behelfstank bauen, habt ihr ideen

  • Hallo liebe Schwalbenenstler,


    mein S50 ist momentan tanklos, weil der grad zur Versieglung abgegeben ist. ich verspüre jedoch ab und zu lust mit der karre zu fahren. Habt ihr ne idee, wie man sich einen einfachen behelfstank bauen kann??


    MFG Max

  • Zitat

    ich verspüre jedoch ab und zu lust mit der karre zu fahren.


    ja wie lang ist der denn bitteschön weg?


    ne mal im ernst, du bräuchtest etwas, was 1. dicht ist und 2. eine entlüftung zur verhinderung eines vakuums hat.
    also von daher eher schlecht für flasche und co.^^
    :|

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von biker_max

    Hallo liebe Schwalbenenstler,


    mein S50 ist momentan tanklos, weil der grad zur Versieglung abgegeben ist. ich verspüre jedoch ab und zu lust mit der karre zu fahren. Habt ihr ne idee, wie man sich einen einfachen behelfstank bauen kann??


    MFG Max


    Zu Deiner freundlichen Beachtung:


    der Modetrend in dieser Saison geht eindeutig in Richtung Zweit-Tank :wink:


    Peter

  • Zitat von biker_max

    na, dieses WE isser auf jeden fall noch nicht einsatzbereit, diese versieglung muss ja 4 tage trocknen, wnen sie denn erstmal aufgetragen wurde.


    Ich mache sowas selbst! :wink:
    Dann weis ich auch, das ordentl. gearbeitet wird und garantiert kein Rost unter dem Lack ist!
    Und ich spare einen nicht unerheblichen Betrag an Euro´s + der Versand- Zeit!

  • Zitat von Gonzzo

    Ich mache sowas selbst! :wink:
    Dann weis ich auch, das ordentl. gearbeitet wird und garantiert kein Rost unter dem Lack ist!
    Und ich spare einen nicht unerheblichen Betrag an Euro´s + der Versand- Zeit!


    meienr wird ja auch nicht versendet, sondern ist nur beim nachbarn abgegebn, weil ich mich mit dem in die versieglung teile.

  • Nimm doch einfach irgendwas und fahr. Vielleicht eine 2-Liter Plastikflasche oder ähnliches, die du mit Klebeband um die Rahmenstrebe wickelst. Am höchsten Punkt der Pulle stichst du mit einer Nadel ein ganz kleines Loch rein, wegen dem Druckausgleich. In den Plastikschraubverschluß bohrst du ein Loch und steckst irgend ein Rohr durch, dass außen ein Gewinde hat, z.B. das Ventilrohr von einem alten Fahrradschlauch. Dort drehst du innen und außen dann eine Scheibe mit Mutter drauf und konterst die gegeneinander. Notfalls auch noch eine Gummischeibe mit drunter.
    Aber lass dich nicht vom Sheriff erwischen, der packt dich sonst schwer an den Eiern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!