+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Meine neue und ein paar Kleinigkeiten (Lenkung, Öl, ...) (KR51/1)


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Frage Meine neue und ein paar Kleinigkeiten (Lenkung, Öl, ...) (KR51/1)

    Hellas zusammen!

    Nachdem ich mich im Vorstellungsthread vorgestellt habe, wollte ich nun auch gleich hier meinen ersten Beitrag reinhauen. Nachdem ich die Suche "vergewaltigt" habe und trotzdem nie wirklich was gefunden haben, wollte ich nun ein "Sammelthread" meiner Fragen erstellen. Ich hoffe das ist okay...

    Seit 2 Wochen besitze ich eine Kr51/1 bj. 74. Und das ist sie...







    (Deswegen der Name)


    Es wurden einige Neuteile verbaut:

    Motor (ca. 300km nun drauf - Neue Lager, Kurbelwelle, Zlinderschliff, Dichtungen, Unterbrecher, Vergaser eingestellt (alles bei der Firma ssw Tuning)), Edelstahl Speichen, neue Reifen, komplett neue Sitzbank, Blinker, Tacho, Zündschloss, Lenker sowie Satelschloß,Batterie und ein paar Kleinigkeiten.

    Nun wollte ich meine Vivien bald lackieren (von rot auf gelb) und die restlichen "Mängel" beseitigen. Damit sie wirklich TIP TOP fürn Sommer fahrbereit ist!

    Was mir bis jetzt aufgefallen ist:


    1. Lenker wackelt / Kippt nach vorne - die komplette Schwinge?! Dies merkt man besonders beim bremsen mit der Vorderbremse. Woran kann es liegen?

    2.Bremse recht schwach, denke der Bremszug muss nachgestellt werden bzw. muss dieser gewechselt werden, da er nicht mehr 100% i.O ist. Wie ist dieses "im Rad" befestigt? Wie gehe ich beim Austausch vor? Gibt es eine Anleitung?

    3.Öl am Hinterrad (rechte Seite) nach einer Fahrt schaut so aus, als würde es aus den Kettenkasten kommen - ist das normal?

    4.Schwalbe fährt nur 55km/h - wird das nach dem einfahren des Motors noch mehr?

    5.Wie bekomme ich das Schutzblech von der Schwalbe, da dieses ja auch lackiert werden muss?

    6.Mir wurde zu 1:33 geraten, liege ich da richtig?


    Könnt ihr mir bei diesen Problemen aus der Ferne weiterhelfen? Gerne kann ich auch Bilder einrreichen! Falls jemand aus meiner Nähe kommt (nähe Ibbenbüren) könnte man sich auch gerne mal treffen!

    Grüße Stefan!

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Wenn das der Originallack ist, solltest du die Schwalbe so lassen!

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Ne ist es nicht. Es ist eine mehr als schlechte Lackierung...wirklich grottig. Leider!

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Hey, ja der Motortunnel auf Bild 3 ist von der Lackierung her wirklich keine Augenweide ;D gelb find cih an ner Schwalbe auch schön. Dann aber bitte noch das Riffelblech runter
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Das kommt alles weg! Ausserdem gibts auch vermutlich den kleinen eckigen Spiegel.
    Als gelb wird ein Orignalton-naher Lack genommen, aber lasst euch überraschen!
    Ich bin eher einer der auf "Original" steht. Daher keine Sorge ;-)

    Nun sind nur noch die Fragen zu klären. Am übernächsten Wochenende wollte ich sie soweit erstmal zerlegen.

    Grüße!

  6. #6
    Gesperrt Simsonschrauber
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard

    Zum Schutzbleck .Lenker abbauen da ist eine Schraube unter der Lenkerabdeckung abschrauben Lenker abmachen.Hir ein beispiel ist zwar von der Duo aber fast das gleiche .Rad Vorn
    Zum Motor wen er eingefahren ist leuft er besser.Das es wackel Lenker ect ,das kriegst du raus woran es liegt wen du das Schutzblech abbaust. Kugellager kaputt,so war es bei mir,mein Lenker hat gewackelt weil eine zu dünne Schraube den Lenker gehalten hat .Wie gesagt abbauen dann siehste was los ist .

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Und zum Kipppeln des Lenekrs/Schwingwnträgers, probier mal, das Lenkungslager etwas nachzuziehen und dann wieder gut zu kontern.

    Gruß Robin

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Eine Antwort nach der anderen Danke!

    Das Lenkunglager muss ehe auseinander wenn ich das Schutzblech abbaue, oder?
    Gibt's dazu auch eine Anleitung? ;-)
    Bin zwar gelernter KFZti aber kenne mich eher bei Autos aus


    Grüße Stefan!

