Elektrischer Benzinhahn, Tankinhalt bestimmen

  • hey Leute
    also da ich so ein Kandidat bin der eigentlich immer vergisst das Benzinhuhn auf bzw. zu zumachen bin ich im Netz auf folgendes gestoßen AKF Automobile Kraftr
    auch schon brauchbare Sachen im Netz gefunden wie das ganze eingebaut wird.
    aber ich hätte gern irgendwie etwas das mir optisch bescheid gibt wenn nur noch ca. 1 Liter im Tank ist. weil Reserve gibt’s dann nicht mehr.
    so irgendwie mit einem Birnchen das dann leuchtet oder so...
    ich habe mal irgendwo gelesen das es sowas zum auf den Tank kleben gibt wo dann dadurch der grobe Inhalt bestimmt wird das war aber glaub ich für so ferngesteuerte Autochen,
    der hatte da 3 Plättchen an der Seite und drei Dioden die dann geleuchtet haben wenn der Sprit in dieser höhe waren bzw. aus waren wenn darunter.
    habt ihr irgendwelche anregungen das ganze umzusetzen?
    und nein ich möchte kein messtab oder so
    hoffe ihr steinigt mich nicht


    edit:
    ja die suche hab ich benutzt aber da wurde immer nur angefangen und abgebrochen nix zuende geführt...
    und die ideen mit nem blanken draht im tank find ich jetzt auch nicht so prikelnd

    "Benutz die Suchfunktion" ist KEIN produktiver Post!

    Einmal editiert, zuletzt von Enrico85 () aus folgendem Grund: alzheimer

  • Ein Tankgeber ist auch kein blanker Draht mit Spannung drauf.
    Es gab mal Vorschläge, ein durchsichtiges Steigrohr innen am Beinschild zu befestigen und an die Benzinleitung anzuschliessen. Nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren (oder so) ist bei geöffentem Hahn der Pegel im Steigrohr genauso hoch wie im Tank.


    Wäre mir aber alles zu kompliziert. Einfach immer in etwa zu vollen 100km (gerade oder ungerade) tanken und dann nach 200km wieder.


    Peter

  • ja die röhre hab ich auch gelesen aber finde die optisch nicht sehr ansprechend...
    und tankgeber hab ich im netz nur was für den tank der sr50 gefunden aber glaube da is das problem das der tank der schwalbe nicht genau ein würfel ist und ich will ja keine tankuhr irgendwo hinbasteln sonder nur z.b. ne rote diode mit beim tacholämpchen oder so die zeigt jetzt wäre reserve...

  • Wenn noch ca. ein Liter im Tank ist, dann ist das genau der Moment, wo man von "normal" auf "Reserve" umschalten muss - und dann weißt du's doch sowieso schon. Du hast dann je nach Zustand und Spritverbrauch deiner Schwalbe 15 bis 30 Kilometer Zeit, dir ganz entspannt eine Tankstelle zu suchen.

  • ja schon klar aber die elektrischen benzihühner haben keine reserve ;)
    aber mir is da grad ne idee gekommen wie sieht das den aus mit den "tankgebern" von den plastebombern aus die haben doch einem im öltank der wenn nur noch en schluck öl drin is leuchten...
    hmmm... ich muss jetzt erstmal auf arbeit heut abend mach ich mir da mal gedanken zu und guck was sich da so findet ;)

  • Und wozu ist an dem Benzinhahndann son Plastikröhrchen dran, wenn er keine Reserve hat? Das könnte man dann ja getrost weglassen. Kann es sein das der Benzinhan schon automatisch ausgibt wenn er Luft gezogen hat und automatisch umgeschaltet hat!?

  • also überall im netz heist es damit hat man keine reserve mehr... könnte mir vorstellen das das rörchen verhindern soll eventuellen schoder nicht aus dem tank zu schlürfen :)
    und das huhn hat nur ein anschluss für plus und masse sprich strom drau isser offen strom weg isser zu...


    so nu aber wieder zu meiner variante mit dem tankgeber eines öltanks von nem plastebomber...
    hat jemand eine ahnung wie die funktinieren?

