Fahrrad - Zusatzscheinwerfer an Schwalbe

  • In einem "Moment des Wahns" - Na ja, ich fahre wahnsinnig gerne mit meiner Schwalbe herum - kam mir ein konstruktiver Einfall, da der Scheinwerfer mit der 21 W Bilux - Glühbirne etwas schwach ist:


    2 zusätzliche Fahrrad - Scheinwerfer vorne am Beinschild, befestigt an den Bolzen der Scheinwerferverkleidung.


    Also: Den Händler (Nagel, Wassenberg), wo ich die "Republikflüchtiges Wildgeflügel" her habe, zwecks "Technischem Kriegsrat" angerufen: Ein Fahrrad - Halogenscheinwerfer hat 3 W, macht zusammen 6, das packt die Spule. Litze dran, per Abzweig - Kabelschuh am Plus der Scheinwerferfassung angeklemmt.


    Bei Amazon fand ich Fahrrad - Scheinwerfer, die mit den Befestigungsbolzen vom Beinschild befestigt werden können. Also dreifache Vorderlampe, die bei Fern - oder Abblendlicht mit Zusatzscheinwerfern aufleuchtet.


    Hat das schon mal Jemand von euch gemacht? Wenn es fertig ist, werde ich die Fotos in meinem Facebook - Profil (Lambert Thomas) posten, da hier leider die Möglichkeit fehlt, um Fotos an zu hängen.

  • Funktionieren wird es denk ich schon, solange du es nur als Extrabeleuchtung einschalten kannst.
    Ein wenig Probleme kann die Spannungshöhe machen, wenn du beim Umschalten auf Fernlicht kurz keine Last an der Spule hast.


    Wie die hoch Eingangsspannung am Fahrradscheinwerfer sein darf kann ich jetzt nicht beantworten, dazu evtl. mal die Hersteller anschreiben.


    Den Beitrag hier kannst du auch mit Bildern Füttern, dazu gibt es einen Knopf.


    Ich fände es schön das Thema hier auch mit leben zu füllen und nicht von hier das ganze ins Facebook zu ziehen.


    Bastian

  • Der Knopf, oder besser Button, zum Einfügen von Fotos befindet sich in der Kopfzeile des Antwortfeldes - der zwischen dem Globus und dem Zelluloidstreifen.


    Zu deiner Frage: an Mopeds darf m.W. nur ein Zusatzscheinwerfer montiert werden.
    ..ich bezweifle allerdings, das man da eine Fahrradlampe nehmen darf.


    LG Kai d:)

  • Ok, danke, habe es nun gefunden. Navi einfach selbst gemacht, Kabel an die Batterie. Auf den motortunnel geklebte Klettbänder zum Ankletten vom Navi sind auf den Fotos durch den Helm verdeckt.


    Die Windschützer habe ich mit Oase Teichfolienkleber vom Mobau aus PVC - Tischtuchfolie fabriziert. Der Winkel ist dazu gut, einen Fahrradlenkstangeneinsteckspiegel als Beinschildspiegel an zu bringen.


    Die lila Lackierung stammt noch von einem Vorbesitzer.

  • Obwohl die Sonnenblumen super zur LILA-Lackierung passen ;)
    bin ich nicht sicher, ob die Blinker nicht frei sein müssten… !?
    Die 15Watt Funzeln sieht man doch auch ohne das Tischtuch drüber schon kaum.


    LG Kai d:)

  • Oocchh jjoohh, nna jjaa, bevor ich nach links abbiege, schaue ich erst mal in den Spiegel und mache ein paar Schlenker mit Kursänderung nach Backbord (Das ist da, wo der Daumen rechts ist, also links), knalle dadurch als Verkehrshindernis einigen Dissozialen ein kleines Beulchen ins aufgeblähte Ego, Spaß beiseite:


    Die Blinker müssen sichtbar sein, das sind sie mit einer transparenten Folie darüber. Damit ist dem Gesetz Genüge getan. Dass ich beim Fahrstil mancher Zeitgenossen noch lebe liegt unabhängig vom Blinker (Die es am Mofa nicht gibt, und mit der Schwalbe fahre ich in etwa das gleiche Tempo) nur an meiner vorsichtigen Fahrweise:


    Blick in den Rückspiegel, rechtzeitig nach Links hinüber ziehen. Das Gleichtaktfeuer orange (Landtrattendeutsch: Blinker) an der Nock der Pinne ist, wenn ich als Rudergänger von achteraus gesehen in der Sicht bin, ohnehin kaum wahrnehmbar.

