+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Scheibenfeder zu klein oder Einbuchtung zu groß?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard Scheibenfeder zu klein oder Einbuchtung zu groß?

    Liebe Nestler,
    beim Einbau meines Motors habe ich gemerkt, dass die Scheibenfeder zu klein oder der Ausschnit dafür zu groß ist. Warum auch immer hab ich das Ding einmal angekickt : Scheibenfeder gebrochen und knackende Geräusche. Die Kurbelwelle ist von Sausewind (glaube MZA), eine andere von der Ostoase (FEZ). Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

    Gruß Draco


  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Passt doch. Die Scheibenfeder dient nur als Montierhilfe und soll gar keine Kräfte übertragen. Wenn da was abschert, liegt das daran, dass z.B. das Polrad nicht fest genug angezogen wurde, der Konus nicht sauber und fettfrei war, u.s.w. ...

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Gegenüber der alten Kw ist die Scheibenfeder tiefer drin, die füllt noch nicht mal annähernd die einbuchtung im Polrad aus. Das führt dazu, dass das Polrad "drüberweggleitet"!!

    Gruß Draco

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und nochmal: Die Scheibenfeder dient nur als Montierhilfe und soll gar keine Kräfte übertragen. Wenn da was abschert, ist was anderes faul.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Villeicht ne Idee? Polrad war fest angezogen, ist aber trotzdem über den Halbmond gerutscht!! Außerdem ist da ein leichtes knacken beim Kicken zu Hören!!!

    Gruß Draco

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Wie der Prof schon sagte, da war das Polrad nich richtig festgezogen....
    Habe auch schon mal mein Möp zum laufen bekommen ohne Scheibenfeder....
    Lief zwar nicht 100%tig....
    Aber ihre 55 kmh hat sie auch gemacht....
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Hmm, normaler Weise sollte das Polrad sogar komplett ohne Scheibenfeder an Position bleiben. Ist nur etwas blöd auszurichten :)
    Ich hab mal gehört, dass sich am Konus vom Polrad irgendwas abnudeln kann, so dass es nicht mehr richtig auf der Kurbelwelle sitzt. Wie ist denn dessen Zustand so?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Na gut, dann mit etwas mehr feingefühl festziehen.. Hat einer ne Ahnung wie viel Nm? Konus ist in Ordnung.
    Vielen Dank für die Antworten.

    Gruß Draco

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Vielleicht ist das Polrad auch nicht passend für die neue Kurbelwelle....
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Kurbelwelle wurde in der Werkstatt gewechselt. Da hatte Ich das Polrad mit und mir wurde gesagt ist in Ordnung.

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Dann einfach nochmal probieren, vorher den Konus und das Polrad mit Bremsenreiniger oder sowas richtig schön entfetten. Die Scheibenfeder muss nicht weit raus schaun. Es reicht wenn sie verhindert das man das Polrad in einer anderen Position aufsetzen kann. Dann ist ihre Aufgabe erfüllt. Wie gesagt sie hält das Polrad nicht fest, das passiert ausschließlich durch die Presspassung von Konus und Polrad.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Danke Froschmaster...Genau das ist das Problem der Halbmond verhindert eben nicht, das Polrad anders aufgesetzt werden kann!!

    Gruß Draco

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Er ist ja unten halbrund, also versuch ihn mal etwas anzukippen, damit er ein Stück weiter raus steht. Wie sieht denn die Nut im Polrad aus?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das Anzugsdrehmoment der Mutter beträgt 20Nm
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Draco73
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Herten
    Beiträge
    50

    Standard

    Wie gesagt die Nut ist Okay. Aber normal ist das doch nicht, das der vor unt hinter dem Halbmond noch Luft ist?
    Ankippen werd ich probieren..

    Gruß Draco

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Doch das ist normal. Den Platz brauchst du, wenn die Scheibenfeder abgeschert ist und du sie entfernen musst.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tachoabweichung so groß, oder lügen bei ebay alle?
    Von Falk_Henkel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 00:22
  2. Unterbrecherabstand zu klein
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:08
  3. drüse zu klein oder zu groß?
    Von haiaman07 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 20:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.