Tauglichkeit als Zweisitzer

  • Hallo,
    meine Frau und ich sind kurz davor, uns eine KR 51/2L zu kaufen. Wir würden damit auch gerne mal zu zweit spazierenfahren. Mich würde interessieren, ob und inwieweit die Schwalbe für zwei normal gebaute Erwachsene geeignet ist - sowohl, was den Platz auf der Bank, als auch, was die Motorisierung angeht. Die Schwalbe wird leider in einiger Entfernung angeboten, sodass wir vor dem Kauf einige Dinge geklärt haben müssen, ohne sie einfach ausprobieren zu können.
    Viele Grüße
    Jens

  • Also allein von der Motorleistung ist das eigentlich kein Problem, sie ist an Bergen etwas träger aber ansonsten sollte sie auf da graden auch mit 150kg noch 50-55 laufen.


    Mitn Platz sollte es eig keine Probleme geben;
    muss man zwar etwas weiter zam rutschen aber dann sollte es kein Problem darstellen.

  • Hi,
    kannst mir glauben: Ich hab gesucht! Das Problem war nur, dass es schwierig ist, für diese Frage die richtigen Suchbegriffe zu finden .... ich war wohl etwas blind, denn der Beitrag war ja recht aktuell... :oops:
    Danke für den Link!
    Jens

  • Hallo Leute,


    in der DDR gab´s früher einen Witz:


    Was ist Tierquälerei: zwei Bullen auf `ner Schwalbe!


    Ich habe einmal mit meiner Frau eine Tor durchs Bergische gemacht, es geht. Aber nach 50 km ......


    Viele Grüße, Uli

  • Wenn man zu zweit auf der Schwalbe fährt ist das für die Schwalbe leistungsmäßig kein Problem. Scheiße ist aber der Platz für den Fahrer. Wenn der groß ist und lange Beine hat, dann ist es zu zweit wirklich eine Qual und macht wenig Spaß. Da ist ein Star, Habicht oder S50/51 zu zweit für den Fahrer viel bequemer.
    Wie groß bist du denn?

  • 1,72 .... das wird schon gehen ;-)
    Wir fahren auch noch eine Ente (sind also Freunde des Federviehs) und da ist für den Fahrer auch recht wenig Platz. Wir sind beengte Fahrverhältnisse irgendwie gewöhnt :D

  • Ich finde, dass die Schwalbe nicht sehr geeignet ist für Fahrten zu zweit. Klar kann man mal eine kurze Ausfahrt machen, aber längere oder regelmäßige Fahrten machen wirklich keinen Spaß.


    Ich nehme ab und zu eine Sozia mit. Ich bin nicht recht groß (ca. 177) und meine Mitfahrerin schlank und auch nicht groß. Dennoch muss ich relativ weit vorrutschen, damit Platz da ist. Dann sitzt man schon recht doof auf der Schwalbe und die Knie sind nicht weit vom Knieblech weg. Alleine sitze ich immer ganz hinten auf der Bank, so dass mein Arsch halb auf dem Griffbügel sitzt.


    Andere Simsonmodelle sind wirklich besser geeignet. Am besten kann man vielleicht mit dem Roller (SR50) zu zweit fahren.

  • hmmm also beim sr50 hab ich das auch.
    also ich bin 1.90 und mal mit nem recht kleinen kollegen von mir in den nachbarort gefahren. also es ging ohne probleme, aber ich musste schon auch ziemlich weit nach vorne rutschen. bin zwar nirgends mit den knien angestoßen, aber gerade das schalten war dann mit dem beengten beinspielraum etwas gewöhnungsbedürftig.


    gruß, orko

  • das Problem beim Schalten hab ich nur wenn ich Leute über 185 mitnehme,
    bei nem Kumpel vo mir mit dem ich regelmäßig zu zweit fahr (ca. 175) ist es kein Problem da sind eig auch touren im 100 km rahmen noch drinne.

  • ich (1,82) habe auch schon einige touren mit meiner sozia (1,65) gemacht. es ist im prinzip kein problem, wird aber nach langen strecken durchaus anstrengend. wenn man sich allerdings gern hat und festhalten kann ist das kein problem ;)


    als enten-fahrer kennt ihr das problem mit dem platz ja. also probiert es aus =)


    die schwalbe ist definitiv soziusfest, auch wenn der fahrer weit nach vorn rutschen muss (was gerade beim schalten durchaus etwas nervig sein kann). für ewige strecken (>50km) würde ich jedoch drüber nachdenken doch das auto zu nehmen...

  • Also meiner erfahrung nach ist das eigentlich nicht so schlimm
    ich (1.83) fahr ab und zu mittelgroße strecken mit meiner freundin(1.72)
    Klar muss man n stück weit vorne sitzen, aber man muss halt einfach bedenken das die sozia/der sozius auch n bissl platz brauch...
    Denke aber auch das die S51/S50 da angenehmer ist, ist aber halt nicht so "wetterfest"... wenns n bissl tröpfelt sind die beine nass... da is die schwalbe komfortabler...
    SR50 kommt find ich nich in frage... is meiner meinung nach keine echt simme... xD


    lesitungsmäßig is es auch gar kein thema... wenn die schwalbe gut eingefahren und eingestellt ist dann schafft man auch mit 160kg noch die 60... aber da is halt auch wichtig das es die 4-gang is... mit der 3-gang schwalbe wirds da anstrengend...

  • Zitat von damaltor

    für ewige strecken (>50km) würde ich jedoch drüber nachdenken doch das auto zu nehmen...


    Genau dafür haben wir ja die Ente (scheint in mancher Hinsicht artverwandt mit der Schwalbe zu sein, na ja.... alles Geflügel) !!!
    :bounce::bounce::bounce::bounce:


    Viiiiiiiiiiiiiiiielen Dank für die Viiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Antworten! Dieses Forum ist echt Klasse!
    Vor ein paar Stunden hab ich Rückmeldung vom Verkäufer erhalten. Am Donnerstag mach ich die weite Reise in den Norden und hol die Schwalbe ab. Ab dann kann's losgehen :D

  • Nee, das mach ich mit nem VW Bus. Sind gute 300 Km Entfernung.
    Es wird wohl doch noch ein bisschen dauern, bis die Schwalbe bei mir vor dem Haus steht, denn ich werde erst mal abwarten, bis die ABE vom KBA da ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!