+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: verwirrt bzgl Typ bzw. Baujahr


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard verwirrt bzgl Typ bzw. Baujahr

    Hallo Schwalbennestler,

    hab schon viel im Forum rumgelesen, doch wegen Schwalbenmangels nie geschrieben.
    Nun bin ich seit gestern im Besitz einer Schwalbe .

    Aufgrund des Transports habe ich sie zerlegt und werde sie in den nächsten Monaten neu aufbauen. Ich bin beim Kauf von einer KR 51(/1F) ausgegangen.

    Auf den Papieren (1995 ausgestellt) steht nur KR 51/1 und es ist ein Gesamtgewicht von 230kg angegeben. Im Buch steht für alle KR 51/x 260kg als Gesamtmasse ...
    Laut Rahmennummer (1108xx) ist es eine KR51/2 x. Jedoch habe ich den M53/1 verbaut. Der Rahmen besitzt auch die Querstrebe zur Motoraufnahme und ich habe hydraulisch gedämpfte Federbeine montiert und der Rahmen hat beide Halterungen (reibungsgedämpft und hydraulisch). Da diese doppelte Aufnahme laut einem Forenbeitrag entweder bei der S oder K vorkommt, bin ich nun völlig verwirrt, was für eine Schwalbe ich nun im Keller in Stücken liegen habe.

    Falls Fotos gewünscht werden, werde ich diese umgehend nachreichen :)

    Ich wäre über hilfreiche Antworten sehr dankbar :)

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Willkommen im Nest und Glückwunsch zur Schwalbe,

    230kg an Gesamtgeweicht war bei der KR51/1 und 260kg bei den /2ern.

    Welches Baujahr ist die Schwalbe denn? Laut Papieren, Typenschild und Rahmennummer?
    Wenn du die Querstrebe hast zur Motoraufhängung für einen M53, hast du 100%ig einen Rahmen einer KR51/1.
    Würde mit dem Motor also passen.

    Klingt meiner Meinung nach, nach einer KR51/1 K.
    Wie lang ist den deine Sitzbank?
    60cm und vorne nicht spitz sondern eckig?

    Gruß,
    K.P.

    Edit: Wenn ich das richtig recherchiert habe, ist deine Schwalbe laut FGN von 1981. Passt komischerweise nicht zum Rest. Ist das die Nummer, die auch im Rahmen eingestanzt ist oder findet sich dort eine andere Nummer?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    nen Typenschild ist leider nicht mehr dran. Auch im Fahrzeugschein steht nix vom Jahr oder der Nummer. Nur die Angabe, dass die Rahmennummer unter der Sitzbank ist. Diese lautet halt wie oben angegeben und hat mich bei der Typenbestimmung ebenfalls aus dem Konzept gebracht ;-)

    Die Sitzbank werde ich morgen mal ausmessen. Von der Form kann ich nicht genau definieren, ob das spitz oder eckig ist. Werde morgen mal ein Foto anhängen ;-)

    Danke schon einmal

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    1981 waren die FINs 7-stellig. Malte hat aber eine 6-stellige angedeutet. Vorne die 1 paast nicht, da es 1964 mit der KR51 bei 200000 losging.
    Wenn die Nummern auf dem Typenschild, dem Rahmen und den KBA-Papieren (???) übereinstimmen, würde ich mir keinen Kopp machen. Wenn nicht, bzw. es keine KBA-Papiere sind, dann schon eher.


    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    sorry, die Nummer lautet: 110618x
    Papiere sind vom KBA, kann gerne morgen mal eine Kopie einstellen ;-)
    Geändert von MalteM (30.07.2013 um 10:15 Uhr)

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von MalteM Beitrag anzeigen
    Auch im Fahrzeugschein steht nix vom Jahr oder der Nummer. Nur die Angabe, dass die Rahmennummer unter der Sitzbank ist.
    Wie?
    Den Schein zeig mal her. Kannst du den einscannen/ablichten und uns mal posten?

    Ansich kannst du dir das sparen, die Papiere sind gefälscht.

    Laut Rahmennummer 1981, trotzdem würde ich mir schon alleine wegen den Papieren echte Sorgen machen das du eine fürchterlich Baselbude stehen hast, an der hinten und vorne nichts stimmt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    doch doch, das steht in den frühen KBA ABEs so drin. Da ist 200x mal das Layout geändert worden.

    Da stand mal drin: "Ort der Anbringung der FG-Nummer: Sitzträger, unter Sitzbank"

    Aber ein Bild der ABE kann er gerne mal Posten, ich fürchte da auch böses.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von MalteM Beitrag anzeigen
    sorry, die Nummer lautet: 110618x
    Papiere sind vom KBA, kann gerne morgen mal eine Kopie einstellen ;-)
    Die Kopie wäre sinnvoll. Wenn in den Papieren nicht die FGN steht, sind die bestimmt nicht echt. Ein Verweis auf die Stelle unter der Sitzbank gibts eigtenltich in keiner Art von Papieren. Kann ich mir zumindestens nicht vorstellen.
    Das Baujahr steht aber nicht drinn.
    Bei meiner neuen KBA-ABE steht das Baujahr auch nicht.

