+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Motoröl 10W40 mischen mit 20W50


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard Motoröl 10W40 mischen mit 20W50

    hallo allesamt,

    ich wollte wissen, ob mir jemand auskunft oder rat zu folgender frage geben könnte:

    also ich fahre neben der heissgeliebten simmi auch noch ne suzuki ls650, und die schluckt für gewöhnlich SAE 10W40, das werkshandbuch nennt aber als alternative auch noch SAE 20W50 (von -10°C bis 40°C). und da ich in papis schrank noch nen ganzen kanister voll von dem öl gefunden hab, eröffnet sich mir die frage, ob ich also zB. den ölstand jetzt mit 20W50 auffüllen kann, auch wenn noch 10W40 drinne ist?

    oder ergeben sich etwaige schwierigkeiten oder probleme?

    danke für eure hilfe :wink:
    simme_down

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Motoröle haben grundsätzlich mischbar zu sein ... in der Viskosität kommst du dann halt irgendwo dazwischen raus, aber das ist extrem wurscht.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Öle unterschiedlicher Viskostät sollten nicht gemischt werden!

    mfg

    edit: ist wohl glaubenssache ich würds nicht tun..

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Grundsätzlich ist es möglich, aber ob es auch empfehlenswert ist, ist eine andere Frage, die jeder für sich selbst beantworten muß. Zum nachfüllen ist es auf alle Fälle besser als gar nichts.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von schangri
    Öle unterschiedlicher Viskostät sollten nicht gemischt werden!

    mfg

    edit: ist wohl glaubenssache ich würds nicht tun..
    und warum soll man die öle nicht mischen?

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Flugschüler Avatar von druidentor
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Eichenbarleben
    Beiträge
    334

    Standard

    zu dem Öl gibt es bestimmt einen Hersteller und dieser hat auf seiner Homepage ein Datenblatt und darin ist 100% enthalten das es mischbar ist :wink:

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Auch (Motor-)Öl altert, gerade dann, wenn der Kanister schon mal offen war. Das wäre für mich eigentlich der einzigste Grund, es nicht wenigstens zum Nachfüllen zu verwenden.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ok, dann lass ichs mal lieber sein. :wink:
    dass der kanister schon offen war ist für mich auch ein guter grund dafür

    aber vielen dank für eure antworten
    mfG,
    simme_down

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Down
    ok, dann lass ichs mal lieber sein. :wink:
    dass der kanister schon offen war ist für mich auch ein guter grund dafür

    aber vielen dank für eure antworten
    mfG,
    simme_down
    Wie lange steht der kanister denn? 2 jahre würde ich das noch bedenkenlos reinkippen.

    Was beim Motorrad wichtig sein kann, auf die Additive zu achten, weil eie Kupplung ja auch im Öl läuft.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    zwecks standzeit muss ich nochmal meinen vater fragen :wink:

    das problem ist, dass ich nur die vorgabe hab, öl zu verwenden, das diesem API SF (oder so ähnlich) entspricht....

    gibt es da zusätze, die so ne kupplung im motorrad generell nicht mag?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn man Öle verschiedener Qualitäten, Viskositäten oder Legierungen miteinander mischt, dann zählt immer das schwächste Glied in der Kette!
    Wenn man also beispielsweise SAE 70 und SAE 90 mischt, dann hat man am Ende hinterher nicht etwa SAE 80, wie man vielleicht meinen sollte, sondern im Zweifel leider nur die Schmiereigenschaften und Schmierreserven von SAE 70.

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Also mich hat an der Tankstelle (mit dem Auto selbstverständlich) zum Öl-Nachfüllen der Tankjunge noch nie gefragt, was bereits für ein Öl drin war. Auch den Zettel am Schalthebel hat er nicht angeschaut.

    mfg

  13. #13
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    hehe bpshop99 , also läst dein gutes 5 w30 mit schönem 15 w 40 auffüllen, sehr nett das ist gut wür motoren die bloß alle 30.000 aufwärs zu inspektion müssen

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ok, zum alter konnte ich nix mehr in erfahrung bringen, aber der kanister ist noch original verschlossen (entgegen meiner vorherigen aussage )

    wie wird jetzt der unterschied zwischen "gutem" und "schlechtem" öl gezogen?
    ich dachte, die zahlen hätten nur was mit der viskosität zu tun?

  15. #15
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von schangri
    Öle unterschiedlicher Viskostät sollten nicht gemischt werden!
    Denn sehet, wer mischet verschydene Sorten von des Öles, beschwöret Drachen herauf, dy beissen werden euch den Schwanz ab und ihr werden auf Ewig verdammet seyn!

    @Simme_Down:

    Wenns keine Additive drin hat, kipp die Plörre in den Motor, dem isses wurscht, was fürn Öl drin ist.

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    die sache ist die, es steht nix genaueres auf dem kanister drauf. heisst das dann also dass keine additive drin sind, wenn nüscht draufsteht?

    btw:
    ein öl, das sich heutzutage laut dem API SL nennen darf, ist das dann besser als das öl aus den 90ern, das die spezifikation API SF trug?
    meine irgendwo mal ne tabelle gesehn zu haben, auf der das erläutert war....
    weil das handbuch labert von API SF/ SG aber zu finden bei uns im laden gibts nur API SL....

    mfG,
    simme_down, der sich weniger sorgen um sein motorrad macht als dass es ihn interessiert, für was diese ganzen buchstaben sind

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl mischen?
    Von Remmidemmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 17:57
  2. 10W40 auf verschiedenen Materialien
    Von FlyingStar im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 01:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.