+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: Sch... ist das kalt!


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Und morgen früh wieder der Ritt ins Büro, Kaltstart bei minus 20 Grad. Bei solchen Temperaturen gefriert mir die Atemfeuchtigkeit auf der Innenseite des Visiers (trotz Halbschalenhelm). Anti-Beschlag Spray nützt nichts, das verhindert das Beschlagen, nicht das Gefrieren.

    Was mache ich also dagegen? Ich stelle das Atmen ein (außer bei Vollgas). Hat jemand eine elegantere Lösung des Problems? Was macht der MZ-Fahrer in diesem Fall?

    Gruß
    Hendrik

    PS: Sprüche wie "mit dem Auto fahren" will ich nicht hören. Das Auto fährt meine Frau. Nur die Harten kommen in den Garten

    PPS: Sind ja nur ca. 2,5 km, also bevor ich richtig das Frieren anfange, bin ich schon da.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mit einer seperaten Brille und ohne Visier hast Du das Problem nicht mehr. Ansonsten fällt mir im Moment nichts ein.

    Gruß!
    Al

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    hab das gleiche problem allerdings mit integralhelm, zeitweise hab ich mir schon nen schlauch in den helm gelegt und durch den dann ausgeatmet

    p.s. ich HASSE schnee X( hab eben für meinen 10 minuten heimweg knapp ne stunde gebraucht

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Die Version mit der seperaten Brille wurde ja schon genannt. Mach ich auch so, und klappt auch. Man kann eine Skibrille nehmen, oder eine Enduro-Brille. Bei deiner Halbschale könnte man auch eine solche Brille nehmen. Wies aussieht, kann dir ja primär egal sein.

    Anaonsten ins Visier spucken und verreiben, trocknen lassen. Oder Spüli.

    Und für den ganz Harten: Visier offen lassen!


    Gruß,
    Richard

    PS: Ich liebe Schnee.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    Hallo,

    ich fahre auch täglich mit meiner lieben Schwalbe :) - aber das Problem mit dem anfrieren hatte ich bis jetzt nur 1x weil ich zu lange gebraucht habe bis ich losgefahren bin.

    Habe nen Integralhelm und habe den grundsätzlich nie ganz zu, wenn ich stehe klappe ich das Visier 2/3 hoch und klappe es dann sobald ich losgefahren bin wieder etwas runter, aber wie gesagt, nie ganz zu so das immer Wind durchgeht, der nimmt deinen Atem mit und schon ist das Problem gelöst :)

    Gibt nur manchmal das Problem das die Augen tränen, aber daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt :) - man kann ja nicht alles haben :P

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    Habe nen Integralhelm und habe den grundsätzlich nie ganz zu, wenn ich stehe klappe ich das Visier 2/3 hoch und klappe es dann sobald ich losgefahren bin wieder etwas runter, aber wie gesagt, nie ganz zu so das immer Wind durchgeht, der nimmt deinen Atem mit und schon ist das Problem gelöst

    HAHAHA das mach ich GANZ genauso 100%, paar Tränen kommen immer gut beim fahren

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Hamsti
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    182

    Standard

    Moin Ivanhoe, zunächst einmal meine hochachtung von mir, wer bei dem Wetter durchfährt "is einer vonne härtesten"
    Bei uns hier im Norden haben wir ja nur gaaaanz selten -20 grad aber ich hab da vom Schwedischen Militär eine super praktische Erfindung einen sogenannten "Stüüt" (ist die Schwedische Bezeichnung, weiß nich ob man das auch so schreibt ...egal) das Ding ist ein optimaler Windschutz. Ist praktisch eine Brille die vorn komplett offen ist!

    Sieht fast so aus als ob man so eine Scherpe wie Hunde sie bekommen wenn sie sich nicht an Wunden lecken sollen trägt. Nur nicht ganz so groß und sie läuft nicht konisch zu (ca. 15-20cm), setzt man wie ein Motorradbrille auf, ist aus durchsichtigen Kunststoff und bedeckt das GANZE Gesicht! Also guckt man buchstäblich "in die Röhre". Durch den Windstau hat man keinerlei Windbewegung vorm Gesicht.
    Hält bei den Geschwindigkeiten der Schwalbe optimal auch beim zur Seite schauen etc. Kann ich nur empfehlen!
    Sieht zwar denkbar schwachsinnig aus... aber es wirkt. Besonders weil ich Brillen träger bin und sonst zusätzlich immer beschlagene Scheiben hab. Allerdings ist dieses Gerät nur bei Halbschalen möglich, is ja eigentlich klar.
    Ach ja, wenn man keine Brille trägt auch optimal bei Regen.

    ich muß mal gucken vielleicht hab ich noch n Foto davon rumfliegen...

    frostige Winterschwalbengrüße

    Hamsti

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Hamsti
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    182

    Standard


  9. #9
    Tankentroster Avatar von Hamsti
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    182

    Standard


  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Krasses Ding! Das Ding ist vorne offen, der Wind bleibt ruhig, der Regen und der Schnee gehen Dir ins Gesicht und sammeln sich im Kragen?

