+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welcher Simmerig/ Welche Größe? KR51/1S


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard Welcher Simmerig/ Welche Größe? KR51/1S

    Hallo Schwalbenfreunde,

    ich habe eine relativ kurze Frage. Das hier sieht ziemlich nach undichtem Simmering unter der Zündung aus oder?

    Foto: https://picload.org/view/driladpa/image1.jpg.html

    Sie fährt super, zieht durch, jedoch springt sie erst nach dem 9/10 kick an und zwar erst nach und nach und zudem geht sie im stehen öfters gerne mal aus.... mir wurde gesagt das könnte auch damit zu tun haben. Zudem fängt sie an nach 1/2 km zu topfen an den stellen die auf dem Bild zu sehen sind.

    Kann mir einer sagen welche Größe ich da bestellen muss? Ich bestelle immer bei AKF.

    Gruß
    AJ

    PS: Keine Sorge wegen der Dichtmasse, die war eine 1 Tageslösung damit sie mir nicht das Auto voll tropft als ich sie transportiert habe und ist bereits abgekratzt worden.

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    Meinem laienhaftem Verstande nach sieht das zudem danach aus, dass da ein Experte beim Zusammensetzen der Motorhälften die alten Dichtungen nicht vorher peinlichst genau entfernt, sprich die Auflageflächen gesäubert hat. Und so der Motor selbst alles Andere als Dicht is, so dass insgesamt ein erklecklicher Austausch von ... Substanzen ... stattfindet, der so nich sein soll.

    Korrigiert mich gern - das, was da rausläuft, wird Getriebeöl sein.
    Wo das sonst noch hinsifft - innen - weiss der Himmel. Raucht sie stark weiss?

  3. #3
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    123

    Standard

    Der große schwarze Streifen sieht wirklich nach dem Simmerring bei der Zündung aus. Brauchst doch nur Mal den Seitendeckel zu öffnen und den Zwischendeckel zu entfernen dann kannst du dich Recht gut bei der Zündung schauen ob es da ordentlich gesuppt hat. Blöd nur das Du den Motor spalten misst um die Simmerringe wechseln zu können. Aber da die anderen Dichtfläche auch nicht mehr ganz dicht zu schließen scheinen hat er es bestimmt Mal nötig komplett überholt zu werden.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin AJ

    Bevor du den Motor spaltest - schau noch mal genau hin.
    Es kann auch sein, daß die Suppe von einem überlaufenden Vergaser kommt...

    Ist es aber doch der KW-Dichtring, also wird das Spalten fällig,
    tauscht man gleich alle Dichtungen und Lager.
    Du kannst dann also getrost ein komplettes Set bestellen.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von BacktotheRoots Beitrag anzeigen
    Kann mir einer sagen welche Größe ich da bestellen muss?
    Es weihnachtet gerade immer stärker: wünsch Dir DAS BUCH, das hilft weiter.
    Damit Du nicht solange warten musst, kannst Du vorher schon mal ins Wiki schauen.

    Peter

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.487

    Standard

    Zerlegen würde ich den Motor noch lange nicht, den in Frage kommenden Wellendichtring kann ein echter Fachmann problemlos ohne spalten erneuern


    Ansonsten wäre die Papierdichtung der Dichtkappe eine Möglichkeit oder vielleicht sogar eine lose Gehäuseschraube!


    Am Besten mal ein oder zwei Fotos machen wenn die Grundplatte demontiert ist, dann sagen wir dir was du bestellen und erneuern solltest.


    Die Probleme mit dem anspringen und so sind wieder eine andere Baustelle.


    Schönen Gruß
    Stefan
    Bilder & Reiseberichte: http://möhnesee-touringfreunde.de/

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Jungs!

    Danke erstmal das so viele geantwortet haben!

    So wie ich das von meiner ersten Schwalbe in Erinnerung habe, muss ich für den Simmering unter der Zündung den Motor nicht spalten, sondern lediglich Gebläsedeckel und Limadeckel entfernen bevor man das Polrad sieht (Das sind die beiden Deckel aus den es tropft). Die Mitteldichtung scheint dicht zu sein, dort tropft nichts. Den Vergaser hab ich auch überprüft dort halten die Dichtungen auch noch , zudem habe ich die Dichtungen am Vergaser erneuert da dort Plörre raus kam. Danke für den Rat, ich entferne jetzt zeitnah dann erstmal alles bis zur Grundplatte und sende euch neue Fotos, ich denke das erste was ich sehen werde wird eine schmierige Zündung sein.

    Gruß
    AJ

  8. #8

    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Wenn der Motor nur Lima-Seitig undicht ist, kannst du den Wellendichtring ohne Probleme tauschen. Du brauchst dann auch noch eine neue Dichtung für den Deckel.

    IMG_2352.jpg

    Auf dem Foto sieht man das ganz gut.

    Dieser Wellendichtring hat aber nichts mit deinen Startproblemen zu tun.
    Das könnte eher der Wellendichtring zum Kurbelgehäuse oder was anderes sein.
    Dazu müsste man den Motor aber spalten.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    ... und leg die Metalkappen 'mal auf eine ebene Fläche ( Glasplatte z. Bsp. ). Die sind nämlich auch gerne "rund".

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1: Große Steigung - große Drehmomentprobleme
    Von klaubsi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 10:29
  2. ritzel größe-welcher speed?
    Von schwalbenjonny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 17:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.