+ Antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 171

Thema: Unsere liebe Polizei


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard Unsere liebe Polizei

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...648686,00.html
    Zu sehen ist eine Amateuraufnahme von der "Freiheit statt Angst"-Demo letzten Samstag in Berlin.

    Man achte auf "Der dpa sagte ein Polizeisprecher, man habe keinen Zweifel an der Echtheit des Videos.". Soll nochmal einer sagen Bullen bei Demos würden immer nur auf Angriffe reagieren.
    Am Abend sind diese netten Schildkröten bestimmt noch nach Hamburg gefahren und haben auch dort nur reagiert.

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Jeder lässt sich bis zu einem bestimmten Grad provozieren. Freunde, die bei der Polizei sind berichten mir des öfteren von Demonstrationen und was dort so los ist. Da kann man die ein oder andere Handlung schon verstehen.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    Jeder lässt sich bis zu einem bestimmten Grad provozieren. Freunde, die bei der Polizei sind berichten mir des öfteren von Demonstrationen und was dort so los ist. Da kann man die ein oder andere Handlung schon verstehen.
    Da kann ich Dir echt nur Zustimmen,weil mein Bruder ist selbst auch bei der Polizei und der hat mir auch so einige Dinge mit Provokationen auf Demos erzählt.
    So ist das eben im Leben :wink:

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    Jeder lässt sich bis zu einem bestimmten Grad provozieren. Freunde, die bei der Polizei sind berichten mir des öfteren von Demonstrationen und was dort so los ist. Da kann man die ein oder andere Handlung schon verstehen.
    Nein. Da hab ich null Verständnis.

    Wer mit Provokationen nicht fertig wird und ohne konkreten Anlass losdrischt oder überreagiert, hat sich den falschen Job ausgesucht. Genauso wie jene, die in der Anonymität der Uniform ihr Hobby zum Beruf gemacht haben.

    Für Außenstehende ist manchmal kaum nachzuvollziehen, was auf deutschen Straßen abgeht, wenn Bundes- und Bereitschaftspolizei mal wieder in Verbandsstärke Ausgang haben. Bis vor ein paar Jahren hab ich auch selbst immer wieder die Polizei bei solchen Sachen verteidigt und versucht, Verständnis aufzubauen. Die Zeiten sind allerdings vorbei, seit ich einem Hobby, welches ich übrigens mit junktschep teile, ausgiebiger fröne und häufiger mit diesen Herren zu tun habe, die wiederholt den Rechtsstaat, den sie eigentlich schützen sollen, breit grinsend mit Füßen treten.

    So lang auch weiterhin bestimmte Bevölkerungsgruppen unter Generalverdacht stehen, die Unschuldsvermutung nichts mehr gilt und sich Polizisten anonym und behelmt friedlichen Menschen entgegen stellen, können die mir mit ihrem "wir reagieren nur" und "die anderen haben aber provoziert" gestohlen bleiben. Dass sie selbst bei Fehlverhalten in der Regel unbescholten bleiben, verstärkt die Ablehnung noch weiter.

    MfG
    Ralf

    P.S.: Diese Betrachtung bezieht sich jetzt erstmal auf die oben angesprochenen Einheiten. Dass nicht jeder Polizist so drauf ist, ist mir bekannt und ich hab schon mehr als einmal gehört, dass sich "normale" Polizisten für diese Kollegen schämen, die eine ganze Berufsgruppe diskreditieren.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Wer mit Provokationen nicht fertig wird und ohne konkreten Anlass losdrischt oder überreagiert, hat sich den falschen Job ausgesucht. Genauso wie jene, die in der Anonymität der Uniform ihr Hobby zum Beruf gemacht haben
    Das ist wohl wahr. Aber Steinewerfer und Randalierer müssen im Zaun gehalten werden. Das dies auf das Video mit dem Herrn+Fahrrad nicht zutrifft ist wohl klar. Da wurde eindeutig überreagiert.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    Wer mit Provokationen nicht fertig wird und ohne konkreten Anlass losdrischt oder überreagiert, hat sich den falschen Job ausgesucht. Genauso wie jene, die in der Anonymität der Uniform ihr Hobby zum Beruf gemacht haben
    Das ist wohl wahr. Aber Steinewerfer und Randalierer müssen im Zaun gehalten werden. Das dies auf das Video mit dem Herrn+Fahrrad nicht zutrifft ist wohl klar. Da wurde eindeutig überreagiert.
    Nur leider ist diese Überreaktion mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme. Der Herr mit dem Fahrrad hatte das Glück, dass hier mal auch "die andere Seite" mit der Kamera raufgehalten hat und das Material an die Öffentlichkeit gelangt ist. Denn ohne diese Aufmerksamkeit der Medien wäre da genau gar nix passiert. Und dass die jetzt erfolgte Anzeige wegen Körperverletzung im Amt am Ende zu rechtlichen Konsequenzen führt, seh ich auch noch nicht....

    MfG
    Ralf

  7. #7

    Registriert seit
    19.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonSebi
    Aber Steinewerfer und Randalierer müssen im Zaun gehalten werden.
    Ist nur fraglich ob einzäunen was bringt :wink: :wink:

    Tatsache ist aber, dass ja gerade die Hauptstadtpolizisten doch mit solchen Situationen umgehen können sollten. Und eine Demo mit besonders viel Gewaltpotential war das ja nun wirklich nicht. Hier kann man ausnahmsweise mal den Demonstranten keine Schuld geben. Ich bin absolut eurer Meinung, dass die Polizei häufig extrem Provoziert wird... Hier jedoch nicht.
    Man kann nur hoffen, dass die Sache aufgeklärt und der Verantworliche die Konsequenzen tragen muss.

