Vape will nicht mehr :(

  • Hi,


    Anfang der Woche hat auch bei mir eine Vape Zündung in meinem SR50 Einzug gehalten. Da auch gleichzeitig ein neues Zylinder Kit verbaut wurde, fahren wir also brav und ohne Vollgas, da wir die neue Technik ja einfahren möchten...

    160 km sind wir zwei schon gefahren, sehr anzugsstark und schaltfreudig. Heute habe ich den Roller gestartet, und im Standgas vor sich hin tuckeln lassen um meine Handschuhe anzuziehen. Als er währenddessen ausging, dachte ich mir nix dabei, schließlich war der Motor ja noch nicht auf Betriebstemperatur. Angesprungen ist er nicht mehr. Beim Ausbauen der Zündkerze war diese nass, also ist Benzin vorhanden.


    Näheres Betrachten der Kerze brachte Folgendes zum Vorschein: Der Abstand zwischen den Elektroden kam mir etwas kurios vor, also untersuchte ich die Kerze genauer. Beim Schwenken der Zündkerze nach unten rutschte die Zentralelektrode auf die Masseelektrode. Beim Kippen auf den Kopf, rutschte sie zurück...

    Also wechselte ich die Zündkerze. Während anfangs da noch ein schwacher Funke bei kräftigen Treten zu verzeichnen war, ist mittlerweile kein Funke mehr zu sehen oder hören. Absolut tote Hose. :(


    Kann mir einer sagen, wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll?


    Grüße aus dem Allgäu und vielen Dank schon mal.

  • Moin willie01

    und willkommen im Nest.


    Wenn die Vape erst Anfang dieser Woche von einer Werkstatt eingebaut wurde,

    solltest du von denen die Gewährleistung einfordern.

    Hast du es aber selbst gemacht, dann schau mal bitte nach allen zündrelevanten Kabeln -

    vor allem auch nach denen, die auf Masse gehen.


    LG Kai d:)

  • Hi, danke für die Antwort.


    Habe sie selbst eingebaut.

    Nun bin ich mal mit dem Multimeter dran gewesen. Am roten und weißen Kabel, welche vom Stator in die Zündspule kommen habe ich einen Widerstand von 567 Ohm. Wenn ich diese beiden Kabel an der Zündspule messen will, wird mir nichts angezeigt. Ebenso auch nichts, wenn ich die beiden Kontakte jeweils mit dem Zündkabel durchmessen möchte. Also kann ich davon ausgehen, dass die Zündspule versagt hat, oder?


    Grüße aus dem Allgäu

  • Nutze doch mal die Suchfunktion (oben rechts) und suche nach "Prüfen der E-Zündung"...

    Mei O Mei, hab ich da schon rumgestöbert,,,


    ich habe jetzt noch mal ein paar Möglichkeiten aufgetragen, die ich morgen ausschließen möchte. Diese werde ich dann mal hier rein stellen, damit ich wieder fachmännisch beraten werden kann :)


    bis dahin

  • so, heute mal gemessen, ob da überhaupt Strom an die Spule kommt. Von 0,1 bis 4 Volt war vieles dabei, aber auf 12 Volt kam ich nicht mal annähernd. Gemessen wurde am roten Kabel und an Masse (Motor).


    Auch konnte ich an der Zündspule selbst keinen Durchgang messen.


    Bin jetzt total ratlos. Werde jetzt also erstmal meinen Keller umfunktionieren, um dann dort im Warmen auch mal die Grundplatte zu prüfen...

  • Evtl solltest du mal über eine andere kerze nachdenken.


    Ich fahre nur noch Denso iridium power iwf24.


    Letztes Jahr habe ich 5 Isolator kerzen verbraten (stino 50er DDR zylinder und vergaser super eingestellt).


    Mit der Denso iridium power iwf24 bisher überhaupt gar keine Probleme . Nicht mal nachstellen oder so.


    Ich find die isolator Kerzen sind zu empfindlich. Verstellen sich ständig und geben zu schnell den geist auf.

  • danke für den Tip, werde ich mal recherchieren

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!