+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Erfahrung externes Bremslichtschalter


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    18

    Standard Erfahrung externes Bremslichtschalter

    Moin Leute,

    da ich bald in den Straßenverkehr gehen wollte mit meiner Schwalbe KR51/1S fehlt nur noch das Bremslicht. Ich habe schon alles probiert aber es funktioniert einfach nicht.

    Deshalb hab ich mir überlegt einen externen Bremslichschalter anzubauen.
    Siehe dazu hier:
    http://www.grossstadtschwalben-hh.de...htschalter.php

    Ich wollte nur mal so in die Runde fragen, ob jemand von euch damit gute Erfahrungen gemacht hat, und ob sie die Anschaffung lohnt.

    Desweiteren hab ich noch eine Frage:
    Ist es normal, dass das Rücklicht die ganze Zeit brennt?

    Danke
    Christopher

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Da gibts ehrlich gesagt bessere Anbaustellen, mit nem Gummi würde ich das erst recht nicht festmachen da der schnell porös werden kann.

    Ich hab auch nen außenliegenden Bremsschalter und muss sagen man kommt viel besser drann, er funktioniert auch wirklich, nicht wie der innenliegende.
    Du musst nur schauen ob der aus der Anleitung auch wirklich wasserfest ist.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Könntest Du mir mal beschreiben wie du das gemacht hast?

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Ich habs original an der S51 drann ^^

    Aber es gibt solche Taster die man unten ans Trittblech kleben kann.
    Da gibts nen Stift der durch den Bremshebel reingedrück wird und somit den Stromfluss unterbricht, bremst man allerdings dann kommt der Stift wieder raus und das Licht hinten leuchtet.

    Unser Nachbar hat das so gemacht und er fährt seit 6 Jahren damit

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Auch den normalen Bremslichtschalter kann man so einstellen, dass er einwandfrei funktioniert. Wenn man keine Lust hat sich damit auseinanderzusetzen, ist der außenliegende wohl eine Alternative - die Lösung mit dem Kabelbindern find ich jedoch nicht dolle.

    Was bedeutet "Rücklicht brennt dauerhaft"?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich denke auch, dass du zunächst deine Elektrik in Ordnung bringen solltest, bevor du über irgendwelche Bastellösungen nachdenkst. Das herkömmliche Bremslicht erfüllt für gewöhnlich seinen Zweck.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass du zunächst deine Elektrik in Ordnung bringen solltest, bevor du über irgendwelche Bastellösungen nachdenkst. Das herkömmliche Bremslicht erfüllt für gewöhnlich seinen Zweck.
    Die Kontaktfahne hält aber nur von 12 bis Mittag, einen externen Bremslichtschalter zu verbauen ist nicht verkehrt. Von außen justierbar, sehr viel verschleißresistenter, einfach zuverlässiger.
    Das muss auch keine "Bastellösung" sein, das geht sehr elegant und unauffällig.

    @ Tophi
    Die Kontakfahne wird verbogen sein bzw. der (außenliegende?) Bremsarm wird nicht im optimalen Winkel auf dem Nocken sitzen.
    Sicher kannst du auch ohne externen Bremslichtschalter dein Bremslicht gangbar machen, nur wird das Teil gewohnheitsmäßig immer wieder korrigiert werden müssen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Was bedeutet "Rücklicht brennt dauerhaft"?
    damit meinte ich nur, dass mein Rücklicht egal auf welcher Stellung (Tag oder Nacht) brennt.

    @Matze
    Welche elegante und unauffällige '"Bastellösung" hast du denn?
    Wäre sehr dankbar für eine Hilfe, den ohne Bremslicht wollte ich nicht so gerne auf die Straße.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    keine Ahnung wo das Bild her ist, hier eine Lösung für die 1er Schwalbe

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Tophi Beitrag anzeigen
    damit meinte ich nur, dass mein Rücklicht egal auf welcher Stellung (Tag oder Nacht) brennt.
    Da wird das Rücklicht unter Umgehung des ZüLiSchas vermutlich direkt an die Schlusslichtdrossel in der Ladeanlage angeschlossen sein oder der ZüLiScha ist defekt.

    Du wirst den Schaltplan mit der Realität vergleichen müssen, um das herauszufinden.
    Unsere Glaskugeln sind nämlich immer noch zum Kalibrieren auf dem Blocksberg.

    Peter

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,

    ich gehe 'mal stark davon aus, dass da nicht das Rücklicht, sondern das Bremslicht dauerhaft brennt, weil die Kontaktfahne am Kontakt permanent anliegt. Zu prüfen wäre auch noch, ob das geschaltete Massekabel ( Bremslicht ) an die Bremslichtbirne oder an die Rücklichtbirne verkabelt ist.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Tophi!

    Habe unter dem Trittbrett mit Hilfe eines kleinen Winkels einen Tastschalter angebracht, der bei Entlastung (Bremspedal gedrückt) den Kontakt schließt. Funktioniert an zwei Schwalben bereits seit mehreren Jahren klaglos. Vorteil hierbei ist auch, dass der Schalter sich anderst als beim Original beim Kettespannen nicht verstellt. Gekauft bei Conrad Elektronik und jedes Jahr mit einem Fettklecks gegen Spritzwasser geschützt und allea ist gut. der vampo

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    hast du evtl. ein Bild oder einen Link zu den Schalter, ich habe zwars keine Schwalbe, bin aber füe Ideen immer offen

    Gruß
    Frank

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Limatronic
    Von Motzki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 22:43
  2. Die Beste Erfahrung?!
    Von LateMistral im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 20:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.