+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Drehmoment für Zylinderkopfmuttern?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard Drehmoment für Zylinderkopfmuttern?

    Hallo,

    ich bin schon seit längerem auf Fehlersuche an meiner Kr51/1K. Dabei habe ich festgestellt, dass bei eine der Gewindestange im Zylinder ( ich glaub richtig heißt die Zuganker) das Gewinde rund gedreht war und dadurch der Zylinderkopf nicht mehr richtig auf dem Zylinder saß. Hab gleich vier neue bestellt, mit neuen Muttern und sie gestern verbaut. Dadurch lief die Schwalbe gleich auch viel besser jedoch stottert sie im kalten Zustand noch immer kurz in den hohen Drehzahlen.

    Deshalb bin ich am überlegen, ob ich sie noch einmal nachziehen soll. Jedoch möchte ich nicht den selben Fehler begehen, der wohl in der Vergangenheit gemacht wurde und die Muttern zu fest anziehen.
    Deshalb wollte ich fragen, ob jemand weiss, mit welchem Drehmoment die Muttern angezogen werden. Was natürlich am besten wäre, wenn jemand ein Werkstatthandbuch von M53 hat, indem alle Schrauben, Dichtungen, Simmerringe und Drehmomente aufgelistet sind.

    schönen Abend noch

    wünscht

    Lars

    P.S. Ich habe die Muttern natürlich über Kreuz angezogen. Und wenn jemand noch eine andere Ursache für das Stottern in hohen Drehzahlen hat, kann sich natürlich auch gerne zu Wort melden. Es ist auch nur in der Zeit, in der der Motor noch kalt ist. Sobald er warm ist, fährt sie perfekt. Hab bestimmt schon 10x den ZZP überprüft, den Vergaser gereiningt und eingestellt.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Drehmoment für Zylinderkopfmuttern: 7 NM

    Grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Perfekt! Danke

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Kauf dir doch zu Weihnachten "DAS BUCH", das erklärt seht viel und ist oftmals schneller als das Forum ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Kauf dir doch zu Weihnachten "DAS BUCH", das erklärt seht viel und ist oftmals schneller als das Forum ;-)

    Das sage ich Peter
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Und ohne Drehmomentschlüssel macht man sie mit der kleinen Knarre einfach Handfest, also ohne großartig zu drücken. Nachziehen kann man dann immer noch (in kleinen Schritten) wenn es raus suppt!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Und ohne Drehmomentschlüssel macht man sie mit der kleinen Knarre einfach Handfest, also ohne großartig zu drücken. Nachziehen kann man dann immer noch (in kleinen Schritten) wenn es raus suppt!
    Am besten schon, wenn man merkt, dass es nicht dicht ist, bevor das Gemisch abmagert und die Verbrennungstemperatur so ansteigt bis kein ausreichender Schmierfilm mehr vorhanden ist, sodass der Kolben klemmt/frisst.

    Schachtelsatz
    Klaus-Kevin, lass das!

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Mancher Unsinn ist wirklich nur schwer zu ertragen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Das sage ich Peter
    Elende Petze!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Was mich ein wenig wundert:
    Wenn da tatsächlich ein Gewinde ausgelutscht war/ist, dann doch eher das Gewinde im Getriebeblock. Kann mir kaum vorstellen, das der Zuganker platt war.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Elende Petze!
    Ist schon voll ok, wenn meine Lehrlinge so langsam in die Gesellenjahre kommen. Es ist schliesslich noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Peter

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Ist schon voll ok, wenn meine Lehrlinge so langsam in die Gesellenjahre kommen. Es ist schliesslich noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Wenn die alten Säcke des Forums untereinander Smalltalt betreiben.

    Aber mal ehrlich, ich habe mir vor Jahren auch erst mal "DAS BUCH" gekauft und gelesen. Aber ich habe niemanden gebraucht, der mir das erst mal raten mußte und ich arbeite auch heute noch immer mit einem sehr gut funktionierendem "Brain 1.0"
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von lars l. Beitrag anzeigen
    Dabei habe ich festgestellt, dass bei eine der Gewindestange im Zylinder ( ich glaub richtig heißt die Zuganker) das Gewinde rund gedreht war und dadurch der Zylinderkopf nicht mehr richtig auf dem Zylinder saß.
    Dann auf jeden Fall kontrollieren, ob sich der Zylinderkopf verzogen hat bzw. die Dichtfläche nicht mehr plan ist. Ggf. plan ziehen bzw. einschleifen. Oder einen neuen Kopf verwenden ... (ob sowas auch in dem "Buch" steht ??? )

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    ich arbeite auch heute noch immer mit einem sehr gut funktionierendem "Brain 1.0"
    Das ist ja die Krux, bis man erst mal soweit ist, sich Brain 1.0 leisten zu können, hat man jede Menge Lehrgeld bezahlt.

    Peter

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    ich komm mir vor, als säßen hier statler und waldorf
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Gibs zu, die Namen hast du gegoogelt...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehmoment am Rad
    Von K.P. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 23:25
  2. Drehmoment
    Von AWOFREUND86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 14:25
  3. Drehmoment
    Von Matthew im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2003, 22:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.