Eltern gegen Schwalbe!

  • Hallo liebe Forengemeinde!


    ich stehe vor einem Problem. Ich will unbedingt ne Schwalbe haben, habe schon ein entsprechendes Top-Angebot, die ist auch schon für mich sozusagen reserviert... ich bräuchte nur noch nen Helm und ein Kennzeichen und los könnts gehen. Alt genug bin ich auch. Und der Führerschein ist auch nicht das Problem.


    Meine Eltern aber heulen mir jetzt vor, dass das ja sooo unsicher wäre ("viel langsamer als ein Auto!" und "guck dir mal die ganzen Motorradunfälle an!"), dazu noch "das ist nur unnötiger Spritverbrauch" und "spar dir das Geld doch für ein Auto!".


    Mit Bitte um Mitleid und Überzeugungsvorschläge :)
    Psimon!

  • Naja,


    ich kann das schon irgendwie verstehen.


    2-Räder sind nun mal unsicherer als Autos, aber wenn du einigermaßen vernünftig fährst, nicht frisierst und versprichst, dass du immer Schutzkleidung trägst (Helm, Handschuhe, Jacke, Nierengurt) dann spricht eigentlich nicht mehr so viel dagegen.
    Nimm deine Eltern mit zum Schutzkleidung kaufen, lass dich vernünftig beraten und kauf was mit entsprechenden Protektoren, vllt. reicht das ja schon um deine Eltern zu überzeugen.


    Die anderen Argumente ziehen nicht wirklich.


    Denn viel langsamer als ein Auto ist so 'ne Schwalbe nicht. Gut außerorts natürlich schon aber innerorts ist das Mitschwimmen im Verkehr überhaupt kein Problem.


    Und wenn du sie so nicht überzeugen kannst gibt es noch 3 gute Argumente:


    1. Freiheit - du kannst hinfahren wo du hinwillst und zwar immer dann wenn du willst. Andernfalls können dich deine Eltern ja auch immer überall hinfahren, im Sommer an den Baggersee oder zu 'nem Kumpel zum Grillen, zur Freundin... oder oder oder


    2. Technik erlernen - wer eine Simson hat muss früher oder später unweigerlich etwas daran reparieren, das ist nicht so schwer und kann man lernen.
    Dadurch lernt man zum einen teilweise neue Leute kennen und andererseits macht sich das auch gut in einer späteren Jobbewerbung wenn man schreiben kann, dass man sich für Technik bzw. speziell für alte Mokicks interessiert.


    Und mal ehrlich, es kann deinen Eltern doch nur Recht sein, dass du in deiner Freizeit was vernünftiges machst und nicht den ganzen Tag vor der Glotze oder dem PC hängst.


    3. Eine ganz einfache Rechnung - rechne deinen Eltern vor was dich eine Schwalbe kostet (mit Versicherung usw.) und was dich ein Auto kosten würde (Anschaffung bestimmt 2000€, Versicherung als Fahranfänger zwischen 600-1000€ im Jahr, usw.)
    Wenn sie dann bereit sind den Differenzbetrag zwischen deinem Ersparten und den Kosten für ein Auto zu bezahlen... naja, dann überleg es dir nochmal :D

  • die klassische taktik ist angebracht: so lange auf den sack gehen, bis die nachgeben damit endlich ruhe ist. mittel der wahl wäre dann, dauernd darum zu bitten hier oder da hin gebracht zu werden, und wenn dann ne beschwerde kommt sagen " ich würd ja gerne selber..."


    :))


    hättest es einfach so machen sollen wie ich damals. nix sagen, kaufen, und dann am mittagstisch beiläufig erwähnen dass du die kümmerlichen reste eines mopeds erstanden hast...

  • Damals, beim ersten Auto hat mein Vater genörgelt, beim zweiten geschimpft, beim dritten geflucht, und beim vierten nur noch laut ausgeatmet. (Nein, die anderen drei waren da nicht etwa wieder weg.) Ab dem fünften ging's dann kommentarlos - das war ja immer und zu jeder Zeit mein Geld.


    Alles Erziehungssache :D

  • Zitat von möffi


    hättest es einfach so machen sollen wie ich damals. nix sagen, kaufen, und dann am mittagstisch beiläufig erwähnen dass du die kümmerlichen reste eines mopeds erstanden hast...


    Das KANN auch gut in die Hose gehen :D


    Aber die Taktik ist gar nicht schlecht... wenn meine Garage (bzw. eher die meiner Eltern) nicht schon voll stünde würd' ich das beim nächsten mal auch so machen.

