Ich hab es getan... Tuning


  • Das bremst richtig! Abgeschaut beim DUO 4/2. Nachgebaut mit SIMSON-Originalteilen.



    Links der übliche Umbau auf außenliegenden Hebel. Bremst etwas besser als Original.


    Gibts hier von der Variante mit dem Blech eine Konstruktionszeichnung mit Maßen von dem Blech? Ich möcht das gern mal versuchen.

  • Vielen Dank für den erhellenden Beitrag. Kannst du etwas produktives beitragen? Dann bitte. Sonst....




    Sicherlich muss man das dickste, mögliche Material verwenden. Ob man da Stahlpappe, Flacheisen oder Erzverhüttungsendprodukt dazu sagt, ist uninteressant. Es sei denn, man muss unbedingt stänkern, anstatt konstruktiv zu sein.
    Amüsantes zum Nachdenken: http://www.cato-sozietaet.de/p…KK_BLOG_TOP_ODER_FLOP.pdf
    (Auch hier hilft eine gewisse systemische Übertragungskompetenz ungemein dem Verständnis komplexer Inhalte.)

  • Wer stänkert?
    Wenn du von Blech schreibst, meint man, du wirst Blech verwenden! Pubertäres Haarezerren macht´s auch nicht gerade konstruktiver.
    Wenn du konstruktiv vorgehen willst dann mach die Augen auf und schreibe demjenigen eine PN, dessen Beitrag du zitiert hast:



    Sehr geistreich!

  • Ich nicht. Hab aber von Andi erfahren, das sich der Aufwand nicht lohnen würde und keine große Verbesserung zu erwarten sei. Daher hab ichs bisher auch gelassen.

  • Mal ne ander Frage zur Bremse MZ hat doch schon ne Duplexbremse drinne.
    Is es ned ne Möglichkeit die Nabe der MZ in Felgenkranz der Simson umzuspeichen, Müssten ja theoretisch passen mit kürzeren Speichen.

  • Hi Jungs, wie schaut es aus wollte mir auch die Bremse so umbauen, da ich recht unzufrieden bin mit meiner Bremsleistung vorn, wenn ich jetzt ein hinteres Bremsschild vorn montiere könnte ich ja endlich auch das Bremslicht auch mit der Vorderbremse schalten, was ja auch für Sicherheit mit dem rückwertigen Verkehr sorgt, kann ich dann einfach das Kabel mit auf das Kabel (an der Lüsterklemme) der hinteren Bremse zum Rücklicht klemmen? Dürfte ja so gehen oder?

  • @ Rennwaldi: Wo hat MZ den eine Duplexbremse drin?
    Es gibt zwar Duplexbremsen von oder besser für MZ aber davon gibt es verdammt wenige und sie sind dem entsprechend schwer zu bekommen.
    Es gibt zwar die Möglichkeit eine bestimmte Bremsankerplatte von Jawa an die MZ zu bauen aber das geht auch nicht ohne größere Umbaumaßnahmen.
    Des weiteren passt die MZ Trommel auch nicht so ohne weiteres in die Simsonschwinge weil die Trommel zu breit ist.

  • @ born_in_shl:
    War dort dann eine Duplexbremse verbaut?
    Wenn ja würde mich mal interessieren welche, so weit ich weiß gibt es die Duplexbremsankerplatten nur für die großen MZetten.
    Hast du davon vielleicht ein Bild?


    Duplexbremsen gab es nur als Eigenbauten. Serienteile gibt es keine aus der Zschopauer Produktion. Dementsprechend selten sind solche Stücke auch.
    Die Bremse der BK ist (aufgrund ihres großen Durchmessers) eigentlich die beste MZ-Trommelbremse, aber das sind keine Welten zur üblichen 160mm-MZ-Trommel.
    Das, was ich hier verbaut habe, ist natürlich eine ganz andere Liga und für die Simson nicht mehr verwendbar. Dafür kann man dann auch problemlos Stoppies machen...;)
    Evtl. wär für den Simsonauten noch eine Bremse von der CB 250 verwendbar, müsste man halt ausmessen...


    mfg,
    richard

  • Ich bin ein Leichenschänder, dennoch wollte ich noch mal nach ein paar Sachen fragen:
    Ich benötige dieses Bremsschild
    diesen Bremsnocken
    diesen Bremshebel
    diese Einstellschraube
    diese Nippelaufnahme
    diese Gummischeibe (wofür?)
    und diesen Kupplungszug
    Das mit dem Kupplungszug hatte der Dummschwätzer hier irgendwo hingeschrieben. Im ersten Beitrag sagt der TE jedoch, dass man auch den originalen Bremsbowdenzug verwenden kann. Was ist denn nun richtig?


    mfg
    Albi

  • Hab auch schon aus zuverlässiger Quelle gehört das der Originale gut gehen soll. Da meiner schon recht alt war habe ich ihn getauscht und mit demSR50 Zug ersetzt. Geht auch prima. Das Gummi kommt zwischen Bremshebel und Bremsschild, auf den Nocken. Einen Bremslichtschalter würde ich an deiner Stelle noch einbauen, dann hast du auch vorne den Bremslichtkontakt. EBC Bremsbacken rein, mit Kreide und Schleifklotz anpassen und mit schrägen rillen im Belag versehen. Besorg dir auch gleich ein Paar Bleche für die Bremsbeläge mit, dann kannst du die Bremse richtig bissig machen.


    Man könnte auch das Bremsschild von einer /2er verwenden. Dann einfach in die Aufnahme für den Bowdenzug ein passendes Loch bohren, Gewinde schneiden und die Stellschraube dort mit einsetzen.

  • Vielen Dank schon mal.
    Für den Bremslichtkontakt müsste ich also einfach ein Kabel von der 3-pol. Lüsterklemme zum Kontakt ziehen? Was ist wenn beide Bremslichtkontakte gleichzeitig geschlossen werden?
    Zu den Bremsbelägen: Da kann man ja bei Dumcke die "Sport"-Beläge kaufen, die sind schon geschlitzt. Von denen habe ich allerdings auch gehört, dass sie recht schnell abnutzen, bisher habe ich sie vorne drin und kann darüber jedoch keine genaue Angabe machen. Die Stellschraube kommt wohl an das Bremsschild?


    mfg
    Albi


    Edit: Tatsache, jetzt habe ich es auch gesehen :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!