+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Welches Zweitaktöl für die Kettensäge?


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard Welches Zweitaktöl für die Kettensäge?

    Na, schon mit den Augen gerollt beim Threadtitel?

    Könnt ihr mir sagen, welches Zweitaktöl für Kettensägen geeignet ist, bzw welches ihr verwendet?
    Meint ihr, ich kann das 0815 halbsynthetische von Kaufland nehmen?
    Mit welchen Ölen habt ihr Erfahrungen gemacht?


    Danke für eure Tipps!
    Jonas


    PS: Wie sieht das bei einer neuen Kettensäge mit einlaufen (Einfahren) aus?
    Geändert von Prof (26.01.2012 um 17:20 Uhr) Grund: Titel geändert
    Klaus-Kevin, lass das!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Für Kettensägen gilt das selbe wie für Kleinkrafträder: Ein Blick in die Betriebsanleitung wirkt manchmal Wunder.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Na, schon mit den Augen gerollt beim Threadtitel?
    Du Gedankenleser
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    ich nehme das von husquarna soo viel brauchste ja auch nicht
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Wir nehmem auch das Kauflandöl für unsere Dolmar. Ich denke mal Einlaufen/Einfahren wird schwierig werden. Wie soll man das machen ? Nur kleine Ästchen sägen ?

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Einfach die Säge ein bisschen schonen, und denn Versager etwas fetter stellen..

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Wer im Wald sägt, muss mancherorts ein biologisch abbaubares Öl nehmen ... ansonsten ja, Kaufland Hausmarke ist ein gutes Öl.

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das biologisch abbaubar bezieht sich aber nur auf das Kettenöl. Das Mischöl gelangt ja normalerweise nicht in die Natur, sondern wird verbrannt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Aspen. Es erfüllt alle relevanten Normen. Ausserdem ist es wohl dass Oel, welches für Lunge und Umwelt am wenigsten schädlich wirkt (auch nach der Verbrennung).

    Die machen übrigends auch Treibstoff.

    Gruss

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von PandaGünther
    Registriert seit
    18.07.2009
    Ort
    Eckental
    Beiträge
    49

    Standard

    Wie wärs mit Salatöl?

    Nix für ungut

    Gruß Günther
    Geändert von PandaGünther (24.01.2012 um 19:54 Uhr)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Das Salatöl kommt ins Auto* und in den Kettenöl-Tank.

    In der Betriebsanleitung der Kettensäge steht nichts von Ölsorte, lediglich ein Mischungsverhältnis von 1:25 ist empfohlen.


    *offiziell: Blockheizkraftwerk
    Klaus-Kevin, lass das!

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Na dann. Nimm Aspen. Nicht technische, sondern ökologische und arbeitshygienische Gründe sprechen dafür. Kostet zwar deutlich mehr, aber so viel verbrätst du davon auch nicht?

    Bei der Kettensäge fährt man den Abgasen nicht so schnell davon wie bei der Simme.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welches Zweitaktöl?
    Von Ingo1975 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 06:51
  2. Was gab es für Zweitaktöl in der DDR?
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 13:05
  3. Welches Zweitaktöl,oder doch 1:50?
    Von Basdee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 19:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.