+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: schwalbe optimieren (NICHT tunen)


  1. #1
    Lucky13
    Gast

    Standard schwalbe optimieren (NICHT tunen)

    würde mich mal interessen ob es da ein paar tipps, tricks und kniffe gibt um die schwalbe laufruhiger, zuverlässiger, sicherer etc zu machen. habe zb irgendwo mal gelesen dass man mit hilfe anderer lager im kolben ein anderes gemisch fahren könnte.
    vielleicht kann man sowas hier ja mal etwas zusammentragen.
    wonach ich ausdrücklich nicht suche sind leistungssteigerungsmöglichkeiten oder solche spässe.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Man kann wen eine GleitlagerKW verbaut ist einen mit Nadellager einbauen und dann 1:50 fahren.

    Und sonst heißt es alles warten und nix vergessen ( Radlager schmieren / Lenklager schmieren usw....)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    1. Einen Fahrradschlauch unter das Sitzbankpolster klemmen...aufpumpen und dann ein angenehmes schmerzfreies Fahren verwirklichen.
    2. Vorderradbremse von inneren auf äußeren Bremshebel umrüsten. Mehr Bremsleistung.
    3. Evtl. eine Vape Zündanlage..... Ja wer's nicht mag, sollte sich die 25 W Zündspule (innenliegend verbauen) Man wird einfach besser gesehen.
    4. .....

    Macht sie nicht laufruhiger, aber sicherer.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Mich würde interessieren wie man die Bremsleistung bei der Schwalbe Vorne verbessern kann.Die originale Vorderradbremse ist ja konstruktiv gesehen Humbuk.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von MGladbacherSchwalbe
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    121

    Standard

    hi,

    ja die vorderradbremse ist nu wirklich nicht so doll, aber was man machen kann ist folgendes:

    -die bremstrommel mit bremsenreiniger ausspühlen (sorgt dafür dass bremsstauv, sowie irgenwelche öl/fettablagerungen entfernt werden).

    -neue bremsbeläge

    -unterlegscheiben am bremskolben (heisst das eckige ding in der bremstrommel so? )

    -schauen, dass man ordentliche reifen hat, alte poröse reifen rutschen bei nässe gerne

    -bremstrommel zentrieren (vorn und hinten), sorgt dafür, dass die bremse nicht so sehr ruckelt

    also, wenn alles in order ist, dann hat die schwalbe (mit beiden bremsen) eine gute bremswirkung!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von hanswurstbiken
    1. Einen Fahrradschlauch unter das Sitzbankpolster klemmen...aufpumpen und dann ein angenehmes schmerzfreies Fahren verwirklichen.
    das geht ?

    hast du mal ein Pic wie das im endeffekt aussehen soll.
    Ich hab schon das ein oder andere mal gedacht ich hätte hämoriden


  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Leider finde ich kein besseres, oder besser gesagt ich hab es mal gelöscht.
    Ich hoffe du kannst was erkennen.
    http://img381.imageshack.us/img381/6699/imag0001sq0.jpg
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja das mit den Bremsen ist genau das was ich meinte.

    Wegen einem Foto für den Fahrradschlauch...

    Da ist im Prinzip nichts zu erkennen.

    Ich habe den Schlauch schön über die Sitzbank verteilt, nachdem ich den Bezug und das Polster vom Blech getrennt hatte. Dann würd das Ventil durch eine der runden Öffnungen gezogen und alles wieder zusammen gabaut. Hatte damals gleich meinen zerissenen Bezug gewechselt. Die Klammern wieder vorsichtig umbiegen und ein wenig Luft aufpumpen. Beim einlegen vom Schlauch darauf achten das er nicht gerade an der Spitze zur Luftpumpenbefestigung herausguckt.

    Die Sache hatte ich mir mal im letzten Sommer einfallen lassen und hab einige Vergleiche mit und ohne Luft probiert. Mit Luft sitzt sichs deutlich bequemer. Zudem sitzt man nicht gleich auf dem Blech von der Sitzbank.

    Eine andere Alternative wäre nat. ein stärkeres Sitzpolster einzulegen.Woher keine Ahnung... Glaube im Nest Flohmarkt gab es da einen der das erledigt...

    So hoffe dir geholfen zu haben..

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wieviel Zentner wiegst du denn, wenn du bis aufs Blech durchsitzt?
    Kauf dir mal bei Dumcke oder sonstwo ein neues Sitzpolster für das zarte Popöchen.


  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Bremsbeläge und Trommel habe ich schon mehrfach mit Bremsenreiniger und Spiritus gesäubert.Auch mal mit SChmirgel angeschliffen.Alles erfolglos.Zwischenlage bekomme ich noch keine drunter,da sonst die Beläge schon in der Trommel schleifen.
    Wie funktioniert das mit dem Umbau von Innenhebal auf Außenhebel?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja gut. Das mit dem Blech ist viell. nur ein Gefühl was sich nach langer fahrt einstellt.

    Das mit dem Polster ist mit Sicherheit die orginalere, aber nicht orginellere Lösg.....


    Der 3 centner Hans...

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    @Star
    EIngentlich ganz simpel, Altes Bremsschild raus, neues rein, Hebel rann, und fertig, es ist ein simpler Tausch der Teile. Mit dem Bowdenzug weiß ich nciht mehr genau, Ich hatte damals einen S51 Bremsbowdenzug, ich glaube der original geht auch.
    Ja weiterer vorteil natürlich, Bremlichtschalter vo. . Dies kommt auch der sicherheit zugute.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    am betsen geht der vom sr50
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  14. #14
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja man kann sogar den alten Bowdenzug mit verwenden.

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    194

    Standard

    Von welchem Fahrzeug nehme ich denn da die Bremsplatte? Von der S51 funktoniert das ja nicht ,da die eine Telegabel hat.
    Hat die Kr51/2 ne andere Bremsplatte drin als meine Kr51/1?

  16. #16
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    am betsen geht der vom sr50

    Und hier. Einmal mit und einmal ohne Bohrung für Bremslichtkontaktschraube.

    http://www.a-k-f.de/shop/product_inf...e--hinten.htmlhttp://<br /> <br /> <br /> http:...e--hinten.html

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson tunen
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 19:10
  2. Will meine Schwalbe tunen...
    Von heineken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2003, 20:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.