Problem beim Zusammenbau

  • Hallo,
    nun ist es soweit, meine KR51/2 N soll wieder zusammengebaut werden.
    Nun stellt sich mit aber ein Problem mit dem Fußbremshebel entgegen. Und zwar, auf der linken Seite, geht die Öse (des Bremshebels, wo das Gestänge eingehackt wird) an der Mutter an, die die hintere Schwinge trägt. Kann mit bitte mal einer ein Bild schicken, das dieses Szenerio zeigt? Also Fußbremshebel linke Seite wo die Stange eingehackt ist. Ich bin mir fast sicher ich hab da irgendwas falsch zusammengebaut. :cry:


    Schöne Grüße


    Günther

  • Ja, ist missverständlich geschrieben, das ganze Teil (Fußbremshebel) geht von rechts (Betätigung) nach links durch. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.
    Also rechts ist das Teil wo man drauftritt, das ist vor dem Ständer mit einem olzen Fest gemacht und kommt auf der linken Seite wieder hoch (da ist dann das Gestänge dran das zur Bremse geht). Und da hab ich mein Problem!

  • Zitat von DG7RBV

    ist einfach die Öse ein bischen verbogen!!!


    nix für ungut, aber........
    1. macht ihr beim zerlegen keine fotos, wenn ihr keine ahnung von der technik habt ????
    2. schaltet ihr beim zusammenbau die birne aus ?????


    ich denke mal, mit ein bißken, ein ganz klein bißken überlegung und nachdenken beim zusammenbau, hätte sich diese frage erübrigt.


    ich will jetzt nicht speziell dich dafür benutzen, hier mal ein wenig überlegung beim handeln vorauszusetzen, aber es fällt mir nur grad bei deinem text auf.
    es soll jeder fragen, wenn er nicht weiter kommt. ich bin der letzte der nicht hilft oder helfen will. nur manchmal frag ich mich echt..............


    wozu gibt es bücher

  • @y5bc
    Herzlichen Dank für deinen kostruktiven Beitrag!


    Zu1 Doch ich habe Fotos gemacht! Keine Ahnung von der Technik, lass ich so dahingestellt.


    Zu2 Werde ich mich nicht mehr äußern, da es beleidigend ist.


    Ganz klar, ich wollte lediglich in einem FACHFORUM nochmal nachfragen, bevor etwas falsch läuft.
    Entschuldige bitte mit meiner Keineahnungvondertechnik Frage deine sehlige Ruhe gestört zu haben. Wird nicht mehr vorkommen.
    Danke dass du mich wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht hast und ich dank deiner Hilfe jetzt verstanden habe wozu ein Forum anscheinend gut ist.


    Ein Frage habe ich aber dennoch noch. Wozu gibts das Forum, wenns doch Bücher gibt?


    Allen anderen Danke für die Hilfe

  • also ich finde, wenn man solche Fragen hier nicht mehr reinstellen darf, dann wäre so ein Forum überflüssig! Manchmal steht ,man halt auf'm Schlauch und bevor man anfängt wild an seinen Teilen rumzubiegen ist vorher mal kurz nachzufragen echt die bessere Lösung.

  • ..und wir kommen alle mal wieder runter...


    @y5bc (mensch leg dir doch mal nen anderen nick zu, den zu tippen erfordert ja verrenkungen ;) )
    ich hab als schwalbenfrischling auch nicht bemerkt, dass der bremshebel bei meiner /1 verbogen war. genauer gesagt dieser blechwinkel, der die feder aufnimmt. aus diesem grunde musste ich dann die hauptständerfeder kürzen, weil der sonst immer wieder auf den boden fiel. natürlich ist das dumm, aber sowas passiert nun mal. nobody's perfect.

  • Zitat von y5bc

    [ich will jetzt nicht speziell dich dafür benutzen,


    das hab ich auch so gemeint, wie ich es geschrieben habe.
    wenn du dich jetzt persönlich angegriffen fühlst....sorry. nicht meine absicht gewesen.


    was ich damit sagen wollte:


    ich hab jetzt schon in mehreren treads beobachtet, das nach meinem empfinden beim schrauben einfach die birne ausgeschaltet wird.
    selbst bei meinem sohn beobachte ich das. anstatt sich mal gedanken zu machen, was wie funktionieren könnte oder in ein buch zu schauen, wird gefragt, ob man die schraube links oder rechts rum reindreht.
    weiß ich nicht, kann ich nicht, will ich nicht.
    ins buch geschaut, verglichen wie was ran- oder reinkommt und man versteht doch die materie viel besser, oder lieg ich da so verkehrt ????


    "die öse ein bischen verbogen"
    ein klein wenig überlegung hätte gereicht. wenn die öse weggebrochen wäre....gut.....aber sie war nur ein bischen verbogen.


    also wie gesagt, das war nicht speziell auf dich gemünzt, es war halt nur der aufhänger zu mehreren treads. und wenn ich meine ruhe haben will, dann lese oder schreibe ich bestimmt nicht hier. dann nehme ich mir ein gutes buch und leg mich in die badewanne.


    und nein, ein neuer nick kommt auch nicht. die buchstaben liegen doch alle in einer reihe fast nebeneinander. was sich verrenkt sind nicht deine finger, sondern deine birne, weil der name ungewöhnlich ist, oder ??? :D

    • Offizieller Beitrag

    Moin,

    Zitat von y5bc

    ...selbst bei meinem sohn beobachte ich das...


    ...na, gerade dann solltest Du doch für viele der hier gefragten Fragen volles Verständnis haben, denn vielleicht haben die (jungen) Frager nicht ansatzweise einen Vater wie Dich mit Schrauberherz... :))


    Die (frei zugänglichen) Bedienungsanleitungen der Vogelserie bei Miraculis sollte man wirklich im "Best of the Nest" verlinken...dann würden viele Fragen gar nicht erst gestellt.


    ...wenn jemand den Kram auch lesen würde... :roll:


    Gruß aus Braunschweig

  • Zitat von net-harry

    Moin,


    ...na, gerade dann solltest Du doch für viele der hier gefragten Fragen volles Verständnis haben,


    Gruß aus Braunschweig



    ja hab ich ja. und ich mach ja auch immer, wenn es heißt: papa mach mal hier und mach mal da. das heißt aber noch noch lange nicht, das ich ein bißken, ein ganz klein bißken, eigeninitiative fordere.


    obwohl.......ich kann das dingen da auch nicht stehen sehen, wenn es nicht richtig läuft...... :oops:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!