+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: 70er zu langsam


  1. #1

    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,
    ich habe einen 70er 2 Kanal mit 4 gang Getriebe
    aber leider läuft er nicht mal ganze 70 kmh, woran kann
    das liegen? Und ich habe vorne schon ein 17 ner Ritzel,
    ansonsten ist alles Original Vergasernadel nur ein bisschen fetter.

    mfg
    Simson Power

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.04.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Da stimmt wohl was an der Abstimmung von Auspuff, Luftansaugung, Verfaser oder Zündung nicht.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Das liegt warscheinlich daran, daß Simson eine maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit für seine Mopeds angegeben hat, und weil Simmen intelligente Wesen sind, weigern sie sich einfach, Tuningmaßnahmen zu folgen
    Frohe Ostern wünscht
    Braveheart aus Ascheberg

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wie wirst du schneller? Ganz einfach:

    - du schenkst mir dein Moped (aber den 70er Zylinder kannst du behalten)
    - dann gehst du zum Zweiradhändler deines Vetrauens und kaufst dir ein stärker motorisiertes Gefährt, welches auch für Geschwindigkeit ausgelegt ist.

    So einfach ist das.
    Prof

  5. #5
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Jau.
    Mein Tip: Kauf dir eine große KTM, dann hast du Leistung satt und die 70km/h werden dein geringstes Problem sein...


    Tschau,
    Richard, immer noch leicht grinsend von der KTM-Fahrt

  6. #6
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    * Röhnrohr * Test *

  7. #7

    Registriert seit
    02.09.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallöchen.

    Vielleicht ist er einfach nur noch nicht oder schlecht eingefahren.
    Aber wenn du ihn gut eingefahren hast, dann hol dir mal die größte Düse für den Vergaser, die du auftreiben kannst und versorge den Motor mit soviel Luft wie nur möglich. Dann versuche soviel Abgase wie Möglich durch deinen Auspuff zu bekommen und dann müsste es schon besser laufen. Aber denk bitte an deine Kurbelwelle. Die ist nicht für 70er ausgelegt. Kann dumm ausgehen. Kann aber auch klappen.
    Viel Spaß

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Weshalb sollte die denn auch schneller werden ?

    Das Getriebe ist doch gleich geblieben. Da wird auch nichts schneller.

  9. #9
    Avatar von Spawn
    Registriert seit
    11.07.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    7

    Standard

    Sie wird aber schneller wenn der Motor "schneller" arbeiten kann. Deshalb mehr Luft zum Verbrennen und ne bessere "Absaugung" der "schlechten" Luft. Ziemlich viele "", oder?

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Also:

    -Luft machen
    -Vergaser ändern
    -Übersetzung ändern

    -und möglichst Polizeikontrollen meiden, weil das alles illegal ist, auch wenns Spaß macht

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Leute, Leute... Wenn der 70er in einem S70 Moped drin ist, dann hat das nix mit Tuning zu tun! Solange wie die Schuld nicht bewiesen werden kann ist der Angeklagte unschuldig!

    S70 müssten mind. 75 bis 80 km/h bringen. 17er Ritzel ist glaub ich auch original.

    Also wenn du ne originale S70 hast, gilt das gleiche wie bei allen anderen Mopeds: Zündung, Vergaser alles schön sauber machen und einstellen. Und schon rennts wieder. Wenn nicht, frag erneut.

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Mal abgesehen vom rechtlichen Charakter,... Kennzeichen Führerschein... kann das Teil nicht wesentlich schneller werden.

    Hier ist doch zum einen nur die max. Drehzahl von Bedeutung.... und die hat Grenzen.
    Und das Zweite ist das Getriebe. Wenn hier nichts geändert wird, dann wird das Teil auch nicht schneller.

    Und der normale S70 Motor hat ein anderes Getriebe als der 50 ccm Motor. Das 17 er Ritzel bring fast nichts.

    Fazit illegaler größerer Zylinder bringt fast nur mehr Zugkraft und viel Ärger.

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @bender

    Ich glaube kaum, dass es sich um ein normales S70 handelt, sondern dass der Zylinder auf irgendeinem kleinen Motor steckt. Hilfreich wäre es wie immer, wenn das Profil ausgefüllt wäre.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Da der Tachowellenmitnehmer auf dem Ritzel sitzt kann man nach den Gesetzen der Logik nach Montage eines größeren Ritzels die Tachoanzeige sowieso vernachlässigen. Wer weiß, wie schnell das Teil wirklich fährt!

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    Das könnte man sich aber rein theoretisch mal mathematisch ausrechnen.

    Da aber bei jeder Umdrehung der Abtriebswelle nur ein paar Zentimeter mehr Raum gemacht werden, sind das höchstens 5 bis 10 km/h mehr. Der Rest der Übersetzung ist ja gleich geblieben. Und die Simme läuft schon ziemlich an den Grenzen der max. Drehzahl. (bei gleichem Vergaser / Luft / Auspuff)

    Am besten läßt sich eigentlich die Geschwindigkeit mit GPS ablesen. Die ist dann auch ziemlich aktuell und genau. Damit macht ein so umgebauter Motor gut eingestellt max. 75 km/h ohne Wind.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von lukas
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    166

    Standard

    Ja, und praktisch mathematisch sieht das dann so aus:

    Ich nehme jetzt mal als "Normalzustand" die Ritzel 14 vorne und 34 hinten an.
    Das macht eine Übersetzung von 0,41 vom Antriebsritzel auf das Hinterrad.
    Bei 17 Zähnen vorne kommen wir demnach auf eine Übersetzung von 0,50.

    Nächste Annahme: Die Räder haben 17 Zoll Durchmesser, also ca. 43,2 cm, daraus errechnet sich ein Umfang von 137,7 cm.
    Daraus berechnen wir weiterhin, dass bei EINER Antriebsritzelumdrehung mit 14 Zähnen sich das Hinterrad um 0,41 x 137,7 cm = 56,5 cm bewegt. Bei 17 Zähnen vorne wären das 0,5 x 137,7 = 68,9 cm, also pro Ritzelumdrehung ca. 12 cm oder etwa 20% mehr!!!!!!!!!!!

    Also zeigt der Tacho bei gleicher Drehzahl (was bei dem Riesenritzel unwahrscheinlich ist) etwa 20% zu wenig an, das würde bei 70 km/h dann 84 km/h entsprechen!

    Mit welch schönen Dingen man sich doch zum Freitagsfeierabend beschäftigen kann....

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 70er Zylinder
    Von ekim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 15:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.