Simsons reparieren in Kiel mit dem Kieler Stammtisch

  • Ein herzliches Hallo an all die zugestoßenen Neusimsonschrauber unter euch.


    Wie der ein oder andere von euch evenuell schon mitverfolgt hat, ist der Kieler-Stammtisch im letzten Jahr erheblich gewachsen und nach dem, was in meiner PN-Box los war als ich gerade aus Frankreich wiederkam möchte ich diesen Beitrag hier eröffnen.
    Der Grund liegt ganz einfach darin, dass unser Thread (in dem es eigentlich nur um Treffen, Verabredungen und DUO schrauben ging) mitlerweile so unübersichtlich geworden ist, dass da wieder Ordnung reingehören muss!


    Versuchen wir es also zunächst mit ein paar Informationen:


    Ich selbst (Sirko alias Totoking) bin prinzipiell gern bereit, euch bei euren simsonspezifischen Problemen zu helfen. Ebenso gibt es sicherlich auch noch andere Kieler Schrauber, die euch helfen würden.


    Habt ihr also Probleme, die euch allein überfordern, so könnt ihr mich über diesen Thread kontaktieren uund außerdem hier schauen, wann ich in der Garage (bzw. in der Werkstatt) bin.


    zum Verständnis:
    Ich arbeite Dienstags von 13.00-17.00 in der Motorradselbsthilfewerkstatt in der Marthastraße. Diese Werkstatt gehört mir nicht (entgegen einiger Behauptungen) und darum mach ich die Preise nicht selbst. Ihr müsst hier also (wenn ihr ganz allein schraubt) mit etwa 10 Euro und (wenn wir gemeinsam schrauben) mit etwa 20 Euro in der Stunde rechnen. Dies wäre die erste Variante!


    Desweiteren gibt es Dank unserer Gemeinschaftsanschaffung (DUO) seit Kurzem eine Garage in der Feldstraße, in der wir uns relativ unregelmäßig treffen und an unserem Duo oder an unseren Simsons schrauben. Auch hier könnt ihr mit euren Simsonproblemen vorbeikommen. Und um genau diese Garage soll es in diesem Thread hauptsächlich gehen. Dies ist die zweite Variante.


    Wir möchten in der Garage für unsere Schrauberhilfe kein Vermögen verdienen, darum steht in der Garage bald eine Spendenkasse, in welche ihr nach freier Verfügung nach getaner Arbeit eine Spende für unser DUO dalassen dürft.


    Ich werde also in Zukunft immer Termine angeben, wann ich in der Garage bin und ihr meldet euch einfach vorher bei mir, damit ich einen Überblick habe, was so los sein wird. Oder aber ihr schreibt mir, wann ihr Zeit habt und wir finden auch so einen Termin.


    Und der erste Termin wird der Sonntag, der 18.05.2008
    ab 14.00 Uhr sein.


    Bis dahin erstmal schönen Gruß
    Sirko

  • ich stehe mal wieder auf dem Schlauch...
    sirko: ich habe doch einen S50 Motor mit dem 51/1er Zylinder, richtig?
    Habe gestern durch Zufall einen BVF 16N1-12 bekommen und wenn ich richtig geschaut habe, dann ist der Vergaser für den S50 Motor in der Schwalbe eine ganz gute Wahl. Sollte diese Kombi passen? Dann würde ich mir nämlich neue Düsen und vorsichtshalber einen neuen Schwimmer besorgen damit auch da alles gleich vernünftig gemacht ist.

  • der s50 motor und der 1er motor unterscheiden sich nur durch den anderen zylinder, den getriebedeckel und die zweite aufhängung am gehäuse. der rest ist gleich.
    demnach hast du prinzipiell einen ganz normalen 1er motor nur mit dem anderen motorgehäuse. (in dieser kombination wurden übrigens auch einige späte 1er modelle und unser geiles duo serienmäßig ausgestattet).


    folge ist, dass du auch einen ganz normalen 16n1-5 für den motor brauchst und nicht den 12er. ABER: bevor du dir nun einen neuen vergaser zulegst, können wir auch versuchen, wie die schwalbe mit dem "falschen" gaser läuft und diesen anpassen.


    na denne bis sonntag und die teile bring ich auch mit

  • hallo sirko,


    mhh.. das ist mal eine ansage.
    wenn es denn keine allzu großen umstände macht, würde ich gerne mal sonntag den klingelbeutel eröffnen.


    müsste dann nur mal wissen, wo denn die feldstraße ist... zufällig beim ihrplatz an der ecke?

