+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Das war es ja wohl mit den roten Kennzeichen


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard Das war es ja wohl mit den roten Kennzeichen

    Ich hoffe, man kann es lesen, dies ist von der AXA.
    Markoschaefer@gmx.de

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ich kann nüscht lesen..
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard Das war es ja wohl mit den Rroten Kennzeichen.

    hier ein bericht von der AXA.

    Ich hoffe man kann es lesen

    selbst wenn da doch eine rechtliche Lücke sein sollte sind 143€ ein wenig viel.
    Angehängte Grafiken
    Markoschaefer@gmx.de

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    das sind die Bedingungen der Axa, wie die Konkurrenz das handhabt müsste man erfragen.

    Aber... 30 Jahres altes Fahrzeug geht bei der Allianz für 25€, da lohnt ein rotes erst bei richtig richtig grossem Fuhrpark.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Hab grad die Fahrzeugscheine rausgeholt. Ich weiß getz nur nich. wie alt das Duo ist aber SR2, Kr51/1S. und S50b2 sind defintiv älter als 30 Jahre. Der Sr2 ist sogar älter als ich! So alt wird kein Schwein, nur der Gerd.

    Der Klopfer

    PS: dat Duo würde sogar auch ne günstigere Versicherung bekommen, als versehrtenfahrzeug.
    Markoschaefer@gmx.de

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Kolbenklopper Beitrag anzeigen
    Hab grad die Fahrzeugscheine rausgeholt. Ich weiß getz nur nich. wie alt das Duo ist aber SR2, Kr51/1S. und S50b2 sind defintiv älter als 30 Jahre. Der Sr2 ist sogar älter als ich! So alr wird kein Schwein, nur der Gerd.

    Der Klopfer

    PS: dat Duo würde sogar auch ne günstigere Versicherung bekommen, als versehrtenfahrzeug.
    Damit ist ALLE diese Fahrzeuge bei der Allianz für 25€ versichern genauso teuer wie ein rotes und du darfst immer fahren...

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    jo, genau so sehe ich das auch
    Markoschaefer@gmx.de

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Ich sehe in dem Axa Schreiben keine wirklichen Neuigkeiten.

    Das rote Versicherungskennzeichen war schon immer nur für Probe- und Überführungsfahrten.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Aber ist der eigentliche Sinn von roten Kennzeichen nicht auch das man als Händler für seine zum Verkauf stehenden Mopeds Probefahrten anbieten kann? Ich dachte beim Roten KFZ-Kennzeichen wär das so. Aber wenn jedes neue Moped das man zum Verkauf hat erst der Versicherung gemeldet werden muss und obendrein auch nur der Versicherungsnehmer mit den Mopeds fahren kann, dann ist das ja unmöglich!?

    Ist das bei anderen Versicherungen auch so? Auch wenn es mich nicht direkt betrifft finde ich das schon etwas merkwürdig.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wenn Du das Schreiben richtig liest, dann entdeckst Du, dass die genannten Bestimmungen für Privatpersonen gelten.
    Für Händler und Werkstätten wird es wohl andere Bedingungen geben.

    Peter

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Oha, wer lesen kann ist klar im Vorteil

    Naja dann muss der Thread wohl heißen: Das war es ja wohl mit roten Kennzeichen für Privatpersonen
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Das rote Versicherungskennzeichen war schon immer nur für Probe- und Überführungsfahrten.
    Für mich ist es neu, dass auch Fahrten zu Oldtimertreffen und -veranstaltungen tabu sind. Die AXA übertreibts in meinen Augen.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Als Händler für Simson darfst Du zum Treffen fahren , zb zur Fahrzeugvorstellung , aus Werbegründen usw.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Kolbenklopper
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    353

    Standard

    Als Händler für Fahrzeuge, aber nicht als Teilehändler, das macht wohl den Unterschied, oder den Gewerbeschein ändern, aber da bleiben dann inner noch doe 143€, obwohl ich meine, das andere Versicherungen auch andere Tarife haben. Aber das war ja bisher immer so eine grauzone.

