Simson vor Diebstahl schützen

  • Wie sichert ihr eure Simmen? 112

    1. Mit einem Schloss im Rad (24) 21%
    2. Mit einem Schloss durch Rad und Rahmen (27) 24%
    3. Mit einem Schloss durch Rad und Rahmen am Bodenanker (7) 6%
    4. Mit einem Schloss Durch Rad am Bodenanker (5) 4%
    5. Mit einer Alarmanlage (0) 0%
    6. Mit einer Alarmanlage und Schloss (9) 8%
    7. Mit einer Alarmanlage und Schloss am Bodenanker (2) 2%
    8. Steht neben meinem Bett (4) 4%
    9. Weggesperrt z.B. Garage oder Keller (28) 25%
    10. Oder das rund um Sorglos Packet Neben meinem Bett Mit Alarmanlage Schloss durch Rad und Rahmen mit Bodenanker am Leo2 in dem Schwiegermutter schläft. (6) 5%

    Ist zwar schon ein Paarmal besprochen worden aber noch nicht zu meiner Zufriedenheit.
    Ausserdem bin ich ja ein Freund von Statistiken, darum gleich mal eine Umfrage.


    Wie sichert ihr eure Simmen?


    Ich würde ja gerne bei meiner Schwalbe eine Kette durchs Hinterrad und dann über den Panzer zur Motorabdeckung Führen so das mann das Hinterrad nicht ausbauen kann.
    Habe nur noch kein Schloss gefunden dessen Kette Lang genug ist, und so ein Stahlseil ist auch nicht das wahre.


    Mich würden jetzt konkrete Vorschläge zur Sicherung von Schwalben interessieren, da man da schlecht durch den Rahmen sichern kann.

  • Hey Mrc,


    da meine alte Schwalbe vor kurzem gestohlen wurde ;( sicherere ich die neue wesentlich besser ab...


    Habe zum einen immer das Lenkerschloss drin, und das Moped vorne durch ein Alarmschloss mit Erschütterungssensor gesichert. Das Moped steht zusätzlich noch in einem abgeschlossenen Schuppen, der dann auch erst mal aufgebrochen werden müsste... Hinzu kommt noch unser "Wachhund", der hoffentlich beim nächsten - wobei ein weiterer Diebstahl nicht wirklich sein muss :rolleyes: - dann auch anschlägt und dem Dieb so richtig kräftig in den Hintern beisst... :))


    Das ganze soll jetzt noch mit einem weiteren Schloss aus der gehobenen Preisklasse (ca. 100 Euro) perfektioniert werden...


    Auf jeden Fall hätte der potentielle Dieb bei mir ne ganze Menge zu tun... nicht wie beim letzten Mal einfach nur das Tor öffnen und Fahrradschloss durchknipsen... X(


    Gruß schwalbenraser-007 :wink:

  • Also nach dem ich gesehen habe, wie ein misshandeltes Schwalbe Lenkerschloss aussieht, wenn irgendwelche Kiddies eine Schwalbe geklaut haben, benutze ich dieses Lenkerschloss NIEMALS!


    Gesichert wird die Schwalbe durch ein dickes Schloss von ABUS/Louis (Abus Sicherheitsklasse 8), durchs Vorderrad, und so, dass man zumindest noch beide Stoßdämpfer lösen müsste, um das Rad mitzunehmen. Sonst, aber in der Regel, vor der Haustür, Vorderrad am Straßenschild. Ohne Vorderrad, klaut kein Kiddie nie Schwalbe.


    Und ich glaube, wenn ein Moped/Motorrad mit einem Transporter geklaut werden soll, dann macht man sich nicht für eine 600€ Schwalbe strafbar. Da würde man sich eher was größeres klauen.


    Ich denke die größte Gefahr für unsere Schwalben sind Jugendliche (asoziale).
    Da reichen meiner Meinung nach meine o.g. Sicherheitsvorkehrungen. Das ist zu viel Aufwand, für eine kleine Spritztour.


    Schöne Grüße, Lasse

  • Zitat von Vespennest

    Also nach dem ich gesehen habe, wie ein misshandeltes Schwalbe Lenkerschloss aussieht, wenn irgendwelche Kiddies eine Schwalbe geklaut haben, benutze ich dieses Lenkerschloss NIEMALS!


