+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Lenkungslager


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard Lenkungslager

    Hi Leute, wie ist das mit dem Lager? Aufbau is mir klar, aber.... Ich habe seit längerer Zeit ein Lenkerpendeln ( ich weiß da gibts einen Haufen threads drüber), wenn ich das Lager offen lege, dann hat sich die Nase des "Nasenrings" in das Gewinde des Lenkerrohres gezogen. Ist das richtig so? Oder muss die Nase in der Nut bleiben?

    Wenn ich das "Lenkungsspiel" weg haben will muss ich doch nur die Mutter (Hakenschlüssel) richtig fest anziehen oder? Denn die beiden Halbschalen wo der Kugelring drin sitzt sind fest.

    (Werd danach mal alle Buchsen an Dämpern und Schwinge erneuern die sehen nämlich rissig aus) Oder?

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Die Nase des Nasenringes ( ) muss natürlich in der Nut bleiben.

    Beim Anziehen ist darauf zu achten, dass es nicht zu festgeballert wird. Hast du jetzt allerdings schon gemacht. Wird wohl eines komplett neues Lenkkopflager demnächst im Warenkorb liegen müssen ....

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    warum gleich ein neuer Satz? wollte eigentlich nur den Ring holen?

    Aber zur Spielbeseitung, das ist doch so wie ichs geschrieben hattte oder?
    Wenn ich den Ring net richtig fest schlage dann ist doch auch mist oder?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ja, aber der Ring hat sich in deine Schalen eingearbeitet ... (Wie alt ist dein Lenkkopflager, 20, 30 Jahre?) Und da kann man auch 10€ mehr ausgeben und gleich die Schalen erneuern.

    Anziehen sollst du das ganze schon. Nur halt mit Gefühl. Nicht so, wie beim Radbolzen, wo man wie ein Verrückter auf der Knarre hängt.....

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    [quote="poss"]Ja, aber der Ring hat sich in deine Schalen eingearbeitet ... (Wie alt ist dein Lenkkopflager, 20, 30 Jahre?)
    um es mal in KM auszudrücken, sind die Lager 7000Km alt!!

    Anziehen sollst du das ganze schon. Nur halt mit Gefühl. Nicht so, wie beim Radbolzen.

    LOL mach ich auch net weil dann dreht sich mein Vorderrad garnicht mehr.^^

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von pollux82
    LOL mach ich auch net weil dann dreht sich mein Vorderrad garnicht mehr.^^
    mhmm? dann stimmt aber was nicht...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @ pllux: WENN ich ein lager tausche, dann tausche ich es GANZ, oder eben gar nicht. stell dir mal vor, jemand würde dir ein angebot zur motorregeneration unterbreiten, mit sensationell günstigem preis, und dem hinweis, er würde nicht die ganzen kugellager, sondern nur die kugeln erneuern...........
    ..shift happens

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    was mir grad aufällt, von welchen Nasen und Nut redet ihr eigentlich?
    kommt doch einfach lager rein "deckel" druff oder nicht?

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    @ southpole

    vom Aufbau her: Lenker ab

    Mutter mit den zwei Kerben (Hakenschlüssel)

    darunter is so eine Scheibe mit einer Nase dran (die heißt bei AKF Nasenscheibe)

    die Nase sitzt in einer Nut welche sich axial durch das Gewinde am oberen Lenkerrohr zieht

    dann kommt die obere Lagerschale (wo man den Montageschlüssel mit den zwei Bolzen für braucht)

    dann kommt das Kugellager

    und dann die unter Lagerschale

    (dann kommt noch das untere Lenkerlager aber das spielt jetzt mal keine Rolle)


    Also wenn ich euch richtig verstanden habe soll ich mir jetzt ein komplettes oberes und unteres Lager holen?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    achso stimmt, jetz is klar, danke für die Mühe

    muss ich doch mal nachschauen, da hab ich beim einbau gar nicht drauf geachtet, aber hätte man ne nomale unterlegscheibe anstatt der mit der Nase würds ja eigentlich auch nicht jucken oder hat das schon ne wichtige Funktion.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    dresden
    Beiträge
    97

    Standard

    ja versteh ich auch net, für mich wäre es logischer wenn die nase sich in das Gewinde ziehen MÜSSTE, quasi selbstfestziehend. Aber in der Nut sehe ich auch keinen Sinn.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Carlos
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52

    Standard

    ja versteh ich auch net, für mich wäre es logischer wenn die nase sich in das Gewinde ziehen MÜSSTE, quasi selbstfestziehend. Aber in der Nut sehe ich auch keinen Sinn.
    Wie bitte?

    Die Nasenscheibe sorgt dafür, dass sich beim Kontern die Einstellung des oberen Laufrings nicht mehr verdrehen kann. Deshalb muss die Nase selbstverständlich in die Nut und sich nicht ins Gewinde des Lenkerrohrs fressen, dann ist der Lenker Schrott. "Mit Gefühl anziehen" ist auch nicht so ganz treffend, besser wäre "spielfrei einstellen", da kommt es dann schon mal auf 1/4 Umdrehung an.

    Gruß,
    Carlos.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Carlos kennt sich aus! Genau so ist das.

    Stell mit der unteren, großen Mutter das Lenkspiel ein, dreh den "Nasenring" um 180° (damit nicht die angefressene Seite der Nase wieder ins Gewinde geht sondern in der Nut bleibt) und dann zieh mit dem Hakenschlüssel oder der Wasserpumpenzange die obere Mutter fest. Falls sich dabei die Nasenscheibe und die unter Mutter mit verdrehen sollte und die Lenkungslager zu fest werden, dann mußt du alles nochmal lockern und beim erneuten Versuch die untere Mutter anfangs ein klein wenig lockerer lassen. Wenn beide Mutter fest gegeneinander gekontert sind, dann muß die Lenkung spielfrei sein, darf aber nicht schwergänging gehen oder gar klemmen.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    Hi, wollte keinen neuen Thread aufmachen:

    Was brauche ich wenn ich die Lenkerlager neumachen will, ich denke mal man sollte nich nur die Kugelkräze wechseln, bei AKF im Shop gibts zwar ein Set aber das is nich verfügbar, Einzellteile daraus scheinbar schon...

    Achso...für ne KR51/1

  15. #15

    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4

    Standard

    So hole den alten Thread auch nochmal hervor.

    Ich bin gerade dabei das LKL unten sowie oben zu wechseln.
    Alles soweit okay.
    Nun habe ich aber Probleme beim unteren Lager.
    Die Lagerschale ist gewechselt nur zeigt das Gegenstück auf der Schwingengabel Abdrücke und Riefen, das muss also getauscht werden.
    Leider bekomme ich den unteren Gabellaufring nicht ab.
    Der ist doch auch gepresst bzw. aufgeschlagen, oder?
    Gibt es da einen Trick?
    Unter dem Gabellaufring ist noch eine Scheibe, auf welcher der Gabellaufring aufsitzt. Ist diese auch lösbar?
    Wie bekomme ich es am besten ab?

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    nimm dir einen gasbrenner und halt die flamme direkt auf den unteren gabellaufring. dann nimmst du einen scharfen keildorn und schlägst rund um den gabellaufring selbigen raus. die scheibe darunter kannst du weiterverwenden.

    gruß sirko

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkungslager (Kugelhalter)
    Von bpshop99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 13:19
  2. Lagerschalen Lenkungslager
    Von sternenkieker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 22:05
  3. Nutmutter Lenkungslager
    Von Jupp im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 19:57
  4. Lenkungslager Schwalbe
    Von simking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 14:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.