+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 43

Thema: Urlaubsfahrt mit 30 jährigem Moped


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    Ave,

    ich weiss nich ob ich mit dem Thema im Smalltalk richtig bin aber wenn nich könnte es der Moderator ja freundlicher Weise verschieben!

    Aber nun zum Thema: Ich habe vor mit meinem Star BJ. 1973 und nen Kumpel und seiner Simme BJ 1990 eine längere Urlaubsfahrt zu machen. Es soll von uns aus (Thüringen) an die Ostsee gehen. Nun wollte ich mal wissen ob jemand Tips zum Thema für mich hat. Vor allen was das Thema Gemisch angeht bin ich mir unsicher. Für den Star ist es schon besser grad im Hochsommer 1:33 zu tanken nur gibts das ja net überall. Soweit ich bemerkt habe hat jede Aral Tanke 1:33 oder ?
    Und wenn nich wieviel Öl muss ich noch reinkippen wenn ich 1:50 tanke?

    Achso was sollte ich ungefähr an Ersatzteilen mitnehmen?



    Wäre nett wenn mal jemand seine Erfahrungen mit mir teilen könnte.

    Stardriver

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    gemacht hab ich sowas noch nicht. vom Sprit her würde ich mal gleich damit rechnen immer selber zu mischen. Weil eigentlich ganz wenige Tankstellen Gemisch haben. An Ersatzteilen kann ich jetzt nur mal vermuten: Alles was du so an kleinzeug hast: kerzen,Flickzeug,unterbrecher,Vergaserkleinteile,V entile,ersatzbirnen mal sehn wem nochetwas einfällt. Ich denk mal werkzeug is klar ... Ums nochmal aufgezählt zu haben. 8 bis 19er SChlüssel. 2x10er 2x13 und 2x17 würde ich empfehlen. Kerzenschlüssel nicht vergessen. und schraubenzieher ind entsprechenden Größen. Je nach dem was bei dir so verbaut ist. ein ganz großer ist gut und einer mit so mittlerer größe. Sonen ganz kleiner brauchste eigentlich nirgends. Ne Rohrzange is immer gut. (z.B. Krümmer festziehen) mir fällt erstmal nix mehr ein.

    mfg

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    habs zwar auch noch nicht gemacht, aber wichtig scheint es mir vor allem, dass VOR der fahrt erstmal alles erdenkliche überprüft wird.

    am besten ne strichliste machen und an nem wochenende mal alles durchgehen.

    gruß,
    fabian

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Also an Schlüsselgrößen schaut mal mal, was so alles verbaut wurde, das wären bei der Schwalbe und beim SR50:
    10,13,17,19. Mehr nicht.
    Den 10er und 13er doppelt, schrub ja punkindoc schon.

    Ersatzventile brauchste net, denn des ist ja nur ein 2-Takter


    Gemisch mische ich sowieso immer selber. Öl bekommste an jeder Tanke und in jedem Baumarkt. Also sollte eine mitgenommene 5 Literflasche erstmal reichen.
    Einen Ersatzschlauch, Flickzeug, Verbandsmaterial(wenn mal wieder der verf*ckte Schraubendreher abrutscht;-), und dann das noch, was der Punkindoc geschrieben hat. Aber wenn der Bock vorher richtig top gewartet wurde, wirst du das alles nicht brauchen.
    Was noch gut ist: Klingeldraht und Panzertape, dann kann man sich fast alles zurecht-"mcgyvern"...:)

    Kleiner Tip für die nächste Wüstentour: Bowdenzüge alle doppelt verlegen, also einen festmachen und benutzen und den 2. mit Kabelbinder an den 1. pappen. Dann geht das Wechseln schneller. Ist hier aber wohl eher Overkill...

  5. #5
    Flugschüler Avatar von SwallowKing
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    275

    Standard

    @Richy: 5-Liter-Flasche ? ;-)

    1 Liter 2T-Öl sollte doch erstmal reichen. Damit kommt er meines Erachtens sogar locker von Thüringen bis zur Ostsee und zurück (<1000 km) ohne nachzukaufen. Wenn er dann noch am Start den Tank richtig voll macht ...