  • Oocchh jjoohh, nna jjaa, bevor ich nach links abbiege, schaue ich erst mal in den Spiegel und mache ein paar Schlenker mit Kursänderung nach Backbord (Das ist da, wo der Daumen rechts ist, also links), knalle dadurch als Verkehrshindernis einigen Dissozialen ein kleines Beulchen ins aufgeblähte Ego, Spaß beiseite:


    Die Blinker müssen sichtbar sein, das sind sie mit einer transparenten Folie darüber. Damit ist dem Gesetz Genüge getan. Dass ich beim Fahrstil mancher Zeitgenossen noch lebe liegt unabhängig vom Blinker (Die es am Mofa nicht gibt, und mit der Schwalbe fahre ich in etwa das gleiche Tempo) nur an meiner vorsichtigen Fahrweise:


    Blick in den Rückspiegel, rechtzeitig nach Links hinüber ziehen. Das Gleichtaktfeuer orange (Landtrattendeutsch: Blinker) an der Nock der Pinne ist, wenn ich als Rudergänger von achteraus gesehen in der Sicht bin, ohnehin kaum wahrnehmbar.



    Wenn der Kahnversenker das liest, wird er dich Kielholen. Zweimal. Mindestens.... 8-)

  • Wenn der Kahnversenker das liest, wird er dich Kielholen. Zweimal. Mindestens.... 8-)



    aber sowas von...…..

    die folie solltest du in die fuhlbrass hauen
    das geraffel vom lenker abtackeln und ordentliche hanschuhe besorgen.
    bau ne vape ein, dann hast du auch vernünftiges licht.
    komm jetzt nicht mit "zu teuer"
    das zeug was du da dran tackern willst bzw schon dran getackert hast, kostet auch geld

  • Erst mal ein Massekaben zwischen Motor und Massepunkt Ladeanlage einbauen. Dann Scheinwerfer Reinigen und alle Kontakte soweit zugänglich blank machen und schön Konservieren.


    Danach ein rundumsorglos-Paket Vape mit Scheinwerfer BA20d zusammensparen. Kostet etwa 250 Öre.


    Mit der E-Zündung hast du entgültig ruhe und du kannst die Schwalbe geniesen.

  • Die zusätzlichen Fahrradscheinwerfer sind für die Spule etwas zu Viel des Guten: Ich habe sie über die Ladeleitung für den Navi - USB - Adapter direkt auf die Batterie gelegt. Hinten habe ich ein zusätzliches Fahrrad - Batterie - Rücklicht installiert, als Standlicht, falls der Motor abwürgt oder das Rücklicht ausfällt:


    Damit habe ich eine unabhängige Zusatzbeleuchtung, die noch funktioniert, falls Scheinwerferbirne oder Spule ausfallen sollten.

  • Ich habe vorhin eine Stunde Testfahrt gemacht: Die direkt auf die Batterie geklemmten Fahrrad - Scheinwerfer liefern mehr Licht als der Hauptscheinwerfer. Bei abgeschaltetem Licht, also nur auf Batteriebeleuchtung (Hinten ein Fahrrad - Batterie - Rücklicht zusätzlich) bleibt bei Ausfall der Hauptbeleuchtung eine ausreichende Beleuchtung übrig.


    Die Ladespule - hängt ja nur Batterie, Blinker, Hupe, Brems - und Rücklicht dran - packt die 2 Fahrradlämpchen von etwa 4 Watt problemlos und füttert auch das Navi. Letzteres habe ich nicht gleichzeitig benutzt, ich kann nur Eines einsteckern: Navi oder Zusatzlicht. Es sei denn, ich stöpsele einen Kabelschuh - Abzweiger zwischen den Plus.

  • USB - beheizbare Handschuhe (Klemmt mal wieder mit dem Foto - Upload, hier gibt es Probleme beim Internet: Das Telekom - Kabel, an dem mein Router hängt, läuft nur eingeschränkt, das Festnetz - Telefon meiner Nachbarin ist gestört. Mobil hängt mein Smartphone (Na klar, 10 GB "Eerwsatzkanister", als Router verwendbar) in einem Netz, das hier in Ü - P über 3 leider kaputte Masten der Telefonica läuft: Also läuft auch mein Smartphone nur eingeschränkt über den WLAN - Router auf lädiertem Kabel.


