• Hi Leute,


    hat einer von euch erfahrung mit Chromlack aus der Sprühdose? Wobei es mir um den Effekt sowie um die Haltbarkeit geht. Damit meine ich, wie nah kommt der Lack an den originaleffekt des verchromens heran und was schätzt ihr wie lange das hält ohne nachlackiert werden zu müssen.
    Gruss Schrauber

  • Hi,


    also von der Haltbarkeit her is das Zeug ganz schwach (sehr empfinlich). Und Aussehen tut das auch nicht wie Chrom, eher wie ein etwas besserer Metalliclack. Es kommt wirklich darauf an, wo du was ''verchromen'' willst, am Schalthebel kannste das mit dem Spray vergessen (Haltbarkeit), aber vielleicht gehts ja dort wo du das vor hast. Hoffe dir geholfen zu haben.:)


    mfg


    S50-Schwalbe

  • Zitat


    Original von Braveheart:
    Einmal streicheln und man hat ne 4-Mann-Bank :)) :))
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg



    hehe da hab ich heute eine S51 gesehen



    Frosch Fotzen Rosa :-) als ich die Überholt habe bin ich gelich etwas weiter weg gefahren nicht das meine Schwalbe noch warme züge bekommt.

    Mit freundlichen Grüßen
    SIMSON KLUB WILDE SAU


    SIEGERSDORF


    1. Präsident
    Simson Klub - WILDE SAU - Siegersdorf seit 1994

  • mal zurück zum eigentlichen thema:


    ich habe eigentlich auch keine wirklich gute erfahrung mit dem zeug gemacht. sieht nämlich nicht besonders gut aus. habe bei mir die riffelbleche damit lackiert, weil die vorher schwarz waren. sah ziemlich dürftig aus. auch an den leisten die bei der schwalbe unten am motortunnel sind, hat es die optik nicht wirklich verbessert.


    also dann...

  • Danke für eure antworten,
    dann schenke ich mir das, ich hatte nämlich die Idee die Kanten (Hohlkehlen) an den Blechteilen auf diese Art und Weise zu "verschönern" um Chromleisten vorzutäuschen, aber lassen wir das, sieht sonst bestimmt nur scheixxx aus und zerstört die ganze bisherige arbeit.
    Ich denke Ihr habt mir mal wieder jede menge Zeit und Geld gespart.


    Gruss Schrauber
    P.S. Das Forum ist Tot, es Lebe das Forum!

  • Hi,


    @Aspartam:
    Die Leisten am Motortunnel und auch die Trittbretter (die meinst du mit Riffelblechen, oder?) sind aus Aluminium, die kannst du super polieren (mit der Schwabbelscheibe und Polierwachs für Alu), danach glänzen die wie eine Bordelltür ... :smokin:


    Und das bleibt auch ziemlich lange glänzend. Gegebenenfalls irgendwann einfach kurz nachpolieren.


    Aber diesen Turboglanz bekommst du wirklich nur mit der Schwabbelscheibe, alles andere (flüssige Alupolitur, NeverDull Polierwatte etc.) ist auch nicht schlecht, bringt aber keinen Spiegelglanz.


    So long,


    Izzy.

  • Also Izzy, da muß ich dir doch mal widersprechen. Die Trittbretter sind aus Alu, aber die Leisten am Motortunnel sind aus Stahlblech, was galvanisch verzinkt ist. Zumindest bei den 4 Motortunneln, die ich hier liegen habe. Da rosten die Leisten nämlich zum Teil. Mag ja sein, daß es früher auch welche aus Alu gab, bei der /2 sind aber in der Regel Blechtleisten verwendet worden.
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  • Wenn man ne ziemlich reine Chromplatte bekommen könnte und dazu noch n bisl Chromsalz (Chromchlorid oder so..) dann könnte man ja selbst mal Galvanisieren...


    Aber woher soll man schon ne Chromplatte bekommen...

  • Wenn das so einfach wäre, würde das jeder machen. Dann brauchst du noch das passende Elektrolyt und eine ganze Menge Elektrizität, für die dein Heimnetz garantiert nicht ausgelegt ist.
    Mach dich also erst gar nicht auf die Suche nach einer Chromplatte.
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  • Grüßt Euch !


    Wo wir gerade beim Thema Chrom wären!


    Meine Schutzbleche, Seitendeckel und Stoßdämpfer sind auch "sooo" schön verchromt gewesen, nur leider machte der Rost und nen bissel Korrision den Chromteilen ganz schön zu schaffen !!!


    Nach dem ich Sie dann eines Tages sauber machte, flog mir als ich mit dem Kärcher arbeitete dann auch noch der Chrom selbst um die Ohren!
    Früher haben wir diese Teile extra in Brotterode (Wird wohl warscheinlich eh keiner kennen, ist aber nicht weit weg von Suhl), verchromen lassen. Nur leider habe ich keinen blassen Schimmer wo man das heute noch machen lassen könnte.
    Die Lackiererreien sind ja scheiße Teuer in solchen Sachen.
    Hat noch jemand ne Ahnung?


    Viele Grüße
    Master_Bown

  • Zitat


    Original von Braveheart:
    Also Izzy, da muß ich dir doch mal widersprechen. Die Trittbretter sind aus Alu, aber die Leisten am Motortunnel sind aus Stahlblech, was galvanisch verzinkt ist. Zumindest bei den 4 Motortunneln, die ich hier liegen habe. Da rosten die Leisten nämlich zum Teil. Mag ja sein, daß es früher auch welche aus Alu gab, bei der /2 sind aber in der Regel Blechtleisten verwendet worden.
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg


    Hi,


    oops, mea culpa, das hatte ich dann falsch im Kopf (naja, kleiner Trost, immerhin war überhaupt was im Kopf außer Vakuum ... :D )


    Hast Recht, jetzt wo du den Rost erwähnst, schwant mir, dass meine auch rostig waren ...:)


    So long,


    Izzy.

  • Zitat


    Original von Aspartam:
    ich habe eigentlich auch keine wirklich gute erfahrung mit dem zeug gemacht.


    OT:
    das ist die frage, mit sparvar-chrom hatte ich an wänden in meiner jugend immer gute erfahrungen gemacht, egal wie saugend der untergrund war man brauchte nciht vorweißen ....... ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!