+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Brauche dringendst Hilfe


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard Brauche dringendst Hilfe

    Hallo Nest,
    zwischen all den technischen Problemthreads hier mal etwas wirklich Wichtiges:
    Seit über 2 Jahren nun fahre ich bei jedem Wetter meine Alltagshure.

    Das ist eine 69er Schwalbe. Ich habe damals den Motor komplett regeneriert, den Tank entrostet, wunderschöne Heidenau-Grobstollenreifen montiert, einen Teil des Kabelbaums erneuert, eine Vape verbaut und die Bremsen gereinigt und neu eingeschliffen. Zusätzlich kamen natürlich noch die Teile der normalen Wartung. Alles in allem habe ich inkl. Kaufpreis 550€ in das Moped gesteckt.
    Seitdem fahre ich die Schwalbe bei jedem Wetter und habe nun etwa 10000 km zurückgelegt (inkl. Suhl). Und nun kommt das Problem:
    Ich hatte mit diesem Moped insgesamt nicht eine wirkliche Panne. Einmal musste ich meinen abgefallenen Hauptständer wieder anbauen, einmal die Lampe vorn wechseln und 2 Mal bin ich ohne Sprit liegengeblieben. Und das, obwohl ich nur jeden Frühling eine Durchsicht gemacht habe.

    DAS KANN DOCH NICHT ALLES GEWESEN SEIN!!! Soll das ewig so weitergehen bei mir?

    Wenn ich hier im Nest täglich mitlese, müsste doch schon längst irgendetwas kaputt sein, ein Defekt vorliegen und mir deshalb grüne Haare wachsen.

    Bitte helft mir und berichtet von euch selbst. Bin ich anders als die anderen Simsonfahrer oder gibt es bei euch auch immer nichts Problematisches zu berichten?

    Über Infos die ihm helfen können freut sich
    Sirko

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö normal laufen die Mopeds , aber DU weisst doch wie und mit was die Mopeds von den Leuten zurechtgemurkst werden
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn ein mal grund drin ist muss man ja nur bei halten. das tust du mit der jährlichen wartung. meine hat seit dem aufbau bei den jährlichen wartungen hier und da mal etwas pflege bekommen, zuletzt ne neue kette. aber wirklich was gewesen ist in dem sinne nie. ich muss nurzwischendurch mal den kontakt nachstellen weil ich eben keine vape hab.
    ..shift happens

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wer wartet, schiebt nicht ... außer wenn er beim Reserve-Leerfahren zu hoch pokert

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jo das stimmt , nix Sprit , nix fahren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hallo Sirko!

    Meine ganz persönliche Empfehlung für Dich: :wink:

    Reifen hinten mit deutlich zu wenig Druck fahren, dabei das Mütterchen auf dem Ventil ordentlich fest anziehen.
    Dann nur noch darauf warten, dass der Schlauch platzt, weil das Ventil abreisst.

    Peter

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Na ich meine alle die hier im Forum so mit ihren "Problemen" ankommen haben doch nicht so wirklich ne Ahnung. Schlechte Wartung = Schieben

    Um mal zu deiner Frage zu kommen, Nein
    Ich hatte noch nie Probleme, mit dem Benzin in der Reserve bin ich bis jetzt immer so mit ach und krach heim gekommen und verreckt sind die Sachen immer so das ich auch noch bis nach Hause kam.
    Sogar mit dem zerfledderten Primärtrieb bin ich noch angekommen...


    Grüße Stefan

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard Re: Brauche dringendst Hilfe

    Zitat Zitat von totoking

    DAS KANN DOCH NICHT ALLES GEWESEN SEIN!!! Soll das ewig so weitergehen bei mir?
    Das hättest Du man nicht sagen sollen... Sirko,weil das ist genau so wenn ich z.B. zu jemanden sage ich habe mir schon lange nicht mehr in die Finger geschnitten und was passiert paar Tage später
    Genau ich habe mir dann in den Finger geschnitten

    Sie froh darüber das sie so gut läuft :wink:

    Gruß Olaf

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich bin ja der Meinung, das viele User zu schnell an irgendwas rummurksen ohne wirklich zu wissen was sie tun. Das ist dann das sogenannte kaputtreparieren.
    Man braucht auch nicht bei jeder kleinen Fehlzündung, kurzem Motorruckeln oder jedem klappern in Panik zu verfallen und auf Teufel komm raus irgendwelche Teile, die eventuell kaputt sein könnten, planlos auszutauschen.
    Wenn das Fahrzeug normal gewartet wird (es braucht nicht jeden Winter ein Neuaufbau durchgeführt werden) dann reicht das in der Regel aus. Man könnte auch mal ein Reparaturhandbuch oder eben "das Buch" nehmen und an langen Winterabenden drin lesen, erspart Zeit und Nerven.

