+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Mein vierrädriges KFZ wuppt beim fahren


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard Mein vierrädriges KFZ wuppt beim fahren

    Hallo,
    ich habe mir neudich mal ein Auto gekauft, einen 87´Nissan Micra, 128tkm, TÜV bis 06/12,...zusätzlich zu meinen Simmen.
    Es war einfach ein Schnäppchen, der Motor tropft nicht, Inneraum gut in Schuss, Lack noch super,kaum Dellen oder Beulen.
    So dann fahr ich neudich mit dem Nissan tanken, ca. 5km nach dem ich tanken war fängt er an zu wuppen,als würde er unreglmäßig Sprit bekommen, und ab 80km/h quält er sich nur noch (normal zieht er in einem durch bis 110km/h ohne Probleme).

    Ich kann mir nicht weiterhelfen, und vor dem Tanken lief er 1A mit Strenchen.
    Was kann passiert sein?

    THX und Lg
    Steffen

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    Was kann passiert sein?
    Ich würde vermuten, es könnte etwas verstopft, verstellt oder kaputt gegangen sein.
    Bring ihn mal in die Werkstatt und berichte, was es war und wie teuer.

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    und den falschen Sprit hab ich auch net getankt,aber es kam einfach von heute auf morgen, vorher schnurrte der wie eine Biene, auch im Stand fängt er an zu blübern,als wäre das Standgas zu niedrig eingestellt, also immer kurz vorm Absaufen.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    und den falschen Sprit hab ich auch net getankt,
    Das müsste erst bewiesen werden. Es soll ein wenig westlich von Hornburg und nordöstlich von Vienenburg angeblich eine Tankstelle geben, von der erzählt wird (habe ich nicht nachprüfen mögen), dass dort schon mehrfach Diesel aus einer Super-Säule kam.

    Peter

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    ich wohn aufn Dorf und kenn den Besitzer der Tanke, der macht das net, besonders weil Diesel in die Zukunft gesehn, wertvoller wird als Super (+)...
    aber kann ja gut möglich sein

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    aber mit diesel würde doch gar nix gehen oder? oder nur einen schluck getankt?
    oder den bösen E10?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Das soll ja auch nicht absichtlich dort eingefüllt worden sein. Bei der Vielzahl von Spritsorten, die die Tankstellen jetzt verkaufen, ist es doch denkbar, dass mal der eine oder andere Tank umgenutzt wird (werden muss, ohne die Beschilderung am Einfüllschacht zu ändern.... Mir ist jedenfalls in der Vergangenheit nicht aufgefallen, dass an meinen "üblichen" Tanken neue Tanks im Erdboden verbuddelt worden wären.
    Und je nach vorhandener Rest-Menge an richtigem Sprit im Tank kann es wohl auch einige km noch gut gehen.
    Also ab in die Werkstatt mit der Blechdose.

    Peter

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    in der Werkstatt zahl ich ja mehr als für das ganze Auto, das lasss ich liber beim netten Nachbarn um die Ecke machen *hust*

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann soll der das eben machen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    War der Tank vorher fast komplett leer? Ich hab jetzt keine Ahnung von dem Auto speziell, aber mein erster war ein Polo gleicher Generation. Da hat sich auch gerne mal Rost im Tank gesammelt und dann bin ich einmal quasi mit dem letzten Tropfen auf die Tanke gerollt. Vollgemacht, auf die Autobahn und auf einmal wurde die Karre immer langsamer, bis ich schlussendlich mit 60 auf dem Standstreifen bis zum nächsten Parkplatz kämpfen musste.
    Lösung war, das der Vergaser sich den ganzen Rotz aus dem Tank angesaugt hat. Eben wie man es auch von Simson kennt
    Konnte aber mit telefonischer Anleitung durch ein KFZ´ler (aus der Familie) und zufällig vorhandenes Werkzeug/Bremsenreiniger den Fehler vor Ort selbst beheben in 30 Min

  11. #11
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Spritfilter zuerst checken, Leitungen frei und nicht zugequollen dann mal nache Pumpe gucken...
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Oder die Benzinpume hatn knacks weg, das die nicht genug Sprit fördert wenn sie warm wird.

    Jonas
    Simson aus Spaß am tanken!

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    ...oder es ist einfach ein Zylinder ausgefallen. Testen kannst du das, indem du bei laufendem Motor einen Kerzenstecker nach der anderen ab- und wieder ansteckst. Verändert sich der Motorlauf beim abschalten eines Zylinders nicht, hast du den Arbeitsverweigerer gefunden. Ursache: Kerze ausgefallen, Einspritzventil ausgefallen, Kompression fehlt (Ventil defekt, Ventilspiel zu klein, Hydrostößel kaputt falls vorhanden etc.)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Vielleicht liegts auch am Öl. Ich mein weil keins drin ist oder so
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Brenn mal den Auspuff aus
    Klaus-Kevin, lass das!

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    du hast ja Ideen

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein SR80 läuft nach dem fahren nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 13:19
  2. Schwalbe rattert beim Fahren...beim Schieben auch...Ist das
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:06
  3. quietschen beim fahren
    Von Himmelblaueschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.