+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Vergaser einstellen - Wo ist Was?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    11

    Standard Vergaser einstellen - Wo ist Was?

    Hallo liebe Gemeinde,

    bin jetzt seit neuestem auch Besitzer einer Schwalbe (KR51/1K) und komm einfach nicht mit den Einstellungen des Motors zurecht. So wie sie eingestellt war, lief sie nicht, wenn ich dran rum drehe, läuft sie auch nicht... Das Grundproblem liegt schon da, dass ich keine Ahnung habe wo sich am Vergaser was befindet. Und wenn jemand irgendwelche Grundeinstellungen für die jeweiligen Schrauben wüsste, wäre das auch sehr hilfreich...
    Also bitte beschriftet hier mein Bld und helft mir - wenn möglich - weiter.

    Danke schonmal!
    lg Haubi
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    bitte
    Angehängte Grafiken
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke schonmal,

    hat mir aber leider nichts genutzt! >ich habe das Gefühl die Schwalbe läuft zu fett (habe da etwas Erfahrung aus dem Modellbau-Bereich). Aber wo zur Hölle ist Teillast und Hauptdüsennadel zum Verstellen des Gemisches? bin ich so blöd oder warum find ich diese nicht?

    lg Haubi

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ääähm, *hust* das kannst du dir doch auf profs seite ansehen?!

    an die teillastnadel kommst du wenn du die überwurfmutter oben auf dem gaser abdrehst, den kolbenschieber rausziehst und dann hast du das ganze gerödel schon in der hand. bowdenzug aushängen, teillastnadel verstellen und alles wieder retour

    edit: wenn du keine ahnung von nichts hast geh mal auf die seite vom net-harry www.moser-bs.de und sieh dir da die simson erste hilfe an. dann bist du schonmal ein ganzes stück weiter
    ..shift happens

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die von mir geposteten Links hast du dir aber angesehen?

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke, hab nun alles soweit gefunden.
    Ja, ich habe mir deine Links schon angeschaut und konnte auch die Teillastnadel finden, aber nicht wie man sie einstellt, und was es heisen sollte "3. Kerbe von Oben" .
    Jetzt ist mir schon einiges ein bisschen klarer. Die Teillastnadel war auf der 2. Kerbe von Oben. Hab sie nun auf die 3. gesteckt und geändert hat sich so ziemlich NICHTS. Leider... es ist wirklich seltsam. Der Motor dreht nach einer "Gedenksekunde" gut an, aber nur bis zu mäßiger Drehzahl und fällt dann auch noch leicht ab. Anfahren geht nur auf der absoluten Ebene und dann komme ich im ersten Gang auch nur mit etwas Glück auf 15 km/h und wenn ich dann schalte ist die Drehzahl für den 2. Gang noch arg im Keller. Kurz gesagt, ich komm nicht wirklich voran. was kann das alles sein? Den Luftfilter hab ich mir angeschaut konnte aber keinen Dreck sehen. Zu Testzwecken hab ich ihn auch mal ohne Luftfilter angeworfen => lief auch nicht besser... Der Kraftstofffilter (oder was das ist da am Benzinhan) hab ich auch gereinigt => nichts. der Schalldämpfer war etwas undicht an der Verbindungsstelle, hab ich abgedichtet => auch nichts... Was kann ich noch machen? kann es damit zusammenhängen, dass der Vorbesitzer Super Plus/Öl gefahren ist und ich "nur" Super/Öl ?

    lg Haubi

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ich hab mal auf deinem BIld ne Stelle markiert, wo bei meiner KR51/1K eine Schraube sitzt.
    Bin mir nicht ganz sicher, weil ich meinen Vergaser lange nicht gesehen hab (looft eben). Vielleicht gibts auch unterschiedliche Ausführungen.
    Sitzt DA (rosa Pfeil) bei dir eine Einstellschraube??
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Hast Du schon mal eine neue (!) Kerze probiert ? Hatte bei meiner ein ähnliches Prob: Wunderbar gelaufen...plötzlich Leistungsverlust, das nur noch Schrittgeschwindigkeit (!) möglich war - neue Kerze rein und ab ging's wieder.
    Fallen hat machmal aus, die Kerzen - auch die Isolator...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo und willkommen,
    Schau mal in den Auspuff , ich
    denke das der richtig dicht ist .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also nen Blick auf den Gaser aber der N1-5 hatte keine Verdeckte Umluftschraube sondern die war komplett sichtbar und läßt sich schön per Hand einstellen.

    Das sieht nach nem N1-11 oder neueren Gaser aus.

    Also ich würde mal sagen falscher Gaser.

    ( auch hat der N1-5 keinen Schlauchanschluß sondern nur ne Bohrung )

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Also nen Blick auf den Gaser aber der N1-5 hatte keine Verdeckte Umluftschraube sondern die war komplett sichtbar und läßt sich schön per Hand einstellen.
    GENAU!

    Zitat Zitat von Shadowrun
    ( auch hat der N1-5 keinen Schlauchanschluß sondern nur ne Bohrung )
    Was meinst du genau??

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    er meint den überlauf, chef.
    ..shift happens

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Na denn.

    Also MEEEEIIIIIN Vergaser (N1-5) in MEEEEIIIIINER KR51/1K hat da nen Schlauchanschluss, für den Schlauch, der durch den Motor nach unten führt.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Das dacht ich mir auch schon, dass ein anderer Gaser drin ist! Also 1. JA, da, wo du den Pfeil hingemacht hast befindet sich eine Schraube (Leerlauftluftregulierungsschraube) und 2. Auf dem Vergaser steht aber 16N1-5, das ist ja das seltsame.
    Was meinst du mit "der Auspuff ist dicht"? Dass er dicht ist im Sinne von "verstopft" oder meintest du undicht (Tippfehler?) im Sinne von "zieht fremdluft"? habe heute schonmal den schalldämpfer (ist doch das letzte stück davon, oder?) entfernt und besser abgedichtet und wieder hingemacht. dabei ist mir aufgefallen dass das Rohr, das in der Mitte verläuft immer wieder versetzt ist und somit mal in der mitte des auspuffes, dann mal unten, dann oben verläuft oder so. Ich denke das gehört so... Allerdings hat sich (so wie es aussieht) auch ein Loch durch die jeweiligen Kammerwände gebrannt, das immer genau in der Mitte sitzt (also sozusagen der einfachste Weg für die Abgase!) Macht das etwas aus?

    lg Haubi

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Mh, dann wurde am Vergaser vielleicht gebastelt.
    Hast du das Ding eigentlich schonmal zerlegt und begutachtet.
    Vielleicht sind auch falsche Düsen drin, who knows.
    Die richtige Bestückung des 16N1-5 findest du auf dieser hübschen Seite im Simson-FAQ.
    Reinigen währe auch nicht verkehrt.
    Achso, und ne richtige Luftregulierungsschraube würd ich mir auch besorgen.

    Also, Vergaser mal zerlegen und dich im Internet belesen.
    (Funktionsweise, Teile...)
    Bei Fragen, hübsches Foto machen und lieb fragen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser einstellen
    Von Basti411 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 17:20
  2. Vergaser einstellen
    Von g-slam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 13:12
  3. Vergaser einstellen
    Von Schwalben-Smith im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.