    mfg Gert

  10. #10
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    nur zu deiner info, die russen haben damals die vorgabe gegeben ein zeirad zu konstruiren das mindestens 45000 km laufen MUß ohne nenenswerte reparaturen. du bist da ja einiges von entvernt. auserdem experimentator hat nicht jeder das glück sich mit sowas auszukennen oder eine simme zu bekommen die in ordnung ist, meine habe ich total verbastelt bekommen und es nicht gewußt. in den büchern ist längst nicht alles eindeutig und auch nicht alles drin.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    @gerhard
    Ich kannte mich zu Beginn meiner Zweiradlaufbahn vor fast 30 Jahren auch mit nichts aus, ich habe noch nichtmal einen Beruf in diese Richtung erlernt, eher so Richtung "Wir bauen auf und reißen nieder"
    Bücher hatte ich damals bis auf das "Ich fahre ein Kleinkraftrad" auch keine. Fehler habe ich auch genug gemacht, und mache sie noch heute.
    Ich bin froh das es heutzutage soviele Quellen gibt wo man sich informieren kann.
    Trotz allem kann es nicht schaden wenn man vor Beginn einer Arbeit mal bisschen nachdenkt.
    Das ich gegen das willkürliche Austauschen von Teilen bin, liegt wohl auch an der damaligen Ersatzteilsituation, das wenige was man gehortet hatte wollte wohlüberlegt verbaut werden.

    ciao, Gert

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Jo ganz meine Rede, wobei... ohne die "Anfänger" währe das Forum doch fast leer. Ach langweilig, also nur zu alles Fragen ihr sollt ja was lernen.

    Bis vor 3Jahren hatte ich auch fast keine Ahnung von Simsons und dank dem "Buch" und Internet hab ich jetzt eine Meine Schwalbe war auch alles andere als vollständig als ich sie gekauft hab....

    Naja is ja auch egal

    Grüße Stefan

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    sehe ich das richtig das die Blinker fehlen? JEHOVA.....

    Watt ist das fürn Ständer...?

    MfG

    Tobias

    P.S. Das Kickstartergummi fehlt..... hihihi

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Wenn man seine Simme immer ordentlich Pflegt dann läuft se auch wie es sein soll.
    Ich bin bisher 2mal stehen geblieben einmal wegen Spritmangel und einmal weil meine Zündspule den Geist aufgegeben hat
    und zu den Leuten die überall rumfummeln gibts noch ein schönes Sprichwort "don`t touch a running Sythem"
    das heist das man von funktionierenden Teilen die Finger lassen sollen!

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Hallo, Toto,

    was für ein schönes Thema. Aber ich kann Dir auch nicht wirklich helfen bei Deinem Problem. Seit ich die Vape drin habe, gibt´s bei mir auch faktisch keine Probleme mehr, außer dass es mir kürzlich das untere Pleuellager zerlegt hat, aber das mag an der Laufleistung von 42.000 km liegen. Aber ein paar Ratschläge hab´ ich doch.
    Blick auf die ganze Schwingenlagerung kann nicht schaden, von wegen Lenkerpendelgefahr. Kettenlaufleistung beachten, immer mal nach den Bowdenzügen schauen, und sie schön geschmiert halten. Die haben die heimtückische Angewohnheit, sich unvermittelt zu verabschieden, d.h. meistens hat man doch Glück, es reißen erst mal bloß ein paar Drähte, und man kommt wenigstens noch bis nach Hause. Aber ist doch doof, wenn man bloß wegen gerissenem Gasbowdenzug liegenbleibt - was wirft das für ein Bild auf die Zuverlässigkeit einer Simson bei den Passanten, die es nicht besser wissen . Nee, das geht nun gar nicht. Am besten, man hat Reserve dabei. Schauen, ob kein Wasser im Rahmen steht. Dann würde ich ein oder zweimal im Jahr den Benzinschlauch vom Vergaser abmachen und den Benzinhahn direkt auf Reserve schalten, um sich langsam ansammelnde Probleme gleich wieder auszuspülen (feinen Rost - ich vermeide es überhaupt, auf Reserve zu fahren). Lässt sich halt nicht vermeiden, dass der über kurz oder lang auftaucht. Wenn man regelmäßig auf reserve fährt - gut, dann aknn man sich das auch schenken, aber dann würde ich einmal in zwei Jahren den Vergaser säubern. Nach 10.000 km ist auch ein kritischer Blick in den Auspuff angebracht, da hat sich dann eigentlich so viel Schmodder angesammelt, dass die Wahrscheinlichkeit eines plötzlichen Darmverschlusses rapide ansteigt. Das ist eine exponentielle Kurve, würde ich sagen.
    Ansonsten gilt natürlich: Never touch a runnig System!

    So, hoffe, ich konnte helfen beim dringenden Problem.

    Gruß aus Sachsen, Matthias

  16. #16
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    meine Olle(KR51) is nun praktisch, bis auf Elektrik (Motor hatte knapp 3000km beim Kauf, mitlerweile 4000km, aber ich fahr auch nich so viel mit ihr) und Reifen+Schlauch komplett original und macht selbst mit dem Unterbrecher überhaupt keinen Stress....
    die neueren Versionen haben bei mir erheblich mehr Ärger verursacht...
    versteh das schon, irgendwie wirds dann schon fast langweilig, weil man nix reparieren muss....
    und so sieht es aus, wenn das Gerät funktioniert, dann baut man nicht dran rum, gilt auch für andere mechanische Dinge....

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche Hilfe!
    Von dussek im Forum Simson Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 01:25
  2. Brauch dringendst Hilfe!!!
    Von Schwalbenheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 22:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.