  • sowas hier wäre doch das richtige oder? weiß jemand wie die funtionieren?
    schliest der den kontakt in dem auf dem "schwimmer" strom anliegt und dann unten anner metallplatte zur berührung kommt und dann fliest strom?
    das wäre dann ziehmlich uncool

  • lauft übereinen reed kontackt.
    wird ein schließer sein


    also versteh ich das richtig schwimmer kommt unten an und das licht geht an... ohne auch nur annähernd strom im tank zu haben wo die gefahr besteht das es funken gibt und ich ungewollt eine sitzheizung habe?!

  • der schwimmer hat einen magnet. der reedkontakt wird geschlossen, wenn er in der nähe eines magneten ist. es gibt voll vergossene reedkontakte, auch benzinfest.


    die frage ist nur, wie du das anstellst, dass der schwimmer auch wirklich in die nähe des reedkontakts kommt, der abstand ist je nach kontakt und magnet nur wenige mm bis cm groß.

  • an der stange als schwimmer!


    So wie es beim Link auch zu sehen ist.


    Gehen tut das nur wirst du dann in einem gewissen bereich inne reinflackern ahaben da die benzinsäule im Tank ja auch hin und herschwankt.


    eventuell muss man dann den reibwiederstand des schimmers erhöhen das der nur langsam rauf und runter schwimmt.

  • hallo enriko,


    das ne tolle idee die du da hast!


    also das mit dem röhrchgen erschliesst sich mir noch nicht wirklich! wenn der elektrische hahn ein röhrchen hat, dann muss das doch einen sinn haben! wenn das nur den schmodder weghalten soll, dann hätte man ja immer ne ordentliche restmenge sprit im tank den man nicht nutzen kann! das kann ich mir nicht vorstellen.... ein sieb kommt eh drüber!


    der geber... der erscheint mir etwas kurz, wo soll der denn auch eingebaut werden? willste am tank rumschweissen?


    was machst du wenn mal die batterie leer ist?


    viele grüße, rusty ;)


    edit:


    habe gerade nochmal drüber gegrübelt, könnte es denn nicht sein, was ja sinn machen würde und technisch durchaus möglich ist, das der elektrische benzinhahn spannungsgeregelt ist? also das er zwei mögliche stellungen hat, ist er halb offen (weniger spannung) ist normal geöffnet, ist er voll geöffnet (mehr spannung) steht er auf reserve? mal jemand probiert?

  • Noch kurz zu dem Benzinhahn:


    Und wozu ist an dem Benzinhahndann son Plastikröhrchen dran, wenn er keine Reserve hat?


    Ich würde sagen, das ist ein Filter in "Stäbchenform". Auf die Art wird eine grössere Filteroberfläche erreicht, die man trotzdem noch gut durch das Montageloch fädeln kann. Der Tank wird komplett entleert. Der Abstellhahn selber hat KEINE Reserve-Funktion. Wozu auch? Der ist eigentlich für die Simson Schikra vorgesehen und die hat eine Tankanzeige.


    Gruss, Steven

  • also ich glaube mit dem tankgeber kann ich wieder über den haufen werfen :(
    ich hab mir den tank mal angesehn der hat da wo der hin sollte keine grade fläche so das ich am tank frimeln müßte und das will ich nicht ein loch was man hinter her schön dicht bekommt wäre ja noch ok aber ich bruzel da bestimmt keine halterung ran das der dann grade sitzt... also nächster versuch.


    Edit


    das hier wäre doch eine lösung nur halt mit einem reedkontakt, oder?
    jetzt stellt sich nur die frage wo versteck ich den schlauch?

  • die idee is nicht verkehrt aber da fehlt mir die idee zum funktionierendem herstellen... für mich der sinvollste und einfachste weg wäre wirklich das steigrohr mit nem schwimenden magneten der bei einem vorher ausgeklügeltem benzinstand an dem reedkontakt hängt und damit das licht an macht...


    jetzt steh ich nur noch vor dem problem was das elektrische angeht...
    ich versuch mal die reienvolge auf zu zählen
    geschaltetes plus -> reedkontakt -> kondensator -> led -> masse
    oder muss da noch irgendwie was dazwischen?? wenn ja was

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!