+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Demontage vorderes Schutzblech


  1. #1
    Avatar von thompoe
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Hamburg Iserbrook
    Beiträge
    2

    Standard Demontage vorderes Schutzblech

    Moinsen zusammen,

    Suche schon geraume Zeit in den FAQ nach Hinweisen zum Ausbau des vorderen Schutzbleches.
    Kann mir jemand einen Tip geben ? Sonst kriege ich meinen Vogel nie lackiert.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Re: Demontage vorderes Schutzblech

    Zitat Zitat von thompoe
    Kann mir jemand einen Tip geben ?
    Ja. Die Suchfunktion benutzen.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    lenker ab, hakenmutter ab. lenklager ab und die ganze kacke nach unten raus.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    eigentlich ganz einfach.
    oben am lenker schraube raus und lenker nach hinten wegklappen, dann noch den bowdenzug zur vorderbremse aushängen.
    so, nun oben am lenker diese große runde "mutter" mit einer rohrzänge o.ä. lösen, zuerst natürlich die obere kleiner dann die untere herrausschrauben,
    und wenn das beides weg ist einfach das komplette rad nach unten wegziehen.

    jetzt ist ja eigentlich ziemlich offensichtlich was für schrauben du noch lösen musst um eben noch das eigentliche schutzbleche zu demontieren...

    edit: jo ganze arbeit umsonst, nein!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Moin
    guckst du hier, das steht gleich an erster Stelle wenn man sucht.

    mfg

  6. #6
    Avatar von thompoe
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Hamburg Iserbrook
    Beiträge
    2

    Standard

    Damit iss mir ja schon geholfen. DANKE !

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Horneburg/Stade/Buxtehude
    Beiträge
    31

    Standard

    Ja habe das selbe Problem. Nur die Mutter geht oben nicht ab. Bin schon mit ner großen Rohrzange ran. Schon voll abgenuckelt.
    Gruß Dennis

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Versuchs mal mit 'ner Stange TNT.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ja so ist das wenn man kein geeignetes Werkzeug (Hakenschlüssel) nimmt, hast du eine richtige Rohrzange genommen (die halbmeterlange) oder nur eine mickrige Wasserpumpenzange?
    1. Mehr Spinat essen :-)
    2. Mal mit Wärme probieren
    3. Mutter zerstören ohne das Gewinde am Lenkerrohr zu beschädigen

    mfg Gert

  10. #10
    Tankentroster Avatar von HoomerJay
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    157

    Standard

    Selbst mit ner Wasserpumpenzange sollte mann die Mutter runter bekommen

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Normalerweise geht das mit einer Wapu-Zange leidlich gut.
    Falls aber der Vorbesitzer Herkules war oder die Mutter festgerostet (noch schlimmer schief draufgeschraubt) ist dann geht mit der Wapu-Zange nichts mehr.

    mfg Gert

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Horneburg/Stade/Buxtehude
    Beiträge
    31

    Standard

    ja ... ich versuchs nochmal. danke

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Selbst mit ner Wasserpumpenzange sollte mann die Mutter runter bekommen
    ^^ Du kriegst ja nich mal nen Blinker dran!


    Aber versuch es mal mit Wärme und ner richtig großen Wasserpumpenzange.
    Damit geht das garantiert runter.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Horneburg/Stade/Buxtehude
    Beiträge
    31

    Standard

    PROBLEM GELÖST..... nur das wir so'ne Zange nehmen mussten, wo wann normalerweise Schiffsventile mit festzieht... ganz normal ist das auch nicht. Könnt ihr mir erzählen, was ihr wollt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Demontage vorderes Schutzblech
    Von Schecki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 21:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.