    Von der neuen Nummer her, ist es immernoch Baujahr 1981.
    Passt also nicht zu deinem Rahmen.
    Wenn du wirklich einen Rahmen hast mit Haltrung für die obere Motoraufhängung und diese nicht im Nachhinein eingeschweißt wurde und du die genannte Nummer vom Rahmen abgelesen hast, kannst du davon ausgehen, dass dort etwas nicht stimmt. Sicher das die Nummer nicht dort neu eingestanzt wurde?

    Irgendwas ist dort bei deiner Schwalbe nicht ganz koscha.
    Bilder vom Rahmen, der eingestanzten Nummer, den Papieren (,die wohl keine sind) und der gesamten Schwalbe, wäre sinnvoll.

    Gruß,
    K.P.

    Edit:
    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Da stand mal drin: "Ort der Anbringung der FG-Nummer: Sitzträger, unter Sitzbank"
    Aber dort steht doch bestimmt neben dem Ort, wo man die Nummer finden kann auch die Nummer in echt, oder haben die sich das ganz gespaart?
    Auf Maltes ABE steht ja wohl auch die Nummer nicht.
    Zitat Zitat von MalteM Beitrag anzeigen
    Auch im Fahrzeugschein steht nix vom Jahr oder der Nummer.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    natürlich steht die FIN und der Typ vorne auf der ABE auf dem Deckblatt. Das ist bei jeder KBA-ABE gleich.

    Nur innen ist das Layout mal geändert worden.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    ist scheinbar nicht die richtige ABE, sondern ein Bescheid, dass die ABE erteilt wurde. Bringt mich/uns in sofern also auch nicht weiter ...

    Den rahmen hab ich vorhin fotografiert, die FIN hab ich noch aufm handy u übertrage ich dann morgen.

    iwie klappt das hier mit dem bildupload nicht. auf 100kb großen scans erkennt man doch nix ...
    Angehängte Grafiken
    Geändert von MalteM (30.07.2013 um 07:31 Uhr)

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    stell das bild irgendwo Extern rein und verlinke es, hier ist auf 100kb beschränkt.

    Das KANN eine originale ABE sein, das Layout hat sich in den letzten paar Jahren schon mal geändert.

    Hier die alte Version der ABE von 2007:

    http://www.schwalbenschrauber.de/Sperber/ABE_alt.JPG

    http://www.schwalbenschrauber.de/Sperber/ABE_alt2.JPG

    ABE nach FVZ von 2010:

    http://www.schwalbenschrauber.de/Sperber/ABE_neu.JPG

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    hab beim verkleinern der abe o was das nun ist das original nicht gespeichert. werde morgen neu scannen und dann einfügen inkl. foto von der fin.

    hab gerade nochmal auf diesen wisch geschaut. da steht die fin doch mit drauf! 110618x .. identisch mit der rahmennummer ... wird sowas denn nicht vom kba überprüft, ob das alles schlüssig ist?
    Geändert von MalteM (30.07.2013 um 10:16 Uhr)

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    hier nun die ABE ;-)

    ABE Außen

    ABE Innen

    Danke
    Malte
    Geändert von MalteM (30.07.2013 um 10:20 Uhr)

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Du hast einen Austauschrahmen (beide Motorhalterungen, kein Typenschild, FIN-Bereich passt).

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Frank,

    danke für deine, mich sehr beruhigende Antwort :)

    Gebe ich in der ABE dann 1981 als Baujahr an oder kann ich über die Motornummer feststellen, wann die Schwalbe wirklich gebaut wurde?

    Gruß aus Bergisch Gladbach

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von MalteM Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,

    danke für deine, mich sehr beruhigende Antwort :)

    Gebe ich in der ABE dann 1981 als Baujahr an oder kann ich über die Motornummer feststellen, wann die Schwalbe wirklich gebaut wurde?

    Gruß aus Bergisch Gladbach
    Wenn Frank sagt, dass die Rahmennummer so passt mit dem Baujahr wird das schon stimmen.

    Dein Papier ist eindeutig die ABE, nur halt ein älteres Layout.

    Da steht doch eindeutig:

    Gemäß Verkehrsblattverlautbarung gilt dieser Bescheid als für diesen Fahrzeugtyp erteilten ABE.

    Auf der Rückseite sieht die ja identisch aus wie meine Version von 2007.

    Die ABE kam wohl in den 90ern vom der KBA-Aussenstelle aus Dresden, heute kommt sie aus Flensburg.

    Heute ist das Anschreiben mit ähnlichem Text extra und der Rest ist sieht sehr ähnlich aus. Das Deckblatt ist moderner mit neuem Logo.

    Das liegt wohl daran, dass sich das Layout geändert hat, dass es bis 2007 §18 STVZO gab und das heute §2 FZV ist. Das macht aber nix, die alten haben noch Bestand.

    Ich würde da ein Typenschild KR51/1 dran machen mit Baujahr 1981. Viel Spass mit der Schwalbe.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Typenbezeichnung - Bin verwirrt!
    Von Eddi im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 21:46
  2. Verwirrt! :)
    Von Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 18:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.