    Gruß
    Markoschaefer@gmx.de

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Hallo Zusammen,
    nich die Axa macht die Regeln, sondern die Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV):

    "§ 28 Rote Versicherungskennzeichen
    Fahrten im Sinne des § 16 Absatz 1 dürfen mit Kraftfahrzeugen im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 vorbehaltlich § 4 Absatz 1 auch mit roten Versicherungskennzeichen nach dem Muster in Anlage 12 unternommen werden. § 26 Absatz 2 und 3 ist entsprechend mit der Maßgabe anzuwenden, dass der Buchstabenbereich der Erkennungsnummer mit dem Buchstaben Z beginnt. Das Kennzeichen ist nach § 27 in Verbindung mit Anlage 12 auszugestalten und anzubringen. Es braucht am Kraftfahrzeug nicht fest angebracht zu sein. Kraftfahrzeuge mit einem roten Versicherungskennzeichen dürfen im Übrigen nur nach Maßgabe des § 27 Absatz 7 in Betrieb gesetzt werden. Der Versicherer hat dem Kraftfahrt-Bundesamt die Halterdaten nach § 33 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 des Straßenverkehrsgesetzes und die in § 30 Absatz 5 genannten Fahrzeugdaten unverzüglich mitzuteilen."

    und dazu der § 16(1):
    "§ 16 Prüfungsfahrten, Probefahrten, Überführungsfahrten
    (1) Fahrzeuge dürfen, wenn sie nicht zugelassen sind, auch ohne eine EG-Typgenehmigung, nationale Typgenehmigung oder Einzelgenehmigung, zu Prüfungs-, Probe- oder Überführungsfahrten in Betrieb gesetzt werden, wenn sie ein Kurzzeitkennzeichen oder ein Kennzeichen mit roter Beschriftung auf weißem rot gerandetem Grund (rotes Kennzeichen) führen. ... "

    So "einfach" ist das.

    Für Oldtimerveranstaltungen etc. gibt es das "richtige" rote Oldtimerkennzeichen:
    "§ 17 Fahrten zur Teilnahme an Veranstaltungen für Oldtimer
    (1) Oldtimer, die an Veranstaltungen teilnehmen, die der Darstellung von Oldtimer-Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen, benötigen hierfür sowie für Anfahrten zu und Abfahrten von solchen Veranstaltungen keine Betriebserlaubnis und keine Zulassung, wenn sie ein rotes Oldtimerkennzeichen führen. Dies gilt auch für Probefahrten und Überführungsfahrten sowie für Fahrten zum Zwecke der Reparatur oder Wartung der betreffenden Fahrzeuge. § 31 Absatz 2 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung bleibt unberührt.
    (2) Für die Zuteilung und Verwendung der roten Oldtimerkennzeichen findet § 16 Absatz 3 bis 5 entsprechend mit der Maßgabe Anwendung, dass das Kennzeichen nur an den Fahrzeugen verwendet werden darf, für die es ausgegeben worden ist. Das rote Oldtimerkennzeichen besteht aus einem Unterscheidungszeichen und einer Erkennungsnummer jeweils nach § 8 Absatz 1, jedoch besteht die Erkennungsnummer nur aus Ziffern und beginnt mit „07“. Es ist nach § 10 in Verbindung mit Anlage 4 Abschnitt 1 und 7 auszugestalten und anzubringen. Fahrzeuge mit rotem Oldtimerkennzeichen dürfen im Übrigen nur nach Maßgabe des § 10 Absatz 12 in Betrieb genommen werden. Der Halter darf die Inbetriebnahme eines Fahrzeugs nicht anordnen oder zulassen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 4 nicht vorliegen.
    (3) Unberührt bleiben Erlaubnis- und Genehmigungspflichten, soweit sie sich aus anderen Vorschriften, insbesondere aus § 29 Absatz 2 der Straßenverkehrs-Ordnung, ergeben."

    Ein rotes Versicherungskennzeichen für Oldtimer gibt es leider (!) definitiv nicht.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Für mich ist es neu, dass auch Fahrten zu Oldtimertreffen und -veranstaltungen tabu sind. Die AXA übertreibts in meinen Augen.
    Das ist NICHT neu. Die klassischen roten Kennzeichen für PKW (Zahlenkombination 06...) und Zweiräder sind nie dafür freigegeben gewesen.

    Die besonderen roten Kennzeichen für Oldtimer-PKW (Zahlenkombination 07...) geben ausdrücklich auch Treffensfahrten frei.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 21:34
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 15:08
  3. Weißes Rücklicht mit Roten birnen
    Von McChris15 im Forum Recht
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 23:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.