    Allein der Abschreckung halber sehe ich das Ding als Würdig an, verwendet zu werden!


    Lenkerschloss, Schloss vorne durch Rad und Schwinge, Gang rein. Zusätzlich hab ich nen Kurzschlussschalter für die Zündung verbaut. Wenn ich zuhause bin, wartet die Garage aufs Moped. Mehr wüsste ich mit vertretbarem Aufwand nicht. Für den Habicht werd ich mir noch was überlegen, weil der wertmäßig über meiner Alltagsschwalbe liegen wird.

  • Zitat von Martin541/1

    Allein der Abschreckung halber sehe ich das Ding als Würdig an, verwendet zu werden!


    Genau - diese Absicht steckt auch bei mir dahinter... Ich sag mir immer... wenn so ein paar Jugendliche so ein Ding im Vollrausch knacken wollen dann haben die vielleicht auch keinen Plan, wie sie das Lenkradschloss knacken sollen... Genauso mit dem Gang - manche Jugendlichen haben noch nicht mal ne Ahnung welche Bedeutung die "vielen" Hebel am Lenker an der Schwalbe haben... Außerdem braucht man zum knacken wieder Zeit und je mehr Schlösser verbaut sind, desto länger dauert es und desto höher ist auch der Aufwand, wobei natürlich dabei auch die Chance steigt, ertappt zuwerden...


    gruß schwalbenraser-007

  • Zitat von schwalbenraser-007

    Genau - diese Absicht steckt auch bei mir dahinter... Ich sag mir immer... wenn so ein paar Jugendliche so ein Ding im Vollrausch knacken wollen dann haben die vielleicht auch keinen Plan, wie sie das Lenkradschloss knacken sollen..
    (...)
    gruß schwalbenraser-007


    Abschreckung, weil der Lenker schief steht und sich nicht einfach drehen lässt. Das glaube ich überhaupt nicht. Von Knacken ist auch nie die Rede gewesen. Im Vollrausch, am Lenker rumreißen, weil der "ein wenig blockiert" ist, liegt meiner Meinung nach sehr nahe, und schon hats einem da heftig was verzogen.


    Naja, wollen wir nicht hoffen, dass sich jemand an unseren Schwalben vergeht.


    Schöne Grüße, Lasse

  • Zitat von Martin541/1

    Allein der Abschreckung halber sehe ich das Ding als Würdig an, verwendet zu werden!


    Lenkerschloss, Schloss vorne durch Rad und Schwinge, Gang rein. Zusätzlich hab ich nen Kurzschlussschalter für die Zündung verbaut. Wenn ich zuhause bin, wartet die Garage aufs Moped. Mehr wüsste ich mit vertretbarem Aufwand nicht. Für den Habicht werd ich mir noch was überlegen, weil der wertmäßig über meiner Alltagsschwalbe liegen wird.



    alles was du hast - plus bügelschloss hinten durchs rad und an eine stange. naja momentane startschwierigkeiten erübrigen eigentlich alles:)

  • Zitat von Vespennest

    Abschreckung, weil der Lenker schief steht und sich nicht einfach drehen lässt. Das glaube ich überhaupt nicht. Von Knacken ist auch nie die Rede gewesen. Im Vollrausch, am Lenker rumreißen, weil der "ein wenig blockiert" ist, liegt meiner Meinung nach sehr nahe, und schon hats einem da heftig was verzogen.


    Dann aber lieber was verzogen, was ich für vertretbares Geld erneuern kann (Schwingenträger, ggf. Schlossaufnahme und Schloss), als das mein Moped weg ist. Sonst könnt ichs auch gleich ohne alles hinstellen, weil die sonst beim Klauen ja was kaputt machen könnten... :roll:

  • Ich habe meine Zweite Schwalbe bald soweit das ich sie vors Haus stellen kann, nur ist die dann schon fast neuwertig, ich kann mir gut vorstellen das da jemand auf die idee kommt die mit zu nehmen. Am meisten Angst habe ch das sie mir die Schwalbe einfach wegtragen und dann in aller ruhe das schloss aufbrechen.

  • Zitat von Mrc

    die Schwalbe einfach wegtragen und dann in aller ruhe das schloss aufbrechen.


