Batterie wird nicht geladen!

  • Tach erstmal, bin ja neu hier!


    Also nach langem Frickeln und Kontakte schleifen habe ich die Elektrik meines Stars wieder fit bekommen - aber leider lädt sich meine Batterie nicht auf!


    Wo soll ich zuerst schauen?
    Gibt es an der für die Batterie zuständigen Spule auch Kontakte die korrodiert sein können und wenn ja, wie komm ich da ran?


    :rolleyes: Danke!:rolleyes:



  • Hi!


    Also das kann einiges sein...
    Sind wirklich alle Kontakte ok?
    Ist die Batterie noch fit? (Lade sie mal mit nem Ladegerät auf und schaue dann ob sie überhaupt geladen wird)
    Ladeanlage ok? (Dazu muss man den Scheinwerfer ausbauen, ist das Teil was unter dem "Sicherungskasten" frontal auf dem Rahmen geschraubt ist)
    Zündspule intakt? (ohne das Teil kann die Batterie nicht geladen werden)


    Am besten du besorgst dir nen Schaltplan für den Star und gehst so alles durch...


    Soweit ich weiss, ist der Schaltplan vom Star identisch mit dem von ner KR 51/1 und den findestet überall im Netz...



    MfG


    Tobias

  • Hi Leute,


    wenn die Batterie leer ist, könnt ihr das Teil nur mit einem Ladegerät laden, die Ladeanlage ist nicht imstande eine leere Batterie aufzuladen. Die Ladeanlage ist nur für den Ladungsausgleich zuständig.


    Volvodidi

  • Guten Morgen,


    na daß sind ja auf jeden Fall erstmal ein paar wichtige Sachen, besonders daß selbst wenn ich den Fehler finden würde ich mich schwarz warten würde, daß die Batterie mal wieder 'n Ton sagt.


    Gut zu wissen!


    :) Danke:)


    P.S. Der Morgen ist nicht gut - weil es aus Eimern regnet.;(

  • Zitat


    Original von Rossi:
    Zündspule intakt? (ohne das Teil kann die Batterie nicht geladen werden)


    Was hat die Zünspule denn mit der Batterieladung zu tun? Naja Ok, dat Mopped läuft nur mit intakter Zündspule, aber das die Kiste läuft ist ja wohl mal vorrausgesetzt. Oder meintest du die Ladespule?


    MfG Tilman

  • wäre auch sehr wahrscheinlich das die batterie den arsch hoch gemacht hat.
    Wenn die schon ziemlich alt ist und total leer dann kanns sein das die kaputt ist.
    Ansonsten teste erstmal die anderen vorschläge.
    Aber wenn das alles ne klappt hau das teil weg und kauf ne neue.


    MFG


    FlyingStar

  • Zitat


    Original von tilman81:


    Was hat die Zünspule denn mit der Batterieladung zu tun? Naja Ok, dat Mopped läuft nur mit intakter Zündspule, aber das die Kiste läuft ist ja wohl mal vorrausgesetzt. Oder meintest du die Ladespule?


    MfG Tilman



    @tilman


    Sorry, meinte natürlich die Ladespule


    Mein Fehler


    MfG


    Tobias

  • oder wer keine sicherungen kaufen will nimmt einfach ein geldstück und klemmt das rein. man darf sich dann bloß nich wundern wenn die karre auf einmal brennt.
    wenn man die batterieladung noch erhöhen will, kann man auch auf taglich umrüsten. das ist total easy.


    S51 und S50: das Kabel rot/weiß vom Zünder wird am Zündlichtschalter von der Klemme 59 abgezogen und auf den freien Doppelanschluss der Klemme 56 gesteckt.
    KR 51/2: Das Kabel braun vom Leitungsverbinder wird vom Zündschalter von der Klemme 59 abgezogen. Das Kabel weiß/schwarz vom Kombischalter wird am Zündschalter von der Klemme 59 abgezogen. Diese beiden Kabel werden nun mit einem herkömmlichen Doppelflachanschlussstück verbunden und mit Isolierschlauch sicher isoliert.
    KR 51/1 und SR 4: Das Kabel rot/weiß vom Zünder wird am Zündlichtschalter von der Klemme 59 abgezogen. Das Kabel scharz/weiß vom Abblendschalter wird am Zündlichtschalter von Klemme 56 abgezogen. Wie bei KR51/2 werden beide Kabel mittels Doppelflachanschlussstück verbunden


    so denn
    :) :) :)

  • Zitat


    Original von Schore:
    das mit dem die batterie wird nich voll, stimmt nich. bei mir wird die nach ner strecke voll. spätestens nach 30 km funktioniert alles wider, wenn die batrie vorher leer war.



    Dann ist die aber nicht voll, sondern hat lediglich soviel saft, um Blinker/Hupe wieder anständig betreiben zu können.

  • moin
    meine batterie läd auch nicht .
    mir wurde gesagt ich soll die batterie mal abklemmen und ne birne bei laufendem motor an die pole halten .die sollte dann leuchten .
    tut se aber nich .
    also scheint meine ladeanlage wohl nicht zu funktionieren .
    habe eine sr50ce bj88
    sonst geht alles .
    batterie hab ich neu aufgeladen is nun voll also nicht defekt.
    wie fang ich da nu als elektrolaie an zu suchen ?


    gruß


    grouvie

  • Moin!
    Also es gibt da auch noch das Problem, das die Diode in der Ladeanlage Durchgang hat und das deshalb an der Batterie Wechselspannung anliegt. Das die Birne nicht leuchtet heißt nicht unbedingt, dass die Ladeanlage Kaputt sein muss. Ich hatte mal eine Ladespannung von 2,5V und meine Batterie war Trotzdem immer gut geladen( Brauche Binker und Hupe aber auch fast nie), deshalb heißt die Batterie wahrscheinlich auch Bleisammler.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!