Rechtschreibung tut den Augen gut.....

    • Offizieller Beitrag

    ....hallo ihr Lieben :D:D:D


    Aus gegebenem Anlaß muß ich mal wieder drauf zurückkommen. Wir hatten schon einen Beitrag, der sich mit genau diesem Thema befaßt hat, aber .....


    ....ich bin heute zu faul den zu suchen.


    Beim Lesen der letzten aktuellen Beiträge sind mir wieder gravierende, sich ständig wiederholende Rechtschreibfehler ins Auge gesprungen. Das ist teilweise so schlimm, daß es schon weh tut.


    Hier für Interessenten ein paar wenige Beispiele:


    - Spuhle -> gemeint ist z.B. eine Spule der Lichtmaschine, kommt immer wieder gut falsch.


    - Wiederstand -> klar doch, der ohmsche Widerstand wahrscheinlich.


    - Kontackt -> ist ja wohl klar, aber trotzdem so geschrieben falsch (Kontakt käme gut).


    Meine Bitte:


    Versucht doch bitte einfach mal, für die entsprechenden Dinge auch die korrekten Bezeichnungen zu verwenden.


    Desweiteren wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn sich jeder befleißigen würde, seinen Beitrag vor dem Absenden nochmal zu lesen (und bei Bedarf zu korrigieren!!!). Darunter fallen dann meines Erachtens auch Zeichensetzung sowie Groß- und Kleinschreibung.


    Qdä


    PS: Um Mißverständnissen vorzubeugen:


    1. Das hat nicht unbedingt mit Krümelkackerei zu tun!


    2. Es ist meiner Meinung nach nicht notwendig einen Beitrag sekundengenau abzusenden, eine Minute später reicht sicher völlig aus (das ist ein Forum, kein Chat!).


    3. Das ist auch mit Sicherheit kein Angriff auf Legastheniker und ausländische Forumsbenutzer, deren Rechtschreibung ich akzeptiere. Nur gibt es hier sicher nicht so viele davon, wie es manchmal den Anschein hat.


    4. Nein, auch ich bin nicht perfekt in der Rechtschreibung, bemühe mich aber verständlich und richtig zu formulieren bzw. zu schreiben.


    Mit der Hoffnung auf Besserung


    Qdä

  • HasSu ABba RÄcHt.-- :)):)):))


    Ich habe Mütze schon so oft versucht vom Auspuffschnüffeln wegzukriegen. Ohne Erfolg.


    Da sieht man mal, was dabei rauskommt... :)):)):)) .


    Leute reißt Euch am Riemen... :wink:


    Wer Fehler findet soll sie sammeln und mir zuschicken... :D


    Gruß
    DER
    PATER :smokin:

  • Zitat von _Fabian_


    O ja, ein Appel (Apfel), das wäre jetzt genau das richtige. :D


    Gruß, der Rechtschreiber, der gandenlos jeden Fehler ahndet


    Tja ... da hab' ich jetzt nicht mal 'ne gescheite Ausrede ... ein Rechtschreibefehler aus Unwissenheit war's nicht, als Flüchtigkeitsfehler kann ich's auch nicht wirklich verbuchen, da ich mich ja rühme, meine Texte Korrektur zu lesen ... :D
    Stecken wir's in die Schublade "Freud", da ich ja tatsächlich täglich mit Appel (Macintosh) zu tun habe! :wink:


    Hm ... gnadenlos jeden Fehler ahnden ... nach der neuen oder der alten Rechtschreibung??! Nach der alten kriege ich das auch noch hin.


    Grüße von der Lillith :)
    die demnächst DREIMAL Korrektur liest! :D
    Obwohl man seinen Text ja eigentlich nicht selbst Korrektur lesen soll ... in der Agentur überlasse ich das auch immer schön den anderen.


    By the way ... das mit dem "gandenlos" wäre mir aber definitiv NICHT passiert, hehe! :D:)) :wink:

  • Wie heisst es so schön? " Deutsche Sprache schwere Sprache".
    Auch mir fällt es nicht immer leicht ganz fehlerfrei zu schreiben,
    aber zumindest bemüht man sich. :wink:


    Heut bekam ich einen Transportauftrag von einer Kundin, der war
    noch um einiges schlimmer als mancher Beitrag hier im Nest.
    Leider darf ich den hier nicht als Scann hineinstellen, da Kunden-
    daten enthalten sind. Deswegen tippe ich Ihn nur ab!


