack ist ein bisschen dezenter und die Zitrone verleiht dem Ganzen ein besondere Frische ... ...

    Gruß, Jabber

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.06.2003
    Beiträge
    72

    Standard

    @Alex
    Mir hat ein Biker malk gesagt, dass mit den Jahren von den Vibrationen die Düsennadel dünner, und die Nadeldüse aufgeweitet wird..dadurch steigt der Verbrauch und die Gemischaufbereitung stimmt nicht mehr...weiss aber nicht ob da was dran ist...
    Jo, der hat kein Mist erzählt. Die Nadel ist allerdings ziemlich hart, die ändert sich kaum. Der Nadeldüsenschaft (oder wie's heißt) ist weicher, das Ding kann man mal austauschen...

    Hat super geholfen, Zündkerze wieder rehbraun...

    tobi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser-isolierflansch-dichtung-: vergaser 16N1-5
    Von Zwaluw_1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 13:45
  2. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.