Ich verbrenne diesen Vogel !

  • Hallo Liebe Nestler .
    Ich habe jetzt seid mitte dieses Jahres meine erste Schwalbe.
    Nach der zweiten richtigen Fahrt trat das Problem auf das sie nicht mir richtig Gas an nimmt bzw das nur noch rukartig macht.. Ich habe daruf die Benzin zufuhr überprüft und den Vergaser gereinigt. Dann wurde mir der Tipp gegeben mal die Wellendichtringe und so zuwechselen was ich darauf hin auhc gemacht habe. Beim zusammen bau kam mir der dann der kickstarter entgegen und lies sich nicht mehr kicken was ich aber auch wieder in den Griff bekommen habe. Nun ja dann dachte ich mir Probefahrt .. Hab das Teil angeschmissen und bin Los gefarhen ..ca 10meter weil der zweite Gang nicht rein wollte.. Also zurück in die Halle geschoben.. Dann habe ich die Schaltung eingestellt.. Und somit konnte ich einmal um Block fahren hab mich gefreut wie ein kleines Kind ! Bei der zweiten runde fing sie wieder an zustottern und ich dachte nur noch Verbrenn das drecks Vieh es macht nur schlechte Laune... Dann hab ich nochmal den Benzinschlauch gekürzt weil ich das gefühl hatte da kommt nur ruckartig was durch .. Es hat nichts geholfen .. ich hab sie im standwieder angemacht und es kam immer noch nicht richtig Gas.. Auf einmal macht es PENG ich dachte mir es war eine fehlzundüng aber mein freund der die schwalbe gerade "in der hand hatte" sagte :" Öhm du... Da kam gerade ne Flamme aus dem rechten Deckel wo die kabel von der Grundplatte raus kommen " Wir haben darauf hin den deckelabgeschraub und gesehen das das karbelstrand von der krundplatte ziehmlich geschmorrt waren . unsere Vermutung war das dort immer kleine kurzschlüsse waren und es zu der explusion kam durch das benzin auf dem block von benzinschlauch abziehen ...
    nützt alles nicht ich hab mir eine neue Grundplatte bestellt. (Grundplatte 6V Elektronic 35/35W KR51/2 (Bilux)) diese wollte ich verbauen aber mir ist aufgefallen das die grundplatte idie ich drin hatte nur 4 kabel hatte und die neue 5 kabel hatte da ich mich mir der Elektonik nicht so auskenne hab ich das mein freund lassen machen.. hab ich den schaltplan aufgeschlagen von der Kr51/2 E im schwalben buch und er hat mir dann gesagt das ich den kabel baum der kr 51/2 L drin habe.. Ich hab´s nicht geschafft die neue platte ein zubauen.
    Ich und meine Freunde wissen nicht mehr weiter ..
    Was kann ich denn jetzt machen damit der Vogel läuft ?
    Wohnt Vll jemand in der Grafschaft Bentheim und könnte mir helfen ? (PLZ 48529 Nordhorn)
    Rechtschreib fehler sind Gratis :D
    Wer bilder haben will ebend drunterschreiben dann mach ich sie :)

  • Um Dir zu helfen sollten wir einige Sachen über Deinen Vogel wissen.
    Kr51/2 L oder E ....L hat eine Elektronische Zündung rote Schwungscheibe und Elektronik Baustein unter der Aluabdeckung am Lenker
    E.... hat einen Unterbrecher und eine schwarze Schwungscheibe

  • Die Farbe der Schwungscheibe ist leider nicht immer Aussagekräftig, guck mal ob du einen E-Baustein unter dem Alublech hast. Im Moment jedenfalls sieht es so aus als hättest du die falsche Grundplatte gekauft. KR51/2 E und schwarzes Polrad ist i.d.R. 25W/25W U-Zündung.


    MfG


    Matze

  • Deine Zündung die du gekauft hast ist eine Elektronik?
    Wen ja brauchst du auch Elektroniksteuerteil, Elektronisches Polrad (das Rote) und eine Elektronik Zundspule....
    Also im prinzip die Zündung zurück schicken oder das ganze Zeugs nachkaufen:)

  • Rechtschreib fehler sind Gratis :D


    Auch wenn die Sache mit Deiner Simme sicherlich sehr ärgerlich für Dich ist, würde ich Dich freundlichst bitten, Dir nicht nur beim Schrauben, sondern auch beim Schreiben deutlich mehr Mühe zu geben.
    Zumindest das korrekte Schreiben solltest Du in der Schule gelernt haben.