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moooin,

    Lenkerschraube unterm Lenkerblech: Kontermutter und Mutter abschrauben, Schraube herausziehen,
    Konterring auf dem Schwingenträger abschrauben, Nasenscheibe herunternehmen, mittels Flex-Schlüssel ( nur eine Nase ins Loch ) Abdeckung Lenkungslager abschrauben, Kugellagerring runternehmen, Schwingenträger nach unten aus dem Rahmen ziehen.
    Vorher am besten Vorderachse herausschrauben und das Vorderrad ausbauen. Bremsschild am Zug baumeln lassen.

    Viele Fotos machen, damit Du's nachher auch wieder zusammen bekommst.

    Das hier könnte auch helfen

    schwalbe zusammenbau?!

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Danke auch für die Antwort!
    Okay Kamera ist schon geladen ;-)

    1:33 tanken ist richtig, oder 1.25?

    Grüße!

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Hellas!

    Ich wollte heute mal nach der Ursache für das Lenkerwackeln erforschen.
    Leider bin ich entweder zu doof, oder ich habe es nicht verstanden. Ich Bekomme den Lenker ab, aber die Schraube darunter nicht.

    Ich habe aber mal ein Video gemacht, ich hoffe ihr erkennt das wackeln!



    Grüße Stefan

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Erst einmal tust du viel Rostlöse auf das Gewinde.
    Anschließend versuchst du die obere der beiden Muttern mit ner Rohrzange oder so zu lösen.
    Hast du diese Mutter gelöst, kannst du die untere mit nem Flexschlüssel anziehen, dann sollte das Wackeln weg sein,
    wenn nicht, muss n neuer Satz Lenkungslager her.

    Gruß Robin

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Okay danke nun habe ich das Prinzip von dem Teil verstanden.
    In wie weit muss das ganze denn fest? Gibts da einen Richtwert? Wie Leicht muss man den Lenker bewegen können?

    Grüße und Danke :)

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    wenn Du beide Muttern ab hast, solltest Du den Schwingenträger nach unten herausnehmen, die Lager in Waschbenzin oder Universalverdünnung auswaschen und die Lagerschalen ebenfalls vom alten, verharzten Fett befreien. Anschließend Lager und Schalen wieder gut fetten und die 1. "Mutter" mit den Löchern soweit anziehen, dass nichts mehr wackelt, die Lenkung aber noch freigängig ist. Das prüft man, indem man die beiden vorderen Stoßdämpfer fest in beide Hände nimmt und den Schwingentrager vor und zurück bewegt.
    Mit der 2. Mutter kontern.
    Fertisch !

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.04.2012
    Ort
    nähe Ibbenbüren
    Beiträge
    15

    Standard

    Hellas!

    Zur Zeit bin ich fleißig an der Schwalbe dran. Der Rahmen ist lackiert und sonst sind alle Teile die ich benötige auch schon hier. Nächste Woche geht die "kleine" zum Lackierer. Welche Farbe bin ich mir noch nicht sicher, jedoch tendiere ich zu Gelb (Saharabraun).

    Heute ist mir aufgefallen, dass der Luftfilter bei meiner KR51/1 nicht oben sitzt (wie es eigentlich sollte), sondern zwischen Vergaser und Ansaugberuhigungskasten (heißt das so?!).

    Nun habe ich in diesem besagten Kasten ein "offenes" Loch. Kann ich dieses einfach mit einen Propfen schließen oder muss ich die ganze Ansaugung umlegen? Woher bekomme ich dann diesen "Plastikschlauch"? Was benötige ich noch neu?

    Grüße Stefan!

  16. #16
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von wingot Beitrag anzeigen
    Nun habe ich in diesem besagten Kasten ein "offenes" Loch. Kann ich dieses einfach mit einen Propfen schließen oder muss ich die ganze Ansaugung umlegen? Woher bekomme ich dann diesen "Plastikschlauch"? Was benötige ich noch neu?
    Hi,

    an das Loch vom Luftberuhigungskasten machste nen Schlauch (Wasserschlauch ausm KFZ-Zubehör, oder Baumarkt, kannst aber auch neu bei den diversen Händlern kaufen) nach oben am Beinschild.
    Falls Du da keine Halterung für den Lufi hast, kannste das improvisieren. Sieht dort keiner und seinen Zweck erfüllt es allemal. Kr51/1 mit /2er Ansaugtrakt: Vergaserabstimmung gefragt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleinigkeiten(oder auch nicht)- meine erste erstandene S51
    Von JungerKrieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 21:43
  2. meine neue kr51/1k und die elekrik
    Von psypreacher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 00:03
  3. Neue Duo Probleme mit Lenkung Elektrik
    Von Fraggle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 14:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.