+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: VAPE für Schwalbe kr51/1 sinnvoll?


  1. #1
    Avatar von Mario1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    6

    Standard VAPE für Schwalbe kr51/1 sinnvoll?

    Sie ist noch original 6v aber motor komplett Regeneriert.Sie läuft 1a.
    Aber viele sagen auf 12v vape umbauen ??
    Andere wieder tu das ja nicht 6v ist top und läuft ja wie ne 1.Was ist nun Richtig.was kann vape besser als die 6v jetzt soll die wirklich so empfindlich sein.Gruß Mario
    Auf der Suche nach dem Kick.Wird die Norm Gefickt.

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    "Richtig" gibts nicht, du handelst eigenverantwortlich.
    Mit der Vape hast Du mehr Energie für eine normaler Weise immer volle Batterie und helles Licht. Du baust sie ein und fährst mit hoher Wahrscheinlichkeit nur noch (zumindest was Zündungsprobleme angeht *g*)
    Mit der 6V Unterbrecherzündung ist das Licht nicht ganz so hell, möglicherweise für Dich und Deinen Einsatzzweck aber ausreichend. Vielleicht fährst Du ja nur 150 Km im Jahr bei Sonnenschein. Du fährst genau so gut, wenn nicht eine der zig Jahre alten Komponenten aussteigt oder Du bei den Ersatzteile ins Klo greifst (was aber nicht sein muss) und Du sie ab und an wartest/nachstellst (1500-3000km?, je nachdem)

    Viel Spaß!
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  3. #3
    Avatar von Mario1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Ich will sie im Sommer dann schon häufig bewegen.Wenn die Vape zuverlässiger ist als die 6v würde ich es jetzt im Winter noch verbauen lassen.Danke für die schnelle Antwort
    Auf der Suche nach dem Kick.Wird die Norm Gefickt.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    Moin Mario
    und willkommen im Nest.

    Ja, die Vape ist auf jeden Fall zuverlässig und bei weitem
    nicht so wartungsintensiv wie eine Unterbrecherzündung.
    Also nie Unterbrecher nachstellen oder Probleme mit dem Kondensator.

    Auch die Ausbeute an Energie ist wesentlich höher -
    Du hast einen Hochspannungsfunken, gute Batterieladung und
    je nach Leuchtmittel bis zu 60 Watt Lichtleistung.
    Das ist ne ganze Ecke mehr als die 15 Watt Funzel der KR51/1.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Stumpf auf die statistische Zuverlässigkeit reduziert würde ich die Vape als zuverlässiger bestätigen. Ist halt eine nagelneu produzierte kontaktlose Elektronikgeschichte ohne direkten mechanischen Verschleiß. Es spielt natürlich auch das persönliche Talent/Wissen eine Rolle, die alte Mechanikzündung in Schuss zu halten. Wenn man da noch niemals nicht was mit zu tun hatte, habe ich Zweifel dass das aus dem Stand klappt. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Es gibt eben verschiedene Typen Fahrer. Andere sind begeistert, wenn noch alles ganz original ist wie Auslieferungszustand und die die regelmäßige Wartung im Griff und auch Lust und Motivation dazu haben. Für denjenigen ist halt "alles so lassen wie es ist" das Richtige und er wird aus allen Kanonen dafür argumentieren (vor allem über die Kosten, evtl. Illegalität fällt mittlerweile durch die erteilte ECE Kennzeichnung der Zündungskomponenten ja weg). Auch das kann ich nachvollziehen und ist zu akzeptieren
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  6. #6
    Avatar von Mario1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Uh dann werde ich wohl umbauen lassen.Ich habe null Ahnung von Zündung und Elektrik.
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Auf der Suche nach dem Kick.Wird die Norm Gefickt.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    @ ElGonzales, bestätigt!

    Meine gut erhaltene Schwalbe ist nach originalem Vorbild technisch revidiert - niemals würde ich dort eine VAPE einbauen. Ich fahre damit etwa 2.000 - 3.000km im Jahr. Die arbeiten an der Zündung sind pillepalle und halten bei der Laufleistung locker eine Saison.

    Meine S51 war ein Haufen verbastelter Müll als ich sie gekauft habe. Aus dem Haufen habe ich dann natürlich ein technisch aktuelles und intaktes Moped gebaut, wo man über Originalität nicht mehr nachdenken muss. Da darf eine VAPE nicht fehlen...

    Grüße Boris

    edit: @mario, warte mit dem Umbau bis sie schwächelt. Wenn sie jetzt einwandfrei läuft, ändert man nichts...Warum?
    Geändert von Schwalben_BK (15.12.2016 um 22:57 Uhr) Grund: Ergänzung
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  8. #8
    Avatar von Mario1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Sie wurde ja komplett neu Aufgebaut und ich habe sie so erworben.2 kick und sie ist da und hat in jeder Situation Standgas.sie ist nach Neuaufbau aber auch erst 300km gelaufen.Ich will sie im Sommer schon fahren ab und wann zur Arbeit einfach 46km dafür suche ich eben das zuverlässigere.Freunde sagen bei Feuchtigkeit z.b streikt die 6v gerne Bau vape ein.andere wieder lass die 6v ist alles top.
    Auf der Suche nach dem Kick.Wird die Norm Gefickt.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    716

    Standard

    Fahre einfach damit, glaub mir, du wirst nicht enttäuscht....
    Wenn du das mit der Zündung im Wartungsfall nicht hin bekommst, kannst du immer noch tauschen.

