Verrückte Idee...

  • Hallo,


    du kannst einen Winkel nehmen und diesen am unteren Ende des Stoßdämpfers befestigen. Schraube raus - Winkel dran - Schraube wieder rein - fertig. An den Winkel einfach das Nummernschild befestigen.
    Oder zum örtlichen Schlosser fahren und dort einen kleinen Winkel am Rahmen anschweißen / anpunkten lassen (Es sei denn, du kannst es selbst). Der Winkel darf sich aber nicht so leicht verbiegen lassen, sonst steht dein Kennzeichen bei Gegenwind bald hoch.


    Aber! Pass auf dass du oder dein mitfahrender Kollege sich nicht die Wade aufschneidet. Die Kennzeichen sind doch recht scharf an den Kanten.


    Gruß nico

  • Tach hab mir gerade ma die Page angekuckt!
    Weiß jemand ob das hier bei der Schwalbe gegeben ist wenn das Kennzeichen unter der Rückleuchte(normal) gegeben ist?
    ---> Der untere Rand des Versicherungskennzeichens darf nicht weniger als 300 mm - bei Kraftrollern nicht weniger als 200 mm - über der Fahrbahn liegen.
    ???
    Naja eigentlich auch egal,
    Fabi der Clown:bounce:

  • ja scho aber wenn ich an das schild ne lame drüber bastel dann sieht man dess doch besser als wenn es da hängt wos jetzt is? da wos jetzt is leuchtet nix dran.. (orischinol rücklampe).. weil des lämpchen ja ne blechdose als träger hat...
    außerdem warum kostet des 5 euronen? es heißt doch meines wissens nach...
    "das kennzeichen muss gut sichtbar am fahrzeug angebracht werden"
    und das is doch dann gegeben!?!
    Außerdem heißt es
    ...Das Versicherungskennzeichen ist an der Rückseite des Fahrzeugs möglichst unter der Schlußleuchte fest anzubringen...


    folge richtig wenn ich des wie geplan dran bastel ist das ja die rückseite im weitesten sinne und es heißt ja auch MÖGLICHST unter dem rücklicht.. also nicht MUSS...

  • Hallo,


    Und weiter heißt es: "....Versicherungskennzeichen müssen hinter dem Fahrzeug in einem Winkelbereich von je 45° beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein."
    Wenn du das VK nun rechts oder links an die Schwinge popelst sieht man es ja von der anderen Seite in dem 45 Grad-Winkel nicht.
    Nun müßte man noch wissen wie sich die "ausreichende Entfernung" definiert, dann könnte man das sogar genau ausmessen.
    Das das VK beleuchtet sein muß steht in dem erwähnten 60a nicht drin.


    mfg Gert

  • Hallo,
    ich habe an meiner sr 50 die Orginal Kennzeichenhalterung angebracht.
    (ca 9,60€ beim Onlinehändler). Passt,sitzt,ist stabil und das Kennzeichen gut zu sehen und bleibt schön sauber(reflektierende Folie) und damit zusätzlicher weisser Rückstrahler.(Sicherheit).
    Wenn ich neumodischen Schnickschnack haben wollte hätte ich mir direkt
    einen neuen Plasikbomber gekauft.
    Aber die sind uncoooooool.
    :smokin:
    Gruss Andreas:))

  • @ Experimentator: Wenn das VK im 45°-Winkel nicht lesbar ist, kannste so weit weg gehen wie Du willst. Das Kennzeichen wird nicht lesbarer, wenn sich der Winkel nicht verkleinert (zur Fahrzeugachse), da hilft auch keine Entfernung. Experimentier doch mal ;)

  • hi an die gemeinde.. ich hatte versprochen, euch auf dem laufenden zu halten...
    ich habe jetzt vom tüf ne antwort bekommen. sie schreiben:


    eine seitliche Anbringung des hinteren amtlichen Kennzeichens oder Versicherungskennzeichens ist möglich, wenn die Bau- und Betriebsvorschriften der StVZO engehalten werden. So muß das Kennzeichen so angebracht sein, das es in einem Winkel von 30Grad zur Seite sichtbar ist. D.h. es muß sehr weit hinten und seitlich versetzt montiert werden. Außerdem muß eine Abweiseinrichtung angebaut werden die verhindert, daß jemand an dem Kennzeichen beim seitlichen vorbeifahren hängen bleibt.


    Wir hoffen Ihnen mit dieser Auskunft geholfen zu haben.
    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


    Axel Bauer
    Leiter TSC Coburg
    Tel.:09561/69470
    Fax.:09561/54570
    http://www.tuev-sued.de


    also darf ich des machen wenn ich mich an oben genannte auflagen halte. und das kann doch nicht so schwer sein...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!