    VG Meph

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wenn da schon steht Berliner Polizei ist doch alles klar.
    der Berliner Trupp geht schon seit Jahren entwas rabiat zur Sache (z.B. G9 Videos)

    Solange gegen solche Beamte mal was getan wird ist doch ok, die breite Masse kann man damit allerdings nicht meinen.
    sollte man wohl die Beamten gleich mit zu dem gestartetem Russischen Lehrgang schicken

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Für sowas habe ich auch nicht das geringste Verständnis! Es sind einfach zuviel bei der Polizei, die für den Job gänzlich ungeeignet sind. Wenn man in der freien Wirtschaft im Job mal völlig daneben greift, ist man ihn los. Für die Brutalobullen bleibt sowas meist ohne Konsequenzen.

    Hier im verschlafenen Regensburg gab es vor einem halben Jahr einen Vorfall, der die Gemüter der Bürger doch bewegt hat und für rege Diskussionen gesorgt hat. Ein junger, betrunkener Mann, wurde niedergeschossen, weil er ein Küchenmesser in der Hand hatte. Der Student war allein in der Wohnung, im Einsatz waren 8 Beamte. Der Student wurde über 12 mal, auch von hinten angeschossen. Die ganze Stadt ist sich sicher, dass es eine Hinrichtung aus Unfähigkeit gewesen sein muss. Dem öffentlichen Druck ist es zu verdanken, dass überhaupt etwas passiert ist. Die Beamten wurden versetzt. Das war´s aber dann auch schon:

    http://www.spiegel.de/panorama/justi...638169,00.html

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Die kompensieren einfach das Vakuum an Zivilcourage, welches anderswo bei den Bürgern Normalität ist (oh Mann, da hätte ich dabei sein müssen!). Da ist doch alles wieder tutti paletti, oder . Nur nebenbei: Das ist typisch deutsche Heuchelei. Hinterher fangen die Leute an, Blumen niederzulegen, aber in dem Moment, wo´s passiert ist, wären die ALLE genauso vorbeigelaufen, oder warum passiert so was überhaupt in aller Öffentlichkeit???

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Diese "Schlägerpolizisten" von Berlin werden bestimmt "hart" bestraft werden.
    Ich denke ja, 5,- €uro Verwarngeld sollten für jeden von den Burschen da schon drin sein ...

    Zitat Zitat von STORM
    ...Hier im verschlafenen Regensburg gab es vor einem halben Jahr einen Vorfall, der die Gemüter der Bürger doch bewegt hat und für rege Diskussionen gesorgt hat. Ein junger, betrunkener Mann, wurde niedergeschossen, weil er ein Küchenmesser in der Hand hatte. Der Student war allein in der Wohnung, im Einsatz waren 8 Beamte. Der Student wurde über 12 mal, auch von hinten angeschossen. ...
    Na, der Student hat sich doch mit dem Messer selber erschossen. Solche Typen kennt man doch, die sich z.B. bei Geiselnahmen oder mißglückten Banküberfällen immer genau beim Zugriff der Polizei "selber" erschießen. Achtet mal auf die Meldungen in den Medien, wenn wieder irgendwo so ein Zwischenfall war. Der RAF-Terrorist Wolfgang Grams z.B., der hat sich doch 1993 auch mit sechs Schüssen in den Hinterkopf und Rücken selber hingerichtet und sich dann anschließend auf das Bahngleis in Bad Kleinen gelegt ...

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    aber ein schuss ins knie hätte es auch getan. wenn acht leute schießen, dann wird ja wohl einer der 8 auch treffen können.

  13. #13
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Die Zeiten sind allerdings vorbei, seit ich einem Hobby, welches ich übrigens mit junktschep teile, ausgiebiger fröne und häufiger mit diesen Herren zu tun habe,
    .
    Nun bin ich gespannt, was dies beim Ralf ist...


    Zum Generalverdacht noch kurz etwas: ich bin Waffenbesitzer (mit WBK-klar). Was denkt ihr, wie ich da mit tausenden anderen auch unter Generalverdacht stehe, nur weil einer Mist gemacht hat, der durch einen anderen in noch größeren Mist verwandelt wurde...
    Was willst du gegen Generalverdacht--allgemein--tun? 80% der Bevölkerung sind halt in Deutschland gut geBILDet ...

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von TALOON
    Zitat Zitat von Prof
    Die Zeiten sind allerdings vorbei, seit ich einem Hobby, welches ich übrigens mit junktschep teile, ausgiebiger fröne und häufiger mit diesen Herren zu tun habe,
    .
    Nun bin ich gespannt, was dies beim Ralf ist...
    Das ist kein großes Geheimnis... Viertligafußball. :wink:

  15. #15
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    [
    Das ist kein großes Geheimnis... Viertligafußball. :wink:
    och, menno....ich dachte da kommt was richtig großes....

    OT:
    ich bin am 7.11. (8.11. ist Teilemarkt Neuruppin) abends in Holzhausen/Forsthaus Wunder. Falls du da durch Zufall in Holzhausen bist, könnte mans ich ja mal wieder treffen...jaja, ist noch lang hin, ich weiß...

  16. #16
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von junktschep
    aber ein schuss ins knie hätte es auch getan. wenn acht leute schießen, dann wird ja wohl einer der 8 auch treffen können.
    Wozu gibt es Teaser Pistolen auch wenn sie umstritten sind, ist auf jeden Fall besser wie jemanden zu zerlöchern!

+ Antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unsere, ach so tolle, Nacht
    Von Quacks im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 23:09
  2. Das liebe Getriebe
    Von Johannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 17:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.