  • die feldstraße ist die straße, die am uni-klinikum vorbeiführt.


    wer die nicht kennt
    hat kiel verpennt.


    von der innenstadt aus kommend; in die feldstraße einfahren; das uniklinikum rechts liegen lassen; nachdem auf der rechten straßenseite die häuserfront mit toreinfahrten beginnt langsamer fahren; bei der toreinfahrt (rechte straßenseite) NORDGARAGE einfach durch bis hinten in den garagenkomplex.


    dort ist es!

  • Sooo, also:
    Meine Schwalbe läuft. Ich muss aber noch mal die Zündkerze festziehen, da zieht der Nebenluft (Ich glaube das zu hören, wenn ich am Hinterrad im 1. Gang drehe...da zischt es so^^


    To do:
    Meine Kupplung trennt mal i-wie garnicht, egal was ich am Handhebel einstelle O.o


    Die "neue" Lampenmaske hat ein paar Löcher, wo schrauben nicht passen, obwohl die gleichen bei der alten Maske passen...


    Blinker gehen nicht mehr...denke mal wegen dem Kabelbrand! Muss da mal neue Kabel ziehen. Sirko hast du passende, die ich haben kann?:oops:
    Sind am Licht 2 braune Kabel unter den Stromkabeln, wenn nur eins dran ist, geht das Licht nämlich nicht!?


    Ich brauche einen guten (neuen) Zündkerzenstecker - wer hat einen für mich?

  • Hallo Sirko,


    also nochmal danke für die coole Unterstützung bei der Wiedererweckung meiner Süßen!


    Allerdings war heute nach einem Topstart nach etwa 15 Minuten Fahrt Schluß, erst Zündaussetzer, immer mehr werdend und dann schließlich die finale Fehlzündung und Stop.


    Beim Versuch, wieder zu starten kam nur noch untertouriges Geblubber zustande.


    Den Choke habe ich sicherheitshalber mal ausgehängt und damit aber auch nichts weiter erreichen können.


    Darauf half dann nur noch der Abschleppservice mit dem Bus ....


    Wie sollte ich beim nächsten Mal weiter vorgehen?


    Kerze raus und Zündfunke checken?


    Wie gesagt neu sind jetzt: Kondensator, Unterbrecher, Kerze und Zündkabel.


    Schonmal danke für die Hilfe,
    viele Grüße,
    Götz

  • Ähm Michi:


    Ich hab jetzt noch einen 16 N1-5 Vergaser über. Wenn du Till fragst, der hat sogar nochn Reperatuset für den Vergaser, weil er was falsch bestellt hatte. Dann hättest du den passenden Vergaser. Till hat glaub ich sogar nochmal genau den Vergaser komplett neu und sauber. Gruß Tore

  • hi götz,
    mach es mal genauso: erst kerze raus, funken checken. wenn da alles in ordnung ist, mach mal das polrad ab und prüfe, ob nicht der halbmond abgeschert ist.
    vor dem abbau des polrades kannst du auch mal schauen, ob der unterbrecher überhaupt noch öffnet (etwas weniger als 0,4mm bei maximaler öffnung).


    wenn dabei alles in ordnung ist, aber die kiste trotdem nicht läuft, sehen wir weiter.
    gruß sirko

  • Tach och,


    an alle noch mal einen schönen Dank für Sonntag, obwohl ich immer noch Fußgänger bin... :roll:
    Die Ideen waren echt unbezahlbar.


    Gruß, Fiete.

  • Zitat von totoking

    hi götz,
    mach es mal genauso: erst kerze raus, funken checken. wenn da alles in ordnung ist, mach mal das polrad ab und prüfe, ob nicht der halbmond abgeschert ist.
    vor dem abbau des polrades kannst du auch mal schauen, ob der unterbrecher überhaupt noch öffnet (etwas weniger als 0,4mm bei maximaler öffnung).


    wenn dabei alles in ordnung ist, aber die kiste trotdem nicht läuft, sehen wir weiter.
    gruß sirko


    Hallo Sirko,


    superklasse, sie ist gestern und heute bereits jeweils 20 km ohne Probleme gelaufen.


    Hier die Story:


    Ich habe gestern zunächst den Zundfunken gecheckt, sah soweit gut aus.
    Aber beim Losfahren gings dann gleich wieder los, Zündunterbrechungen, blauer Qualm, keine Leistung.


