+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Lackfrage


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard Lackfrage

    Hey Jungs,

    bin soeben aus Göttingen wiedergekommen um den Sperber den ich am Montag lackiert habe wieder zusammen zu setzen.
    Jetzt gucke ich mir den Lack an und bemerke, dass er noch garnicht durchgehärtet ist.... Ist das normal? Ist noch wie sone Gummihaut. Ich habe schon überlegt ob sich die Grundierung nicht mit dem Lack verträgt, aber an der Farbdose, wo einiges an Farbe übergelaufen ist, ist der Lack ebenfalls noch gummiartig.

    Wie kann das sein? Ist ja nun schon 5 Tage her....

    Grüßeee

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Was steht demm im Datenblatt des Lackes, wie lang er durchtrocknen soll?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Was für eine Farbdose? Was genau für Lack hast du verwendet?
    Du wirst doch nicht zu wenig Härter benutzt haben??
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    Also auf der Dose steht 24 Stunden bis überarbeitbar. Son Lack auf Alkydharzbasis 1K ohne Härter.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Sollte eigentlich insoforn hart sein das man es locker anfassen kann.
    Wenns ne Art Gummihaut hat wie du es beschreibst hört sich das nicht so gut an.
    Was ist den unter dem Lack? Das sollte natürlich zusammen passen.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    darunter ist grundierung für metall.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    also anfassen kann ich es auch ohne gleich nen kratzer reinzumachen oder nen abdruck zu bekommen. aber wenn ich mit fingernagel drüber gehe hab ich ne delle drin. wie lange braucht den son normaler 1 k lack um komplett auszuhärten? vielleicht ist die luftfeuchte bei dem regenwetter zu hoch ??

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    kann schon 2 wochen dauern
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    Ach so! Kein Problem. Das dauert länger. Selbst bei frisch lackierten Autos vom Profi kann man den Lacj noch bis zu 3-4 Wochen später noch ein wenig eindrücken.

    Einfach abwarten. Ich denke das mit dem Lack alles OK ist.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Harlik
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    Landkreis Hildesheim
    Beiträge
    280

    Standard

    ok das beruhigt mich schon ziemlich. dann sollt ich wohl mit dem weiteren schrauben auch warten oder? sonst mach ich mir überall wo druckstellen aufgrund von schrauben und metall auf metall kommt den lack kaputt.... oh man.... ich bin schon die ganze zeit kribbelig weil ich fahren will^^.

    grüßeee

    und danke nochmal

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja warte lieber. Besser ne Woche abwarten als dann neu machen müssen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ha, der Lack wird aber nicht öl- und benzinfest sein. Das ist Dir klar?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    hast du die spezifischen eigenschaften gelesen vom Lack?
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    Ha, der Lack wird aber nicht öl- und benzinfest sein. Das ist Dir klar?
    Woher weisst du das denn? Hast du das Datenblatt gefunden? (Oder ist deine Glaskugel schon wieder zurück?)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Harlik Beitrag anzeigen
    normaler 1 k lack
    Daher weiß er, daß dein Lack nicht Öl- und Benzinbeständig ist.
    Das geht auch ohne Glaskugel, sondern ist allgemein bekannt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Oha, und ich war der Überzeugung das 1K-Lack auf Kunstharzbasis durchaus Benzinfest ist. Aber google sagt, dass darüber noch gestritten wird, und der Trend ganz stark dahingeht dass er NICHT benzinfest ist.

    Man lernt nie aus..
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lackfrage...
    Von middayheat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 18:17
  2. Lackfrage
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 12:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.