    Wenn wir sehen, dass Du Dir Mühe gibst und uns keinen unzumutbaren Buchstabensalat vor den Latz haust, dann sind wir hier im Forum beim Schrauben gerne behilflich.


    Zieh Dir bitte mal diesen Thread rein:
    http://www.schwalbennest.de/si…richtig-stellt-97774.html


    Peter

  • Und wenn so etwas Schule macht, bringst Du andere, die in der Beziehung schon unsicher sind, noch mehr durcheinander und vom rechten Weg ab. Es ist schon schlimm, wenn man jedes Wort in verschiedensten Varianten geboten bekommt, Satzzeichen, wie´s gerade einfällt oder auch gar nicht. Da weiß von den unsicheren Leuten irgendwann keiner mehr, wie´s richtig zu schreiben ist. Und es macht keinen Spaß, so etwas zu lesen.

  • kannste meinen gleich mit anzünden...:) hab heute den vergaser sauber gemacht ( mit benzin) weil das vögelchen an ampeln immer ausgegangen ist und benzin ausgelaufen ist. dann hab ich alles wieder zusammen gebaut und siehe das- nix. jetzt geht gar nix mehr. hab die zündkerze erneuert- nix. was soll ich jetzt nur machen??? vorher ging sie ja noch gut an! benzin verliehrt sie jetzt wenigstens nicht mehr... kann mir jemand nen tipp geben?

  • Bitte nicht verbrennen! Ich adoptiere eure Vögel gerne :)


    birdzy: Sicher, dass alles korrekt zusammengebaut ist? Alles dicht? Einstellungen am Vergaser korrekt?


    Außerdem: Kommen aus dem Benzinhahn 200ml/min heraus?

  • So schnell werde ich ihn nicht verbrennen ... hoffe ich :D
    Das mit der Rechtschreibung ist bei mir nicht so einfach da ich eine starke Lese- rechtschreib schwäche habe und deswegen auch der Satz "Rechtschreib fehler sind gratis" :(
    Kann mir vll jemand ein link schicken wo man die Grundplatte bestellen kann ? Hab keine Lust noch mal die falsche zubestellen ...

  • Bitte nicht verbrennen! Ich adoptiere eure Vögel gerne :)


    birdzy: Sicher, dass alles korrekt zusammengebaut ist? Alles dicht? Einstellungen am Vergaser korrekt?


    Außerdem: Kommen aus dem Benzinhahn 200ml/min heraus?



    keine ahnung wieviel da /min raus kommt. wie kann ich dass denn testen? außerdem gings ja vor dem putzen noch daran kanns wohl nicht liegen... falsch zusammengebaut kann schon sein aber kann man da überhaupt was falsch zusammenbauen??? höchstens die nadel die kam gleich mit rausgefallen als ich das ding da abgeschraubt hab. kann man die falsch reinstecken??? an den einstellungen hab ich ja auch nix geändert kann dass dann trotzdem plötzlich nicht mehr funktionieren???
    :confused:

  • keine ahnung wieviel da /min raus kommt. wie kann ich dass denn testen?


    Dafür empfehle ich dir einen Simens Sitrans F Durchflussmesser, nach Möglichkeit ein drahtloses Model/mit externer Anzeigeeinheit, dazu noch 2 Adapterstücke für den Benzinschlauch drehen lassen, ich würde da Rodium nehmen, zur not ginge 1.4582er Stahl den eigentlicher jeder mit einer Drehbank zuhause haben sollte dann noch schnell 2 Dichtungen aus Isolast basteln und schon kannst du es testen.


    Alternativ kannst du auch einen Messbecher ans Ende der Benzinleitung halten und auf die Uhr schauen, wie lange es dauert bis 200ml rausgelaufen sind.

  • einfach so in löchle gesteckt bis sie nicht mehr raus gefallen ist ... :) wie gehts denn richtig???? 3, kerbe von oben hab ich jetzt schon rausgefunden. aber was mach ich dass sie nicht wieder durchrutscht? ist nämlich beim ersten einbau passiert dann musste ich ja alles wieder auseinanderbauen... :(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!