    Nach 200 m war Schluß, Qualm und aus, der Funke war noch da,
    also Abdeckung runter, Unterbrecher öffnete, Abstand stimmete noch, Polrad runter, Halbmond auch nicht abgeschert, Position stimmte noch .... dann kams


    Die Grundplattemarkierung stand nicht auf der auf der Markierung vom MOtor sondernleicht links auf der Markierungsnase, nicht viel, aber eine Korrektur wert. Dann fiel mir der Kondesator auf, den habe ich ja erst gegen so einen mit Kontaktverschraubung via Mutter getauscht, damals kam er mir schon sehr lose in der Grundplatte vor, außerdem war er im Kunstoffbereich gerisssen,
    Grund genug für eine Wechsel.


    Den neuen Kondensator habe ich ganz leicht mir der Zange eingedrückt, so daß er strammer in der Grundplatt sitzt.


    Danach sprang sie eins a an und fuhr ohne Probleme super !!!!!!


    Vielen Dank für die hilfreichen Infos.


    Viele Grüße,
    Götz

  • Hab heute meine Kupplung mal eingestellt. Ist jetzt besser.


    Doch als ich mal ne Runde fahren wollte, hab ich die Kupplung etwas zu schnell kommen lassen...dann fuhr sie nochnoch langsam und ging aus. Und nu geht sie nicht mehr an!


    Fehler:
    Ein Massekabel hatte sich vom Motor gelöst, muss ich noch wieder ranmontieren. Aber mit dem Provisorium aus Draht geht mal i-wie nichts. Hoffe es liegt nur daran! O.o


    Bekomm ich schon wieder hin^^


    Ansonsten kommen nächste Woche noch Ersatzteile, wie zB n neuer Auspuff und Krümmer etc.


    €:
    Ich bin stolz auf mich! Bin heute meine erste Runde gefahren! :-)

  • sirko:
    haben gestern die lager in die linke gehäusehälfte eingesetzt, die wellen soweit eingebaut und zu guter letzt auch die KW richtig reinbekommen (lager erhitzen hat dann doch noch zum erfolg geführt).
    das rudimentären lagerring hat tore dann noch rausbekommen indem wir ein paar kugeln wieder eingesetzt und mit hilfe von haushaltspapier (weil er den plastikring nicht mehr hatte) auf abstand gehalten haben damit die nicht wieder rausplumpsen. so konnte tore den innenring einsetzen und mit dem werkzeug das komplette lager rausholen.
    wenn tore nun noch dran denkt beim nächsten mal die welle für den leerlaufkontakt mitzubringen sollten wir den motor zusammensetzen können.
    wäre trotzdem schön, wenn du nochmal einen blick drauf werfen könntest, nur zur sicherheit.


    ausserdem bin ich gestern ebenfalls meine erste runde auf einer schwalbe durch die garage gefahren :D


    habe gesehen dass der kotflügel fertig lackiert ist. hätte ich sonst gestern noch gemacht, vorher war das bei mir zeitlich alles recht knapp, hatte diese woche nur einen tag an dem ich nicht komplett in der firma war :?

  • ..... liegt blöderweise noch in der Garage,


    T-Stück Handgriff mit gelbem Gummibezug, kann den einer von euch regelmäßigen Bastlern bitte zum nächsten Stammtisch mitbringen.


    Schonmal danke im Voraus,
    Götz

  • So jetzt das nächste Problem ;-):


    Svenjas Simson S51 hat einen Original Bxx - (werde ich mir nie merken:-) Vergaser.


    Das Mäuschen springt auch soweit gut an, aber nimmt kein Gas im mittleren Drehzahlbereich an, d.h. es gibt eigentlich nur Vollgas oder Standgas !


    Weiterhin ist es so, dass ich das Gefühl habe, dass sie mit gezogenem Choke auch warm unterbrechungsfreier und auch zügiger läuft, außerdem läuft sie deutlich lansamer und mit weniger Power als meine Simson mit Bing Vergaser.


    Wo soll ich anfangen, Zündung einstellen oder Vergaser reinigen ?


    Wenn Vergaser, wie wird die Gemischschraube richtig eingestellt ?


    Schonmal wieder danke im Voraus,
    viele Grüße,
    Götz

  • Ich glaube, wenn sie kein Mittelgas hat, zieht der der BVF-Vergaser zuviel Luft durch den Luft-Einlass, so wars zumindest bei mir...allerdings ging der Motor auch aus nach kurzer Zeit im Standgas!


    Welcher Vergaser ist denn das? 16N1-12 oder sowas? Die Gemischschraube muss bei dem z.B. 1-2 Umdrehungen raus (Bei mir läufts am besten, wenn sie ganz drin ist^^).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!