+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Spezialschrauben für Spezialanwendungen :D


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    heute hatten wir es in der schule über die absoluten ultimativen spezialschrauben für spezialanwendungen




    was haltet ihr von den schrauben?

  2. #2
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    hatten wir das nich schonmal?




    Wäre äusserst Praktisch wie ich finde.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von FlyingStar:
    hatten wir das nich schonmal?
    Ja.

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Richy hatte eine solche Tabelle wohl mal gespostet. Manchmal möchte ich glauben, dass es solche Schrauben nicht gibt. Bei der Ausweichsschraube DIN 907 z.B. frage ich mich, wie ich mir sie im Einsatz vorstellen soll?!

    Gruß!
    Al

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    das fragst du dich nur bei DIN 907 ?


    schöne... schrauben

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    DIN 907 habe ich nur als Beispiel aufgeführt. Wo wir dabei sind, eine mögliche Erklärung wäre, dass sich in der Schraube Gelenke befinden, so dass sich real nur der Schraubenkopf und das Gewinde drehen?!

    Gruß!
    Al

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    haha total geil,
    ich kannte die noch nicht.
    werd das gleich mal im forum der fachschaft maschinenbau der uni stuttgart posten, vieleicht kennen die das ja auch noch nicht *g*

    oitaR

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Also das hatten wir auf jeden Fall schon mal!
    Aber lustig ist es immer noch und OPI hat wieder ein Posting mehr *gg*
    Ausserdem.... in seinem Alter kann man das schon mal vergessen..... *sfg*

    Ich finde die 904 ist die praktichste, denn wer hat schon immer den passenden Schraubenschlüssel dabei. Ne Rohrzange findet sich schnell mal *ggggg*

    Oder natürlich auch die 890, denn irgendein Werkzeug hat man doch immer dabei *g*


    Mit bestem gruss

    PAPA N A C H T F A L K E


    PS jetzt müsste man nur noch jemanden finden der verrückt genug ist von jeder der Schrauben ein reales Exemplar zu fertigen

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Danke!
    DAS hab ich gebraucht....
    Nu kann ich wieder auf die Terassse kriechen und weiterschrauben...

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Ich hab das hier nem Kumpel zugeschickt und der dachte tatsächlich, das es solche Schrauben gibt... da musst ICH erstmal lachen!

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Habe herzlich gelacht über die Verbindungselemente. (Anm.: Die Schraube DIN 893 gab's ähnlich in den dreissiger Jahren bei Heinkel, damals Rostock, in Form der Sprengniete. Das waren Niete die im Schaft eine kleine Menge hochbrisanten Sprengstoffe enthielten. Die Niete dienten dazu für die Beplankung usw. Niete von außen zu setzen. Die Niete wurde kurz erhitzt, knallten - und waren fest.) Das Verfahren wurde ganz schnell wieder aufgegeben, weil durch die Sprengstoffgase z.B. die Tragflächen von innen korrodierten und Maschinen deshalb abstürzten!

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von robbikae:
    Das Verfahren wurde ganz schnell wieder aufgegeben, weil durch die Sprengstoffgase z.B. die Tragflächen von innen korrodierten und Maschinen deshalb abstürzten!
    Irgendwas is ja immer

    MfG
    Ralf

  13. #13
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Dafür hätte es aber eine Ganz einfache Lösung gegeben: Nieten mit Auspuffrohren ...




    Gruß,
    Richard

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    wah die bilder sind weg


    ich brauch die unbedingt... hat die jemand gespeichert?

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @pauzi,

    wenn der Junior wieder da ist frag ich den mal. Wir haben die mit nen Farblaser gedruckt. Aber ob er das noch hat.....?

    Quacks der ältere

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @pauzi,

    nun isser wieder da, der Junior.

    Die Bilder (hoffentlich frei von irgendwelchen U(h)rheberrechten), extra nochmal für Dich:

    Schrauben 1/4 und

    Schrauben 1/2 und

    Schrauben 3/4 und dann noch

    Schrauben 1 .

    (Bruchrechnungstechnisch korrekt angegeben)

    Die Quackse

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.