  • als ich meine erste schwalbe mit 16 anbrachte musste ich etwa eine stunde mamagebrülle und dann eine woche schlechte laune ertragen. nachdem ich die kiste im garten zerlegt hatte wurde es etwas besser, denn immerhin konnte ich in der zeit ja nicht fahren. als die schwalbe dann wieder fahrbereit war musste sie mich ja dann einfach lassen.


    also mein tip: kauf was zum basteln (oder tu einfach so), dann belohnen deine eltern eventuell dein engagement. im zweifel denk daran, dass schlechte laune irgendwann vorbei geht.


    es grüßt sirko

  • Hihi, dann hatte ich wohl Glück bei mir kam mein Vater auf die Idee ne Schwalbe zu kaufen, bei der zweiten fand er das dann nicht mehr so toll dann kam noch nen Auto dazu... und ich werde wohl weiter machen^^ nur der platz ist noch so ne sache

  • mit 16 hab ich mir damals meine S51 einfach gekauft und in die garage gestellt... und das während meine eltern im urlaub waren...
    ok, ein wenig unterstützung von oma war auch noch dabei :))


    aber als meine eltern dann wieder da waren, hab ich behauptet, ich müsse ihnen etwas vorführen und habe sie einfach nur an die haustür gebeten, von wo aus man das kultgefährt bereits knattern sehen und hören konnte....
    der charme des mopeds hat dann zumindest meinen vater überzeugt, und meine mutter habe ich einfach mit endlos langen informationen zu simson zugetextet :))

  • Zitat von Simme_Down

    mit 16 hab ich mir damals meine S51 einfach gekauft und in die garage gestellt... und das während meine eltern im urlaub waren...


    Gute Idee! Kannst dann ja auch einfach sagen, dass du die gefunden hast - mit Papieren und nem Blanko-Kaufvertrag :-D

  • Zitat von möffi

    hättest es einfach so machen sollen wie ich damals. nix sagen, kaufen, und dann am mittagstisch beiläufig erwähnen dass du die kümmerlichen reste eines mopeds erstanden hast...


    so hab ich das auch gemacht beim ersten mal :D
    zuerst gabs ein wenig ärgerliche blicke, aber das hat sich schnell gelegt.
    meine mutter fand die schwalbe dann relativ schnell ganz schick, mein vater hat sich nie sonderlich dafür interessiert. meine mutter wollte dann sogar auch mal eine kaufen, oder gleich nen iwl. das interesse hat sich aber wieder gelegt.
    grüße
    karl

  • Coole Eltern muss man haben! Mein Vater restauriert Käfer, kam als ich 12 war mit 2 Schwalben an, die seit 15 Jahren in ner Ecke bei Bekannten gammelten und gab mir eine. Er restaurierte seine, ich meine und mittlerweile sind es 6 Mopeds :)) Jetzt hab ich aber auch ne Art Verbot bekommen, da die Familie das Zustellen der Garage mit Mopeds aller Art nicht befürwortet. Was soll´s.. :smokin:

  • Also ich habe mich eben nochmal mit denen unterhalten. Anscheinend verstehen die es doch, dass es mir da mehr um den Fahrspaß geht und nicht darum, einen Unfall nach dem anderen zu bauen.
    Ein Sicherheitsrisiko ist immer dabei, klar, aber das hat man auch als Fußgänger oder Fahrradfahrer (auch wenn die meistens ihre eigenen Wege haben).


    Ich werde die Schwalbe mal "testhalber" zu mir beordern bzw. abholen und dann "testen", und "wenn sie mir doch nicht gefällt und das Unfallrisiko doch zu hoch ist" dann geb ich sie halt wieder zurück. Ironie Ende.


    Und danke für eure kreativen Einfälle & Überredungskünste :D

  • "hättest es einfach so machen sollen wie ich damals. nix sagen, kaufen, und dann am mittagstisch beiläufig erwähnen dass du die kümmerlichen reste eines mopeds erstanden hast...":D :D
    so hab ich es auch gemacht. ich hatte eine woche übelsten stress zu hause...aber ich habe stets zu meiner internet-auktionshaus-errungenschaft gehalten. Ich musste sie auch noch mit meinem cousin aus dem tiefsten Osten abholen :D das war vor knapp eineinhalb jahren und es ist soweit alles gut , wenn sie läuft...doch wenn nicht, dann geht die meckerei wieder los. Damals bracuhte ich noch eine halbe stunde, um den Inhalt eines Ü-Eis zusammenzubauen. Heute stelle ich in der Zeit meine Zündung und Vergaser ein;). Ich habe mit meiner schwalbe viel gelernt Und die mädels stehen drauf:D ;)

  • na na na
    so geht das aber nicht! wenn du die schwalbe einfach kaufst können deine eltern verlangen das der kaufvertrag rückgängig gemacht wird weil du nur beschränkt geschäftsfähig bist.das beste ist das du dich mit deinen eltern einmal mit dem thema auseinandersetzt.oder du bringst deinen vater dazu das er auch wenigstens eine neutrale meinung zu der schwalbe hat .
    top argumente sind:
    -sie verliert nicht den wert , sondern steigert ihn
    -du musst nirgends hingefahren werden
    -du fährst mit markenware durch die gegend
    usw.
    das deine eltern auch meinen es wäre viel zu gefährlich kann ich verstehn,es fahren sich einfach zu viele tot.


    viel glück beim überzeugen der eltern


    mfg paul

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!