    Gruß!
    Al

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Hamsti
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    182

    Standard

    @Al ...Nein! ! ! das funktioniert!!! glaub mir!

    durch Windstille vorm Gesicht geht nix in Kragen,
    beim Püppchen im Bild passt das nicht so 100zentig normal liegt der "Trichter" unterhalb des Kinns und rund um am Gesicht an...
    it works!

    Wenn die Schweden nicht mit fahren im Frost umgehen können wer dann?

    Hamsti, Elbschwalbels

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    wo kann man denn so ein krasses Teil kaufen? Austesten würde ichs ja doch mal

  13. #13
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    sieht gefährlich aus

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Liebe Simsonisten,

    danke für die vielen Tips, es ist doch irgendwie beruhigend, daß man nicht allein vor dem Problem des im Winter eingefrorenen Visiers steht.

    Ich habe mich für das entschieden, was am nächsten lag: weg mit der Atemluft. Seit etwa 25 Jahren habe ich Taucherbrille, Flossen und Schnorchel im Keller liegen (selten gebraucht, daher noch in gutem Zustand). Nunja, die Flossen brauche ich im Winter nicht wirklich, auch die Taucherbrille ist nicht geeignet. Wohl aber der Schnorchel. Er verschwindet elegant unter dem Mantel und unter dem dicken Pelzkragen (brauche ich, denn ich habe nur einen Halbschalenhelm mit Visier). Die (zugegebenermaßen leicht bekloppte) Idee mit dem Schnorchel funktioniert hervorragend, das Visier ist absolut frei, heute morgen ausprobiert bei -22 °C. Der Schnorchel schaut unten aus dem Mantel heraus, etwa auf Höhe Unterkante Brustbein. Dieser Schnorchel ist noch ein altes Modell mit Faltenbalg, daher sehr flexibel.

    Meine einzige Sorge: hoffentlich halten mich die Sheriffs nicht an. Die würden mich wohl in diese weiße Jacke mit den langen Ärmeln stecken, oder vielleicht vorsichtshalber gleich einbuchten. Mindestens aber würden sie sich schlapp lachen, so wie meine Kollegen, denen ich das auch gleich brühwarm erzählt habe. Die Reaktionen schwankten zwischen Belustigung ("Schnorchel? Du bist ja wohl nicht ganz bei Trost!") und Hochachtung ("Bei dem Wetter mit dem Mopped? Das ist nur für die ganz Harten!"). Einer der Kollegen ist Tauchlehrer und hat mir empfohlen, den Schnorchel komplett unter dem Mantel zu lassen, weil dann die Atemluft auch noch vorgewärmt wäre. Scheint mir nicht sinnvoll, denn ich atme dabei ja einen großen Teil meiner eigenen Atemluft wieder ein, da ist der Kohlendioxidgehalt zu groß. Nach kurzer Diskussion hat er dann im Taucherforum den Fall geschildert. Bin mal gespannt auf die Antworten.

    @Hamsti
    Die Idee ist auch nicht schlecht. Ich denke mal, mit einem eng anliegenden Integralhelm könnte man fast denselben Effekt erreichen, notfalls an den Seiten noch etwas abdichten. Auf jeden Fall gibt es sowas hier nicht zu kaufen, das muß man sich selber bauen. Evtl. eine Taucherbrille ohne Gläser als Basis, dann etwas verstärkte Folie drumrum. Muß ich mal ausprobieren.

    Gruß
    Hendrik

  15. #15
    Tankentroster Avatar von Hamsti
    Registriert seit
    06.05.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    182

    Standard

    Ihr werdet es nicht glauben ...aber ein son Teil hab ich noch rumliegen.
    Hab mir 8 Stück aus Schweden zuschicken lassen (von einer Bekannten). Allerdings kommt man an die nicht mehr so ohne weiteres ran sagt sie. Der letzte "Strüüt" ist noch OVP und unbenutzt, also wenn jemand wirklich interesse an so einem Gerät hat... Angebote zu mir.

    Sorry, müßte aber schon so um die 15-18€ dafür bekommen (halt ne Rarität, war so ca. Einkaufspreis)

    Auf die Winter Fahrer!

    Hamsti

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    @Hamsti, wie kann man dich denn kontaktieren? in deinem profil ist keine e-mailadresse sichtbar :)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zu kalt zu um zu fahren?
    Von Luddi19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:13
  2. springt nur kalt an
    Von Rico123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 13:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.