    Dagegen hilft das Anschliessen an einen festen Pfahl oder einen wirklich schweren Gegenstand.


    Wenn jemand wirklich etwas klauen will, dann wird er das auch schaffen. Es ist nur eine Frage des Aufwandes. Und den sollte man einem potentiellen Dieb so hoch wie möglich machen:
    - Irgendwo angeschlossen ist besser als nur abgeschlossen.
    - Mehrere Schlösser sind besser als eins.
    - Gute Schlösser sind besser als schlechte.
    - Hinter dem Haus, nicht sofort sichtbar, ist besser als auf der Strasse/Gehweg.
    - In der Garage/Schuppen o.ä. ist besser als draussen.
    - Schild dran "Bitte nicht klauen", nützt nix! :wink:


    Peter

  • Ach wenn das mit dem Schild doch bloss klappen würde...


    leider habe ich keine Möglichkeit sie an etwas fest anzuschliessen, ausser direkt an der Strasse, aber da heben sie mir die Schwalbe schon zwei mal umgeschmissen. jetzt steht sie weiter im Eingangsbereich unseres Häuserblocks, und ist nicht mehr so gut sichtbar von der Strasse aus. Ich glaube ich mach einfach noch einen Boden Anker in die Steinplatte auf der Sie steht vielleicht mach ich auch zwei über einander damit es Schwerer ist. Könnte mir vorstellen das wenn sie noch Zwei Gehwegplatten hinter sich her schleppen, das denen das zu anstrengend und zu auffällig ist.

  • Hallo,


    also ich habe meine Schwalbe zur Zeit mit einem dicken Sicherheits-Kettenschloss (der Stufe 8 ), an einem Holzpfeiler vom Holzschuppen angekettet + Lenkradschloss.
    Als optimale Lösung sehe ich das noch nicht an aber wenn ich über Winter meine Schwalbe neu aufbaue,werde ich mir noch etwas am Rahmen einfallen lassen wo ich dann noch ein anderes Schloss anbringen kann :wink:



    Gruß Olaf

  • Ich habe mir passend zu meiner Vape eine Alarmanlage gekauft. Das Teil bringt 110 Dezibel und ist 8-fach einstellbar !!
    Also eine Alarmanlge und ne richtig fette Kette durch die hintere Schwinge (noch hinter dem Stoßdämpfer) ist das sicherste.


    mfg

  • Zitat von SimsonKlinik

    1 x Leo 4 + ...


    "2 A4" :wink:


    In 50 Jahren ist der "4" auch meine Wahl :D


    Ich denk ja immernoch drüber nach, wie man da mit der Schwiegermutter irgendwas in brauchbarer Version umsetzen könnte... :smokin:

  • Nachdem mein S50 aus der Garage gemopst wurde ist der SR50 jetzt in der Garage folgendermaßen gesichert:
    1.) Lenkerschloß
    2.) Kabelschloß durch Hinterrad, Schwinge und Stoßdämpfer
    3.) Kette an Wand verankert und Vorhängeschloß am Vorderrad
    außerdem noch ein Zusatzriegel mit Vorhängeschloß am Garagentor und Fenster extra vergittert.


    mfg Gert

  • Hallo, Leute!!


    Meine Schwalbe habe ich abgesperrt mit zwei Panzerschlössern, die durch die Räder und die Schwinge befestigt sind! :rolleyes: Ausserdem steht das Moped in einem abgeschlossenen Fahrradraum!! :|
    Aber da man schon so oft gelesen hat, daß die Mopeds noch so gut abgeschlossen sein können, gestohlen werden sie immer wieder! :-(
    Deshalb meine Frage an euch: Gibt es überhaupt so sichere Schlösser, die niemals geknackt werden können? :smokin:


    Liebe Grüße Moni

  • Nein. Es ist immer nur eine Frage von Kraft und Zeit. Oder auch Geschick.


    Schlösser sollen (und können) auch gar nicht "unknackbar" sein, sondern nur den Aufwand für den potenziellen Dieb derart in die Höhe treiben, dass er entweder nach kurzer Zeit entnervt aufgibt oder sein schändliches Tun gleich sein lässt.


    MfG
    Ralf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!