    Nicht vergessen: alte Lappen zum Abputzen, Handschuhe (es soll ja Urlaub sein ...), eventuell noch nen Ersatzkondensator. Panzerband ist unbedingt empfehlenswert, ebenso Frickeldraht und ein Seil zum Abschleppen (ja, is verboten ;-)

    Viele Grüße,
    Christoph
    (der auch so eine Tour an die See plant, eventuell mit Opi)

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Also, gerade bei einer langen Tour würde ich auf jeden Fall selber mischen. Der Mix-Sprit an den Tanken ist auch nicht mehr das, was er mal war. Nachzulesen beiTrabinet . Uns ist das auch passiert, nachdem wir mit dem Trabi-Club in Zwickau waren und auch mal fertiges Gemisch tanken wollten. Auf der Rückfahrt haben dann 3 von 4 Autos kurz hinter Eisenach Probleme bekommen, einer irreparabel. Die Leute merken den geringeren Ölanteil bei Stadtverkehr sowieso nicht, aber bei Überlandverkehr reicht dann die Schmierung nicht mehr aus. Deshalb mische lieber selber. Rechne einfach die getankten Liter mal 30 und du hast die Menge an Öl in milliliter, die du dazukippen mußt, dann schütteln und weiter geht die wilde Fahrt. Also 1 l Sprit - 33 ml Öl, 2 l Sprit - 66 ml Öl usw . . .

    Viel Spaß bei der Reise wünscht

    Braveheart aus Ascheberg

  7. #7
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Hier mal simpel:

    um

    1 l 1:33 zu erhalten:
    kippe 30 ml auf 1l normal Benzin
    oder
    kippe 10 ml Öl auf 1l 1:50!

    ansonsten viel werkzeug und am besten ein handy und die nr. vom ADAC



    Ansonsten fliegt der star eigentlich problemlos!

    MFG

    FlyingStar

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    124

    Standard

    [kippe 10 ml Öl auf 1l 1:50!
    Uuups...mit der Mischung hättest du aber 1:100...kipp lieber 20ml Öl auf einen Liter für 1:50
    Gruss Alex

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    ich hoffe hier fängt nicht wieder sone diskussion an wie letzens..als wir dabei endeten mit ner Spritze an die Tankstelle zufahren um de Öl ml genau abzufüllen.

    mfg

  10. #10
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Original von Alex:
    [kippe 10 ml Öl auf 1l 1:50!
    Uuups...mit der Mischung hättest du aber 1:100...kipp lieber 20ml Öl auf einen Liter für 1:50
    Gruss Alex

    Das stimmt glaub ich nicht!

    Denn auf einem liter 1:50 sind 20 ml Öl und auf
    1l 1:33 sind 30 ml Öl!
    Und die differenz sind nunmal 10 ml Öl wenn du aus 1:50 -> 1:33 machen willst!
    Wir hatten da mal nen fred, ich glaub das hab ich mir da gemerkt!


    MFG

    FlyingStar


    PS: bei 20 ml hättest du 1:25

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    evtl noch ein zündkerzenkabel

    und sowas wie die zündspule würde ich, jenachdem ob du die schonmal gewechselt hast, vorher wechseln.

  12. #12

    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    3

    Standard

    die bei aral haben auch kleine tuben (ich glaube so 200 ml sind da drin). Das ist T2 Öl mit etwas benzin gemischt. Kostenpunkt 1,25 Euro. Das reicht dann genau für eine Tankfüllung (5L Normalbenzin). So ein Ding hab ich immer unter der Sitzbank, falls man mal, wie so oft, an eine Tankstelle muss die kein Gemisch hat. Ist am Ende zwar etwas teurer, aber dafür halt handlich.

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    das meiste 2T öl ist doch eh selbstmischend?^^

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    Ave,

    danke erstmal für die vielen Tips (Tipps?)!!

    Ich werd mich wahrscheinlich an eure Tips halten.
    Nur das mit dem Ersatzschlauch will mir nich in den Kopf. Hatte schonmal einer beim zivilieserten Fahren ne Reifenpanne?

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Also, den Schlauch würde ich mir auch sparen, den bekommst du sogar in eienm gut sortierten Fahradgeschäft, Kaufhaus usw. Du fährst ja auch nicht in die Wüste sondern bleibst ja in Deutschland (auch wenn manche sagen, hier wäre Servicewüste).
    Gruß und viel Spaß bei Planung und Fahrt wünscht
    Braveheart aus Ascheberg

  16. #16
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Ja!
    Letzte Woche :-/

    Also einen Schlauch würd ich auf jeden Fall mitnehmen, der nimmt doch nun wirklich kaum Platz weg..

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Lust auf Urlaubsfahrt mit der Simson ?
    Von votum im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 10:43
  2. was ist das für ein moped?
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.01.2004, 17:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.