    Also in Text satt Bild:


    (Aha, die Sende - Vorschau zeigt das Foto: Achtet auf den Beinschild - Spiegel, er gehört eigentlich an die Pinnen - Nock von einem Fahrrad - Henker)


    USB - Verlängerungskabel statt Batteriekästchen, die in die Handschuhe eingesetzt werden dran, per USB - Adapter auf die Batterie: Fotos vom Navi hatten wir schon, da spielte ausnahmsweise der Kabel - Anschluss mit.


    Die Leistung der Spule, die Handschuhe (ich habe sie auf Amazon ergattert, reicht aus: Die Heizspirale liegt im Handrücken, die Wärme zieht innerhalb der Handschuhe bis in die Fingerteile weiter. Auf dem Solex habe ich die Dinger ohne Windschutz und Stromanschluss bei abgeschalteter Heizbatterie (5 ° C, halbstündige Fahrt) getestet:


    Die Isolation ist bei der Temperatur akzeptabel, von den Ski - Handschuhen (Vom "Klamotten - Aldi") kann ich das nicht behaupten. Wie lange die Heizung mit den 3 AA - Batterien pro Handschuh läuft, habe ich nicht getestet. Die Batteriekästchen sind als "Ersatzkanister" für mit USB - Strom betriebene Geräte wie Mobiltelefon und Navi verwendbar.

  • Du hast über die "Bearbeiten" Funktion die Möglichkeit, deinen Beitrag zu ändern.
    Hier könnte z.B. alles bis Henker) weg.


    Achtung, folgender Beitrag enthält Sarkasmus!
    Zu den Tischtuchbeuteln hab ich mich schon geäußert und der zusätzliche
    Kabelwust um den Lenker bessert das Erscheinungsbild in meinen Augen nicht.
    Es ist im Gegenteil eher so, als hörte ich bei stiller Betrachtung des Fotos
    das Moped ganz leise winseln: "Bitte, erschießt mich!"


    Versteh mich bitte nicht falsch, ich bin durchaus ein Freund von verbessernden Um- und Anbauten. Aber was du da gemacht hast, tut mir im Auge weh.

  • Schönheit liegt im Auge des Betrachters: Wenn es hier um eine Hobby - Simson ginge, würde ich natürlich eher auf Schönheit als Funktionalität achten und einen GPS - Tracker mit Polyester oder Zement in den Rahmen montieren, das Auge isst bzw. klaut mit: Schon mal mit einer Zündapp erlebt, als die Mark 2 € wert war. GPS gab es damals noch nicht, und auch heutige mit Tracker ausgestattete Fahrzeuge verschwinden oft spurlos.


    Ein robustes, zuverlässiges Alltags - Moped - Gebrauchsgegenstand - muss vor Allem unter allen Einsatzbedingungen funktionell sein: Da ist die Optik nebensächlich, der "Kabelwust" wird nur beim Gebrauch von Navi oder Handschuhen montiert: Zwar selten, dann aber nötig. Auf Maloche trägt man keine Nadelstreifen und der Zweck heiligt die Mittel.


    Bei leichtem Frost auf dem Solex (Mit interner Batterie - Box, ohne "Tischtuchbeutel", die auf Kurzstrecken bis 10 km bei der Maschine überflüssig(?) sind) erwiesen sich die "ordentlichen" Handschuhe (Wer hat die eigentlich statt den "Tütchen" empfohlen?) mit nun eingeschalteter Heizung (Füße kälter als Hände, Winterschuhe)als bedingt tauglich: Der Solex hat bekanntlich keinen Beinschild, den Unterschied merkt man beim Gefrierpunkt.


    Die "Tütchen" findet zwar auch der Händler, wo ich die Maschine her habe nicht besonders schön, aber das sind meine Finger, die im Winter klamm werden und meine Sicherheit, die dabei auf dem Spiel steht. Und das geht hier vor, was die Schwalbe am Laufen erhält:


    "Republikflüchtiges Wildgeflügel" trägt zwar statt Kleines Schwarzes und Nylons mit Pumps Kittel, alte Jeans und Gummistiefel weil sie ran klotzt, statt nur auf Partys zu gehen. Aber sie knattert "Lieb´mich, reparier´mich, du reitest so verdammt gut!"


    Und im Sommer, wenn sie einsam in der Garage steht - dann bin ich auf Montage und fahre die paar Kilometer zur Firma einmal pro Monat mit dem Solex - ist sie im Herbst sauer und zickt herum, weil ihr Vergaser mit verharztem Öl verstopft ist, ein Bowdenzg klemmt, Irgendwas an der Elektrik korrodiert oder der Tankinhalt in der Hitze der Garage teilweise verdunstet ist:


    Eifersüchig auf den Solex sein kann das Ding auch noch!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!