    TIER BedaRF
    HUNDE FUTTER


    SehR GeeHRTE Damen u HERREN


    Bitte LIFERN sie am Mittnoeh den 24.1.007
    DaNKE
    Unterschrift


    Da fällt mir persönlich auch nichts mehr dazu ein, zumal ja nicht
    einmal Sendungsdaten und Lieferadresse mit angegeben sind.
    Mit so etwas muss man dann versuchen zu arbeiten. :roll:


    Gruß Stephan

  • Zitat von Andi

    Ach Lillith, das mit dem Appel hast Du doch extra gemacht.... :D
    wir lassen uns doch nicht veräppeln. :))


    Am Appel mit 'nem Appelwoi ... da geht manch einem Appell ein L verloren.
    Ganz ohne hinterlistige Gedanken. :)

  • Zitat von Lillith

    Hm ... gnadenlos jeden Fehler ahnden ... nach der neuen oder der alten Rechtschreibung??! Nach der alten kriege ich das auch noch hin.


    Sagen wir mal, nach der mittelneuen :wink: . Ich bekomme Brechreiz, wenn ich als Lateiner Fassette (anstelle Facette) lese (kam gerade bei "Wer wird Millionär" :wink: )


    Zitat von Lillith

    By the way ... das mit dem "gandenlos" wäre mir aber definitiv NICHT passiert, hehe! :D:)) :wink:


    Aber ich kanns mit der lieben Flüchtigkeit und der Fehlbarkeit des Menschen begründen :D


    Gruß, Fabian

  • Zitat von _Fabian_


    Ich bekomme Brechreiz, wenn ich als Lateiner Fassette (anstelle Facette) lese


    Facette? Das klingt in MEINEN Ohren französisch ... so als Französin :D
    Aber ist ja in der Regel alles lateinischen Ursprungs.


    Viiiiiieeel schlimmer finde ich so Verunstaltungen wie "Majonäse" oder "Schikoree" ... so als Französin :D

  • Zitat von Lillith


    Aber ist ja in der Regel alles lateinischen Ursprungs.


    Stimmt, ich würde es frei Schnauze von "facies" ableiten. Aber das nur am Rande. :wink:


    Zitat von Lillith


    Viiiiiieeel schlimmer finde ich so Verunstaltungen wie "Majonäse" oder "Schikoree" ... so als Französin :D


    O ja, wem sagst du das? :D


    Viele Grüße, Fabian, der französichen Sprache leider nicht mächtig :|


    P.S.: Bist du Deutsch- und Französischlehrerin? :D :wink:


    Edit: Oha, was sehe ich da: ~> Profil ~>Beruf: DTP-Reinzeichnerin. Verdammt, da liege ich wohl daneben. Asche auf mein Haupt. :))

  • _Fabian_


    Französisch-Lehrerin ... looool!
    Nee, Französisch war nicht wirklich eine meiner Stärken ... hatte ich überhaupt welche? :roll:
    Aber ich bin jetzt eigentlich auch nicht davon ausgegangen, dass du Latein-Lehrer bist, oder? Ich dachte, es ginge um die Richtung ... die einen haben sich eben für eine TOTE Sprache entschieden :D , die anderen für "La vie en rose!" :D :wink:


    Übrigens bin ich gelernte Schriftsetzerin. Da kommt mein Faible (oder schreibt man das jetzt "Fäibel"??!) wenigstens etwas zur Vorschau. Und vielleicht kann ich deshalb mit Rechtschreibefehler gut leben (die, die aus Unwissenheit geschehen), aber nicht mit Verdrehen bzw. Weglassen von Buchstaben oder kunterbuntes Mischen von Versalien und Minuskeln, also mit Fehlern, die einfach nur aus Faulheit und Desinteresse geschehen.


    Grüße von der Lillith :)


    Aaah ... ich musste doch noch mal nachschauen ...
    Wikipedia - Faible: Es entstand ursprünglich aus dem lateinischen flebilis (beweinenswert).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!