    Such dir eher Freunde, die was von der Materie verstehen! Simson Stammtische gibts in ganz Deutschland

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  10. #10
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    @Mario1

    Lass Dich aber beim Vape-Einbau nicht dahingehend beschwatzen,
    das es besser wäre, alle Verbraucher über Gleichstrom zu betreiben.
    Das ist Murks und funktioniert nicht.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Avatar von Mario1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    So werde ich das tun erstmal wird so getestet Danke
    Auf der Suche nach dem Kick.Wird die Norm Gefickt.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Gerade bei der Schwalbe KR51/1 ist wartungsfreie Zündung Gold wert ... bis man zum Einstellen (alle 2000 km nominal!) zum Unterbrecher vorgedrungen ist, muss man sehr viel zerlegen. Zuverlässigkeit ist dann das andere, denn gerade die Zündanlage mit integrierter Hochspannungsspule ist sehr anfällig auf spontanen Zerfall.

    Dass man mit VAPE dann immer eine volle Batterie hat und damit nie ausgeblinkt oder -gehupt, und dass man kräftige Scheinwerfer damit betreiben kann, ist dann auch noch ein Sicherheitsgewinn. Sogar das Bremslicht gewinnt Tempo, im Stadtverkehr gerne mal lebenswichtig.

    Kai: Es gibt durchaus VAPE-Varianten (z.B. von powerdynamo erhältlich), die alles über Gleichstrom machen. Da ist dann aber auch die Grundplatte anders als bei der Variante, die über MZA kommt. Die Alles-Gleichstrom-Variante ist perfekt fürs DUO. Im normalen Zweirad ist die MZA-Variante effizienter und auch leichter einzubauen, weil die Stromkreise im Fahrzeug unverändert bleiben.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.217

    Standard

    @Schwarzer_Peter
    Ja, es gibt das System von powerdynamo -
    und ja, da werden Vape-Bauteile verwendet.

    Meine Aussage bezog sich hier konkret auf
    die KR51/1 in Verbindung mit der "normalen" Vape.
    Da ist der >alles-über-Gleichstrom-Umbau< unsinnig.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.254

    Standard

    Ja richtig, an der Anlage von MZA gelangt nur ein Viertel der Gesamtleistung in den Gleichstromkreis. Die Hauptbeleuchtung soll und muss hier an Wechselspannung betrieben werden.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Bin absolut der Meinung von Schwalben_BK.
    Ich selber fahre Vape, v.a. wegen der Zuverlässigkeit.
    Solange deine jetzige Zündung keine Probleme macht und dir das Licht reicht kannste es doch erstmal so lassen. Bringt auch etwas Schrauberpraxis :)

    Ansonsten 2 für dich evtl passende Videos.
    https://www.youtube.com/watch?v=wOqM4Yd0e0w

    https://www.youtube.com/watch?v=wOgsVrLV5Lw

    Gruß aus München

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Uetze
    Beiträge
    46

    Standard

    Ich hatte auch bei meiner 76'er KR51/1 K erst die alte Unterbrecherzündung drin und die hat mich im Laufe der Zeit immer mehr zur Weißglut getrieben... Ich bastel zwar sehr gerne an meiner Schwalbe oder am Auto, aber die Zündung und ich wurde nie Freunde.
    Da ich gerne mit der Schwalbe zum gut 5km entfernten Handballtraining fahre und das erst gegen 22:30h vorbei ist, war ich mit der Lichtausbeute auch alles andere als zufrieden.

    Im Sommer waren dann meine Wellendichtringe hin und ich beschloss den Motor komplett regenerieren zu lassen. Da dafür sowieso viel auseinander gebaut werden muss hatte ich meine Werkstatt gleich gefragt, was es kosten würde, die VAPE gleich mit einzubauen. Für einen schlanken Euro mehr bin ich seitdem sehr zufriedener Besitzer einer VAPE! Das fahren abends mit H4 Scheinwerfer und hellem Blinker sind echt ein Segen. Seitdem gab es auch nie wieder Probleme mit der Zündung. :-)

    Aber es kommt immer etwas auf einen selbst an... Wie meine Vorredner schon sagten: Fährst du bspw. meist am Tage und die Zündung läuft, dann würde ich da (erstmal) auch nichts dran tauschen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vape einbau sinnvoll?
    Von erharthunger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 07:38
  2. Schwalbe Kr51/1 Vape
    Von Der Schwalbenbesitzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 20:27
  3. SChwalbe KR51/1 Vape
    Von Der Schwalbenbesitzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 20:09
  4. Vibrationsdämpfer bei KR51/1, sinnvoll?
    Von ivanhoe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 13:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped